Beiträge von Skipper

    ..und was sind Lagerschalen nun, und wo sind die? Hab mal gegoogelt aber nüscht jefunden. Bin doch noch auf der Suche nach dem berühmten Licht im SchwalbenSprachGewirr. :wink:


    MFG

    Hm, jut dann muss ich wohl mal schauen ob in dem ganzen Dreck und festgebackenen Modder unter dem Schutzblech noch die Distanzdinger irgendwie drinne stecken.


    Und mit der smart Lakierung hört sich fein an, allerdings auch teuer wie du schon sagtest. Ich glaube darum mache ich mir erst gedanken wenn das Teil läuft. Dennoch danke für die Antwort. :wink:

    Howdy


    Erst einmal vielen Dank für die Hinweise. Natürlich habe ich mich auch gleich rangemacht um den Vorderlenker ausgebaut (An den Motor traue ich mich noch nicht wirklich, kommt aber noch, wenn ich genügend gelesen und übersetzt habe :D . Ich muss erst mal rausfinden was die Kryptischen Begriffe wie Limadeckel, Luftleitdeckel, Kettenspanner und Grundplatte sind und wie man die richtig demontiert)


    Der Lenker war nach eurer Beschreibung kein Problem mehr. Nachdem ich den ollen Kabelbaum und die Batterie abgeschraubt habe (die Schwalbe sah ja mit den Kabeln aus wie eine Meduse :)) ) hab ich den Lenker abgeschraubt. Nach dem Abschrauben der Ringe fand ich ein versifftes Kugellager.

    Aha. Gut, machen wir weiter. Nachdem ich die Achse abgezogen hatte Klimperte es unter mir und ÜBERRASCHUNG an der Unterseite ist ja noch ein Kugellager. Ebenso Versifft und einige Kugeln machten sich auch noch selbstständig. Bäh.


    Nungut Rad, Bremse und Stoßdämpfer abgebaut, ging ja fix.
    Jetzt zu meiner Frage:

    Zitat von möffi

    ...- pass auf dass du die distanzhülsen an der oberen stoßdämpferbefestigung nciht verlierst.


    was sind denn die „distanzhülsen an der oberen Stoßdämpferbefestigung“? Ich hab die Teile abgeschraubt und da waren keine Hülsen oder so . :shock:


    Vielen Dank an euch, denn ohne wird’s schwer :wink:


    MFG


    PS.: Zu spät gesehen: Den Originallack will ich eigentlich behalten. Allerdings sind überall kleine Roststellen. Ich weiß noch nicht wie ich das ausbessern soll. Lackieren kann ich nicht und mit der Spraydose wollte ich auch nicht Rumfuchteln. Ich habe mir noch keinen Plan gemacht weil ich das erst zum Schluss machen wollte. (Siehe braune Stellen auf den Fotos :? )

    4/1: nein ich habe sie nicht mal angekickt, da ich mir hier einen Rat geholt habe und den Motor wohl aufarbeiten lassen muss weil der nach 30 Jahren garantiert angegammelt ist…wie der ganze Rest. hm

    Hallo


    Vor einiger Zeit habe ich eine Schwalbe bei uns in der Scheune gefunden. Eine KR51/1 aus dem Jahr 1973, Schwiegeroma sagte das Sie dort schon seit genau 30 Jahren steht. :shock:

    Sie wurde einfach hinter einen alten Pferdewagen geschoben und da stand sie nun bis ich sie fand. Leider habe ich keine Ahnung von den Vögeln und habe mich hier im Nest belesen. Die Schwalbebibel habe ich natürlich auch gleich zu gelegt. Allerdings ist es für mich ziemlich schwer weil ich nicht weiß wo ich anfangen soll und wo ich aufhören soll. Ich habe den Tipp bekommen das Teil komplett zu zerlegen saubermachen reparieren und wieder zusammensetzen.


    Gesagt getan. Von außen sieht sie ziemlich fertig aus, überall Rost, Hühnerscheiße und Patnia. Allerdings habe ich das Blechkleid abgenommen und der Rahmen zeigt keinen Rost. Dafür sind alle Schläuche hart. Die Kabel und Gummis brüchig. Die Dichtungen zerfallen unter Sauerstoffeinwirkung. Der Motor suppt Öl aus allen Öffnungen. Überall klebt der Dreck der letzen Jahrzehnte. Na was soll ich sagen Rost und Dreck. Den Motor werde ich als einziges nicht anfassen. Ich werde ihn überhohlen lassen da der Zylinder geschliffen/poliert(?) werden muss da jemand(!) vergessen hat vor 30 Jahren beim abstellen eine Zündkerze reinzumachen. ;(


    Hier möchte ich meine Fortschritte posten und ggf um Rat fragen, anstellen wegen jedem Quark einen neuen Thread aufzumachen(jajajaaaaaaaaaaaa „Suche“ benutzen örks :roll: ). Allerdings wird es nur im Zwei Wochen Takt geschehen da ich nicht so oft zu Hause bin.


    Und hier gleich meine erste Frage: Wie krieg ich das vordere Blechkleid ab(Schutzblech vorne über dem Rad). Ja ich hab es hier schon gefunden allerdings keine Ausführliche Anleitung sondernur Ein zwei Sätze. Wäre fein wenn mir jemand bitte sagen kann wo ich eine genaue Anleitung finde.

    Und Frage zwei, worauf muss ich achten wenn ich den Motor rausnehmen will. In der Schwalbenbibel steht leider nur ein ungenügender Absatz.


    Danke schon mal im Voraus. :wink:

    Vielen Dank


    Jut, dann mal ne doofe Frage hinterher.
    WOHIN schicken? :D
    Also gibts da einschlägige Adressen?
    EDIT:Dumme Frage musste gelöscht werden :wink:
    "Ich glaube ich mache mal wirklich nen eigenen tread auf mit meinen Fragen"

    Ja danke ersteinmal für die schnelle Antwort. :-D


    ich glaube so einen Thread mache ich mal auf(in welcher Kategorie? technik, smalltalk...hm)


    Das mit den Tüten ist eine gute Idee. Also baue ich nach dem reinigen erstmal alles auseinander. mjam.


    Das mit dem Motor muss ich mal schauen. Wenns geht würde ich es schon selber machen allerdings wenn es besser ist das wegzuschicken?!

    Hallo da klink ich mich gleich mal ein.


    Ich zwar gesucht aber... ;(


    Also ich hab ein ähnliches Problem. Hab eine schwalbe bei uns in der Scheune gefunden. Schwiegeroma sagte das die seit mindestens 20-25 Jahren nicht mehr bewegt worden ist. :shock: Allerdings habe ich mich in die kleine verguckt und will sie Original wieder herrichten und natürlich fahren :D


    Allerdings bevor ich anfange was daran zumzuzaubern (ist mein Erstlingswerk und ich habe 0 Ahnung) wollte ich erstmal ein paar Fragen stellen, die selbst nach intensiven Lesens sich nicht erschließt. :?



    Also erstmal zu meinem Baby: Ist ne KR51/1 mehr weiß ich imo nicht weil ich gerade nicht zu hause bin aber ich hab Bilderze:





    Jetzt habe ich irgendwo gelesen das, wenn eine Schwalbe lange steht das es zu einer Korrosion/verdreckung im Motor/Zylinder kommen kann. Sodass mann bei Ankicken des Motors es irgendwie zu schaden kommen kann und man das vorher Reinigen/Reparieren muss. Stimmt das oder kann ich versuchen das Teil einfach anzukicken? Den Motor auseinanderzupflücken wäre fein allerdings habe ich KEINE Ahnung davon. Ich graue mich schon Vor den Simmerringen die sind bestimmt hinne.... :|


    So jetzt hab ich auf Seite eins eine Reihenfolge für eine kleine Durchsicht gefunden. Gibt es das auch für eine Komplettüberholung oder irgendwie eine Anleitung - Reihenfolge dafür?


    Die Schwalbenbibel hab ich natürlich sowie auch die Betriebsanleitung und einige Internetadressen aber nirgens irgendwie eine Anleitung wo man bei seinem Baby überhaupt anfangen soll und in welcher Reihenfolge.


    Wie zum Beispiel: Soll man den Apparat komplett(!?) zerlegen? oder als Anfänger lieberse die finger davon lassen? Und überhaupt wie, wann, wo...argh :?




    naja ich hoffe ihr versteht was ich meine.


    vielen Dank schon mal :-D [/img]

    Sein wir doch mal ehrlich, es gibt ja fast überall Pflichtfächer die du mitnehmen musst. Interessengebiet hin oder her, in jedem Studium gibt es "Aussiebefächer" wo sie 50%+ nach Hause schicken. :? und natürlich gibt es in jedem Studium Fächer die mit:


    a) Auswendig in Kopp kloppen verbunden oder
    b) vermeintlich soweit weg von deinen Interessen sind wie Rainer Calmund von Trennkost und :D
    c) und/oder natürlich völlig sinnfrei sind


    Und ich fand zum Beispiel, dass ich Wirtschaftsrecht/Steuerlehre und Mikroökonomie genauso brauchte wie ein Loch im Kopp. :))


    und im Vergleich, Abi schreiben war dagegen ein Spaziergang. Es ist meistens eben nur die erste echte Prüfung im Leben. Deswegen wird da auch immer ein Gezober drum gemacht 8)


    Dennoch viel Glück udn SchgaAa... ihr schafft das :D


    Iss ja witzig ganau in der Strasse in Friedrichsthal wohne ich :D
    wenn de willst kann ich da ja mal nachgucken wenn ich am WE nach hause fahre :wink:

    Nur nebenbei:


    In die Tasche passt genau ein 5L Plaste-Bezin-Kanister. Die Teile benutze ich schon seit Jahren für den Ersatzkanister im Auto. Sieht nicht so bescheuert aus und man spart sich dämliche Kommentare wenn man zur Tanke läuft. :smokin:

    Alte Scheiße ich hab gerade mal eben deinen Blog verschlungen. Echt Geil. Mutiger Schritt alles zu verkloppen und abzuhauen.


    In Vietnam gings mir ähnlich, dass die Welt zu hause unwir(t)klich wurde. Lieber mit nem Moped durch das Mekong Delta schrubben als von 9to5 im Büro zu klucken und (wie es so schön heißt): Dinge zu kaufen die du nicht brauchst um Leute zu beeindrucken die du nicht leiden kannst:wink:


    soLong :smokin:

    Weiß garnicht was ihr habt., ich finde Street View stark. :smile: (-> nicht gleich steinigen) vor allen Dingen kann man sich mal ein Bild machen wie das so in echt aussieht.


    Und das ganze Gerede wegen Datenschutz verstehe ich auch nicht. Dann müssten wir als erstes Online Banking, Ebay, Amazon, Payback Karten, Handys, Gewinnspiele etc. abschaffen. Denn da werden die Daten wirklich (ge-mis-)braucht :shock:


    Zitat von schwalbenraser-007

    ... aber trotzdem ist das doch für Diebe ein leichtes Spiel, ihre potentiellen Opfer ganz in Ruhe auszuwählen...


    Die Diebesbande die aus den Wald kommt um genau Dich auszurauben tut das auch ohne Stundenlang vor Street View zu sitzen und Pixel auszuwerten. :wink:

    Echt? :o Ist das so gut für die "Innereien". Bei mir ist der Tank eine Rostkloake. Also 30 Jahre und keinen Meter weiter.
    Ich finde allerdings die Idee mit dem Schluckweise (gefiltert) nachkippen ganz charmant :D (gemerkt!)