Beiträge von docralle

    Moin, ich habe mich in diesem Thema versucht, ein Erklärvideo zu basteln.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Da bei mir alles problemlos funktioniert, war es schwer, Fehler einzubauen. Ich bin nur nicht der geborene Erklärbär

    Hier ein Video von Simson 4.0 bei Hannover zum neuen Schwalbeplastetank.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Weil es immer wieder Probleme mit dem Blechtank gibt.

    Also ich kenne nur den Unterschied zwischen den SR50 (1986-1988) und SR50/1 (1989-2002). Der ist nur ein kleines Blech an der Ständeraufname. Als Anschlagblech. Ebenso sind 5 oder 6 Ständer bekannt. Wobei beim Postroller der Ständer nur für diese gebaut wurde.

    Für meinem Roller habe ich vor 30 Jahren 500 DDR-Mark hingelegt, die Ersatzteile gab es auf jedem Dorfschrottplatz. Dann der Einbruch in meiner Garage, die Schwalbe habe ich damals in als unvollständiges 3D-Puzzle 2013 gekauft, kurz vor dem Fertigstellen und etwa 1000€ Neuteile und Machenlassen.




    Ist schon heftig. Leider werden die Fahrzeuge wieder in Einzelteilen verschachert, weil es mehr bringt.

    In der BDA zur KR51/1 von 1970 gibt es noch Hinweise, wie das Möp zu starten ist. Aber in der BDA zum Roller von 1987 gibt es diese Hinweise nicht mehr.




    Also Gas zu und nur Startvergaser auf bei Kaltstart. Und natürlich von den Ständer nehmen. Ich gebe meinem Roler auch etwas Zeit, also Startvergaser auf, Garagentor zu, Helm auf und Starten. Da geht es super...

    Beim Roller hat bis jetzt das Lenkerschloss genügt, wenn sie Draußen war. In der Garage ein dickeres Seilschloss, wo der Zweitschlüssel am Garagenschlüssel ist. So kann ich das Fahrzeug kurz rausstellen...



    Wenn ich nicht mit dem RB unterwegs bin, liegt das Schloss über dem Mofa. Die Manet Korado ist das einzige, was ich nicht abschließen muss.

    Falls mal wieder eine Yamasaki gesucht wird, ich habe in LIF eine gefunden:

    50 ccm, ein Chinesischer Hersteller. Der Geek, das Ding sieht aus wie eine 125er Pseudochopper.

    Moin, 1975 wurde nicht nur die S50 vorgestellt, sondern auch die Zündkerzenreihen überarbeitet.




    In der KFT Heft3 1975 gab es auch einen Passenden Artikel, hier in der Zeichnung sind die wichtigsten Änderungen zu sehen. Die S50 hatte aber schon von Anfang an Isolator M14-260 (neu) bekommen. Die in der Liste zu sehenden Modelle sind etwas älter zu dem Zeitpunkt.



    Die Wahl der Kerze hängt von den Einsatzbedingungen ab.

    moin...



    Wegen einer Anfrage zu dem Thema bräuchte ich einige Infos, besser gesagt Bilder und evenduell Kabellängen zu den frühen S53er. Diese haben ihr Zündlichtschloss nicht mehr an gewohnter Stelle, sondern vorne. Ebenso interessiert mich, wann die ZADI-Schlösser zum Einsatz kamen...

    Wichtig neben der Kraftstoffhöhe ist auch der Hub des Schwimmers. Öffnet der die Nadel nicht richtig, kommt weniger Sprit in die Schwimmerkammer. Schau Mal bei nützliche Tipps durch, da habe ich einige Probleme des 3er mit aufgenommen.