Beiträge von kranich00

    Hallo Leute,
    ich habe zwei kleine Problem mit meiner KR51/1K.


    1. Das ist mit bisschen peinlich....:oops:
    Habe den Fußbremsenzug ausgebaut, um ihn mal wieder zu ölen. Jetzt bekomme ich das *scheiß* Teil nicht mehr richtig rein. Wo genau wird das entlang geführt? Vorne und Hinten festmachen ist kein Problem. Nur irgendwie kommt es mir vor, als wäre das Sein zu lang. Wenn ich auf den Bremse trete, tritt keine Bremswirkung ein. Hinten an der Trommel habe ich dann nachgezogen, aber die Schraube ist schon weiter drin als vorher. Das kann ja irgendwie nicht sein :?.
    Zu so einer dummen Frage hab ich deshalb auch im Internet nichts gefunden :D!


    2. Mein alter Schwimmer hatte eine undichte Stelle und Luft gezogen, sodass ich ihn ausgewechselt habe. Der Neue, den ich dann bestellt habe, ist aber irgendwie ein kleines bisschen großer (habe zumindest das Gefühl). Er passt zwar in die Wanne, bleibt aber dann an den Wänden hängen, sodass das Ventil dauerhaft geschlossen ist :-(. Gibt es da irgendwie unterschiedliche Größen. Im Shop stand dazu nämlich keine Beschreibung außer, dass er für BVF Vergaser ist. (Laut Rechnung...kann mich nicht mehr genau dran erinnern, ist schon länger her :cool:)


    Wäre super nett, wenn ihr mir da weiterhelfen könntet :-D


    Liebe Grüße,
    Kranich00

    Hallo Leute,
    ich habe ein Problem mit meiner KR51/1K.
    Undzwar stimmt gluabe ich, dass irgendetwas mit der Vergasereinstellung nicht passt. Dadurch treten viele Probleme auf.
    1. Das Benzin läuft nur bei abgezogenem Benzinschlauch. Steck ich ihn auf den Vergaser geht nichts mehr. Die einzige plausible Antwort, die mir das Internet geben konnte, war, dass die Vergaserwanne breits voll ist und deswegen irgendein Ventil zu geht.(Benzinhahn schon 2x überprüft).
    2. ich habe das Gefühl, dass das Benzin nicht richtig verbrannt wird. Ich tanke 1:33. Aber am Krümmer scheint so schwarze Siffe richtig rauszusprudeln.
    3. glaube ich, dass irgendwie Öl aus dem Luftberuhigungskasten läuft.
    --> kann es also sein, dass irgendwie nur das Benzin verbrannt wird?
    Den Schwimmer habe ich eigentlich im März neu eingestellt und bin seitdem nicht mehr gefahren.
    Danke schon mal im voraus für eure Hilfe,
    lg kranich00

    Hey Leute,
    Meine Schwalbe Kr1/1k stand eine Weile in der Garage. Als ich wieder fahren wollt, war ein ziemlich große Pfütze aus dickflüssiger Flüssigkeit auf dem Boden.
    Ich habe nur 2 Erklärungen dafür:
    -entweder es ist Getriebeöl, dass aus dem Luftberuhigungskasten kommt (hab ihn vor kurzem gesäubert)
    - oder es ist Gemisch aus dem Tank, denn ich hab die lochdichtung im benzinhahn gewechselt und dort auch tropfen gefunden.
    Das Problem ist, dass ich mir nicht sicher bin und angst davor hab, die Schwalbe zu starten, wenn getriebeöl fehlt.
    Aus dem Tank ist aber ziemlich sicher etwas ausgelaufen, weil er zu Beginn noch voll wae, damit er nicht rostet und jetzt nur noch ein Bodensatz vorhanden ist.


    Danke schon mal im voraus.
    lg Kranich00

    Hey,
    ich repariere zur Zeit meine Schwalbe KR1/1K und hab eine Frage zu neuen Reifen.
    Im Moment sind noch die alten DRR pneument K30 drauf. Bei den verwirrt mich aber die Bezeichnung 20x2.75.
    Ich wollte mir die K36/1 von Heidenau holen, aber welches Zollmaß brauch ich dafür.
    Hab ich 16 Zoll oder 20 Zoll Räder an der Schwalbe?
    Ich wollt nur auf Nummer sicher gehen, deswegen frag ich einfach mal.:oops:


    lg Kranich00