Beiträge von Romanskie

    Hey,


    also du hattest Recht, lag doch am Unterbrecher, der lockert sich anscheinend immer, also die Schraube. Werde die Tage mal versuchen das ganze mit loctite Kleber oder wie auch immer festzukleben, damit der auch bei starker vibration hält... wenn das dann wieder passiert werd ich mit wohl für 64 euro eine neue Platte mit allen Spulen kaufen müssen.


    Gruß Roman

    Hi Leute,


    ich fahre eine rote kr 51/1 k baujahr 76, die mir immer wieder probleme macht :)
    Das teil vibriert so dermaßen, dass es mir dauernd meine zündplatte verdreht und es zu fehl-zündungen kommt. Ich bin jetzt nicht so fit auf dem gebiet, darum weiß ich nicht, ob dieses ständige verrutschen der Zünd-Platte durch die Vibration bedingt ist bzw. wodurch dies sonst passiert. Was kann ich dagegen tun? ... denn langsam fängt es an mich zu nerven, wenn das teil einfach mittendrin nicht mehr anspringen will.


    Vielen Dank im Voraus


    Gruß

    Hey,
    oke dachte mir schon, dass das zu ungenau ist. Also die einstellungen habe ich eigentlich anfang dieses Jahres alle auf die im Schwalbe buch eingestellt. Dieses Problem was ich oben beschrieben habe kam auch von heute auf morgen, ich bin am Samstag ganz normal ca eine Stunde gefahren hab sie in die Garage gestellt und am Sonntag hab ich sie einfach nicht mehr anbekommen. Erst hats ziemlcih laut geknallt und es kam rauch aus dem auspuff (roch bisschen wie wenn man einen sylvester böller anzündet). Nach ein paar Anschiebversuchen etc. hats dann nur noch so gezischt und es kaum Rauch aus dem Luftfilter (also eher dampfartig).

    Hallo,


    ich habe eine Schwalbe KR 51/k bj 76 mit folgendem Problem.


    Die Schwalbe springt nicht mehr richtig an, also wenn ich sie kicke und es sich so anhört als würde sie beim nächsten mal anspringen, kommt stattdesen nur ein lautes pfeifen aus dem Luftfilter... Danach raucht es aus dem filter raus. Dann bau ich diesen wieder aus mach ihn bissl sauer und bau ihn wieder ein... sie springt an. Dies geschieht jedoch leider nur für immer so ca 3 min. denn sobald ich losfahre zieht sie kurz dann setzt der zug kurz aus und kommt auf einmal ruckartig wieder... die möglichkeit in den 2ten gang zu schalten bekomme ich nicht denn der motor geht dann gleich wider aus sobald diese zischen wieder kommt (hört sich ann wie wenn man eine sprudel flasche öffnet).


    Ich hoffe ihr könnt mit den Infos schonmal was anfangen und danke im Voraus schonmal für Hilfe.


    Gruß ROman