Beiträge von Besier

    Ich habe eine "richtige" Motorradhebebühne, allerdings habe ich mir diese gebraucht (100€) gekauft. Da die Hydraulik kaputt war, wurde sie oben festgeschweißt. Mit relativ wenig Aufwand habe ich sie wieder gangbar gemacht (undichtigkeit beseitigt), jetzt funktioniert sie tadellos.


    Wäre auch ne Alternative, ich weiß nicht, was das Selberbauen kostet..aber das es unter 100 - 150 € liegt wage ich mal vorsichtig zu bezweifeln.

    Ich habe mal gelesen, dass man ein sehr schönes Ergebnis erhält, wenn man die Teile in Destiliertem Wasser kocht. Gibt ne schöne, helle, leicht mattierte patina Oberfläche. ;)

    Leider nicht, das Ding sah aber bei weitem nicht so gut aus, wie man denkt..stand wohl mal ein paar Monate im freien, hat diverse Lackschäden und Kratzer vom Lagern, aber durchaus Rettbar..bedenkt man, dass die Technik wie neu ist. :D


    Heute gings weiter am Astra. Habe mir Samstag einen Subwoofer + Verstärker gegönnt und diese im Kofferraum des Cabrios verbaut. Mit dem neuen Radio funktioniert jetzt alles spitze und klingt erstklassig..nicht laut, aber ordentlich.
    Für das gesamte Audiosystem bin ich unter 150 € geblieben..denke, da hab ich gut gerechnet. :D

    So, nun erstmal ein Bild von der fertigen Garage. Die Bierbänke stehen normalerweise zusammengeklappt an der Wand, so passt der Trabbi noch rein. ;) Die Hebebühne steht auf Rollen, sodass man sie leicht in die Mitte schieben kann.



    Unter der Werkbank fehlt noch ein Brett, da kommt da das Werkzeug rein (die beiden Metallplatten funktionieren als Schranktüren) und der linke Schrank wird wieder etwas leerer.


    Dann hab ich da auch gleich schon den ersten "Auftrag" bekommen:


    In den 60r Jahren hat ein Hockenheimer Schlosser, in Kleinserie, Mopedhänger gefertigt, die Hänger sind zu 100 % selbst gebaut. Sogar die Schwingen wurden eigens gegossen und die Federn selbst gezogen. Verkauft wurden 10-12 Hänger dieser Serie, dieses Exemplar ist der derzeit einzig bekannte.


    Das Gestellt des Hängers ist einfach, stabil und genial, ich werde den Rahmen komplett schleifen und Lackieren, die Federn werden neu verchromt, die Halter verzinkt:



    Da die Holzkiste ein tragendes Teil der Konstruktion ist, wurde diese bei einem Schreiner neu angefertigt, anhand der Maße der alten (komplett zerfressenen) Kiste. ich muss diese nur noch mit Leinöl behandeln.



    Die Anhängerkupplung ist selbstverständlich auch eine Eigenanfertigung. Die Sicherung ist einfach gehalten, sodass der Hänger ruckzuck an und abgehängt ist, jedoch während der Fahrt nicht verloren geht:



    Die Felgen sind noch gut in Schuss, diese werden Glasperlgestrahlt und neu lackiert, die Speichenfestigkeit kontrolliert. Leider fehlen die Schutzbleche, hier werde ich andere passend machen müssen.



    Die Schwinge nochmal im Detail.
    Da ich sie noch nicht zerlegt habe, kann ich nicht sagen, ob sie direkt am Rahmen gelagert ist, oder sich dazwischen noch eine Buchse befindet. Jedenfalls ist diese Ausgeschlagen und muss erneuert werden. Dass der Mann an alles gedacht hat, sieht man auch an den Abschmiernippeln an der Schwingenlagerung !



    Ich halte euch auf dem Laufenden, bzw., wenn ich fertig bin, mach ich dafür mal ein Extra Thema auf und halte das ganze in einem Beitrag zum Mitlesen fest. ;)


    Gruß
    Tamino

    Ist der Kaufvertrag unter 2500€ jetzt gültig, oder nicht? Er hat ja kein Mindestgebot eingestellt.



    Ich würde darauf bestehen, dass der eBay Kaufvertrag (2,2xx €) gültig ist.
    In jedem Fall finde ich den Preis nicht schlecht..man stelle sich vor, was ein Opel Kadett C im selben Zustand kosten würde. ;)

    twingo faltdach vom schrotti? falls ja könntest du mal das fusselforum zwecks tüvung anfragen. die jungs da, speziell monsterbacke, fahren total auf twingodächer ab und verpflanzen die in alles was nicht bei drei auf den bäumen ist...



    Ganz genau ! ;)
    Da hab ich ein paar gesehen, die das Twingo Faltdach haben, mit Eintragung. Kenne aber auch persönlich jemandem, der seinen Trabbi mit dem Faltdach fährt und eine Eintragung hat. Eine Kopie gibt mir da gute Chancen. Muss nur mal schauen, wie ich die Schrauben im Innern abdecke, es gibts ja so Gummipopel, die man auf die Sechskantmuttern steckt..vielleicht nehme ich grad sowas, sodass man sich nicht den Kopf aufreißt. ;)


    Gruß
    Tamino

    Werkstatt fertig gemacht:


    Werkbank komplettiert, beleuchtetes Opel Logo installiert, Bierbank abgeschliffen und gereinigt, Elektrische Geräte angebracht, Starkstrom aktiviert, Boden nachgestrichen.


    Dann in der endlich fertigen Werkstatt dem Trabbi neue Zündkerzen verpasst.


    Gruß
    Tamino

    Danke !
    Ja, der Lack ist noch Original und es ist ein DeLuxe. :-D


    Den Sparvergaser habe ich sogar als Ersatzteil dazubekommen. Mit dem aktuellen Vergaser läuft er aber ganz gut. Der 28 H 1-1 scheint aber auch nicht ganz vollständig zu sein, da schaue ich im Winter mal.


    Zitat

    Besitzt du mittlerweile etwas Literatur über den Trabi???


    Ich habe das "wie helfe ich mir selbst ?? - Trabant 601 Buch, und ein weiteres Schrauberbuch (keine Ahnung, wie das heißt), welches für Fortgeschrittenere Schrauber ist.


    Gruß
    Tamino

    Den Vergaser ausbauen.
    Standgasschraube eine viertel Umdrehung im Uhrzeigersinn drehen.
    Den Vergaser wieder einbauen.


    So oft wiederholen, bis das Standgas stimmt!:D


    Grüße,
    Schwalbenchris



    Scheißarbeit ! :D


    Dann werde ich mir dort ne Bastel Lösung überlegen, dass das auch bei laufendem Motor geht..man muss nur aufpassen, dass man sich die Finger nicht brät.


    Der Vergaser an sich ist aber nicht original in meinem Baujahr, oder ? Habe gelesen, dass der 1969 bereits eingesetzt wurde. Was sind da die Unterschiede ?


    Beim Kauf war dann noch ein 2ter Vergaser dabei, einer mit zwei Drehschiebern. Ist das dieser Sparvergaser ?


    Gruß
    Tamino

    Zitat

    Wolltest du schon mal nachts rückwärts einparken? Dann wirst du dein Rücklichtproblem nämlich sehr schnell beheben wollen .


    NSL ist hell genug. :D


    Den Trabbi gabs ja auch ohne Rückfahrlicht..ich probiers mal, dass ich auf Anhieb durchkomme, davon gehe ich nichtmal aus.


    Heute den Vergaser eingebaut, nach er im Ultraschallbad gereinigt wurde, soweit läuft der Trabbi jetzt spitze, doch das Standgas ist noch zu mager, es ist jedoch so gut wie unmöglich, die entsprechende Leerlaufgemischschraube im eingebauten Zustand einzustellen. Gibt es da nen Trick, ich komme beileibe nicht daran, der Krümmer ist einfach im Weg. :D


    Gruß
    Tamino