Beiträge von commi2k

    Es geht ja hier nicht um die Achse. Die Achse, die die Schwinge mit dem Rahmen verbindet, passt wunderbar leichtgänig rein. Viel mehr geht hier es um das "Lager" der Schwinge. Als Lager gibt es halt die Gummibuchse oder die Polymerbuchse.


    Ich habe beides schon eingepresst. In diesem Beitrag habe ich auch eine Anleitung dazu vor einiger Zeit geschrieben, wie man dies mit einfachen Mitteln selbst machen kann. Meines erachtens gehen beide Buchsen gleich schwer rein, wobei die Gummibuchse fast noch schwieriger einzupressen ist, da man auf das korrekte einführen des Gummis achten muss.


    Generell würde ich jedoch jeden die Polymerbuchsen empfehlen.


    Vieleicht ist beim Beitragsschreiber in den Beiträgen zuvor die Polymerbuchse nur etwas verkantet. Das passiert schnell und dann kann es passieren, das sich etwas abschaben tut.


    ... übrigens habe ich bei mir die Buchsen gewechselt, weil mein Hinterrad an der Schwalbe schief stand und das rechte Gummi der Buchse komplett breit war.

    Hallo,


    ich hatte zusätzlich an der Schwinge die Innenseite der Aufnahmen mit einem Drehmel und passendem Schleifstück etwas angeschliffen um mehr Platz für die Polybuchse zu bekommen.


    Allerdings war es schon eine Anstrengung, die Polybuchsen einzupressen. Wichtig ist, dass du alles gut mit Spülmittel einquastest. Ich denke, dass etwas abgehobelte Späne von den Polys nicht weiter tragisch ist.

    Hi Leute,


    vor einem Jahr habe ich meine Kr 51/1 K BJ 79 gekauft und direkt restauriert (Vape, neuer Vergaser, regenerierter Motor) Ich habe damals von AKF den verchromten Auspuff in Zigarrenform gekauft der für die Kr 51/1 angeboten wird.


    Allerdings bin ich am zweifeln, ob es wirklich der richtige ist. Optisch ist der Akf Auspuff ein echter Hingucker. Die Schwalbe läuft damit auch 60-70 Sachen, je nach Strecke. Allerdings scheint der Verbrauch von jeher erhöht zu sein (denke um 3,5 - 4 pro hundert Kilometer).


    Den originalen Auspuff habe ich noch, jedoch bisher nie drangehabt. Allerdings in einem optisch grauenvollen Zustand.


    Weis jemand, ob der AKF Auspuff überhaupt STVO zugelassen ist?
    Was meint ihr zum AKF Auspuff oder sollte ich lieber den originalen aufarbeiten und dranhängen?

    Danke für die Antworten. Werds mit den 13er Ritzel einfach mal ausprobieren, wenn ich dann am Gardasee bin. Will auf jeden fall den Monte Baldo hoch + den Passo Tremalzo und in der Tremosine rumgorken.


    Ja Bergab ist mit der Schwalbe immer ziemlich spannend. Gerade 16% tige Abfahrten, wo unten am ende dieser Abfahrt eine Haarnadelkurve ist haben eine besondere Würze und kommen einem Höllenritt gleich.

    Hi ich habe an meiner Schwalbe eine Vape und somit 12 Volt. Habe an die Batterie eine 12 Volt Steckdose angeschlossen. Als Navi nutze ich ein Becker Z099 Navi aus meinem Auto. Ist schon älter, funktioniert aber super. Und hat einen super Fahrradmodus. D.h. die Routenführung verläuft hauptsächlich über ruhige Nebenstraßen.


    Das Navigerät bzw. dessen Multifunktionsanschluss besitzt einen Kugelflaschanschluss. Das Navi sitzt unter dem Lenker auf dem Alublech das sich über dem Luftansaugstutzen befindet. Mittels einer Schraube und mehreren Muttern konnte ich den Multifunktionsanschluss des Navigerätes sicher fixieren. Das Navigerät lässt sich nun bequem aus und einklicken. Insgesamt eine super Sache.

    Hallo,


    war letztes Jahr mit meiner Kr51/1 am Gardasee auf den dortigen Pässen im Umland unterwegs. Mit dem 50ccm 3 -Gang Gebläsemotor und 14er Ritzel gings teilweise nur noch im ersten Gang die Berge ich Schleichschritt rauf.


    Gehts da mit einem 13er Ritzel schneller? Und wievel wäre das tatsächlich?

    Habe auch einen H4 Reflektor (von AKF bestellt) in der Schwalbe drinnen. Muss sagen ein Top Licht. Bin diesen Sommer mal Nachts am Gardasee in den teilweise unbeleuchteten Tunneln/Uferstraße gefahren und muss sagen, dass die Ausleuchtung vorbildlich war.

    Danke für die Infos.


    Ich hatte den Rahmen schonmal angeguckt. Habe soweit keine Risse gesehen. Ich würde den Rahmen innen noch mit Mike Sanders Korrosionsschutzfett beschichten. Ich habe mir das so gedacht, dass ich das auf 120C erhitze Fett hinten mittels Trichter einfülle und den Rahmen dann schwenken tue bis das Fett überall hingelaufen ist. Ist das machbar? Das würde ich dann nach dem sandstrahlen und pulverbeschichten machen.


    Der Tank ist bereits von Innen versiegelt. Nur muss er außen noch gemacht werden.


    Die Schwalbe war bereits dieses Jahr komplett neu aufgebaut gewesen (neu regenerierter Motor, Vape, neue Elektronik, neue Felgen usw...) und lief auch super (war damit sogar am Gardasee in Italien unterwegs gewesen) nur der Rahmen sah mit den kleinen Flugroststellen etwas schäbig aus, deswegen mache ich das nun nochmal neu. Schwalbe ist bereits wieder zerlegt.


    Zu den Buchsen an den Schwingen: kann man da z.b. ein Korken reinstopfen, sodass das nicht mit gepulvert wird?

    Hallo,


    bei mir gibt es 2 Faltboote. Ein Pouch RZ 85 zweier sowie ein 50 Jahre alter Klepper T6 einer. Ich bin jedes Jahr in MeckPom unterwegs. War mit dem Klepper T6 vor 2 Jahren von Thüringen per Zug nach Schwerin gefahren und bin von dort bis an die Meckl. Seenplatte gepaddelt und dann mit dem Zug wieder zurück. Wobei Faltboot und Zug schon sehr interessant ist ...

    Hallo,


    Anfang Januar habe ich bei einem örtlichen Sandstrahlbetrieb einen Termin wegen der Instandsetzung meiner Schwalbe.


    Ferner wird dort der Rahmen inkl. Gabel, die Rahmenkleinteile, die Schwingen, der Tank außen gesandstrahlt und pulverbeschichtet sowie die 2 Bremsankerplatten und die eine Abdeckkappe am Rad aufpoliert.


    Das alles kostet ca. 150 €


    Meine Frage ist nun, ob noch etwas dabei zu beachten ist?


    Ich bin mir unsicher, ob das vordere Blech am Rahmen (da wo die Vape Zündeinheit dran befestigt ist) mit beschichtet werden soll oder nicht? Gibt es dann ggf. Irgendwelche Kontaktprobleme?


    Ist sonst was zu beachten?


    Danke im vorraus

    Hi Leute,


    mit meiner neu aufgebauten und regenerierten Schwalbe KR 51/1 (Motor komplett regeneriert und Vape, neue Elektrik usw...) will ich Anfang Juli von Thüringen nach Monaco und wieder zurück fahren.


    Dafür will ich 14 Tage einplanen. Denkt ihr das wäre schaffbar? Nach der Tourenplanung bräuchte ich 3 Tage zum Gardasee und nochmal 2 nach Monaco, dann dort etwas rumfahren und wieder zurück.


    Zur Streckenführung will ich mein Autonavi nutzen. Das hat einen Fahrradmodus und schickt mich durchweg über wenig befahrene Dorfstraßen (bin schonmal 100KM von der Strecke gefahren und war über die Routenführung sehr begeistert). Die Ansage der Strecke erfolgt mittels kleinen Kopfhörern unterm Helm, was sehr gut klappt.


    Derzeit bin ich noch am überlegen, wie ich das Gepäck verstaue. Entweder mit Tankrucksack vorne + alten, kleinen Koffer hinten. Oder nur Koffer + Packsack hinten und Rucksack (mit leichtem Gepäck) auf.


    Was schafft man in den Alpen eigentlich für eine maximale Tagesdistance?
    Könnt ihr mir noch Tipps geben?

    Hallo,


    ok, werde im Ebay mal nach Restbeständen schauen.


    War gerade nochmal im Keller. Habe von meiner zweit Schwalbe, die gerade im Aufbau ist Blinker und Rücklicht abgeschraubt, alles gereinigt. Werde dann dieses Set (mit Prüfzeichen aus der DDR) nehmen (ein Blinkerglasset ist leider Blind).


    Damit dürfte nun alles an der Schwalbe BJ 79, saharabraun, neu aufgebaut, & regeneriert, gemacht sein. Dieses gesamte Wochenende wird die Schwalbe nach Plan eingefahren :-)

    Hallo,


    uiuiui... ich habe meine Schwalbe neu aufgebaut und, da keine alten Blinker dran waren mir diese neuen von AKF gekauft. AKF Automobile Kraftr


    Damits sauber aussieht auch noch dieses Rücklicht: AKF Automobile Kraftr


    nun habe ich heute bin stöbern den Zusatz unter beiden Teilen gesehen, dass diese gar nicht innerhalb der STVO zugelassen sind.


    Was soll ich nun machen? Aus Ebay gebrauchte Teile kaufen und austauschen? Oder dranbehalten? Was ist bei einer kontrolle bzw. Unfall?

    Wow ich glaube da habe ich ja einiges an der 68er Schwalbe zu tun.


    Gibt es einen Leitfaden wo ersichtlich ist, was damals am betreffenden Baujahr an Originalteilen in welchen Ausführungen verbaut war? Also z.b. das Alulüfterrad an früheren Motoren.


    Ich glaube ich werde im Frühjahr mit meiner 79er Schwalbe zur Inspiration mal ins Museum nach Suhl fahren und viele Detailfotos machen.


    Der Aufbau will ich dann eh erst ab Herbst anfangen.