Beiträge von Silencedoogle

    Genau das hab ich bei mir gleich bei Montage gemacht.

    War aber auch nur glück, da ein Kumpel diesen vor mir gekauft hatte und er nicht richtig passte.


    Was ich ein bissel fummelig fand, ist die Montage am schmutzfänger hinten.


    Man darf die GummiDämpfer nur mit 7nm anziehen und das ists schwer ordentliches Anzugsmoment auf die Muttern zu geben.

    Ich habe den schon bei mir verbaut.


    Bin total begeistert.

    Er ist super verarbeitet und hält dicht.

    Langzeiterfahrung habe ich aber noch nicht, da ich diesen erst seid Oktober verbaut habe.


    Warum ich mir diesen gekauft habe?

    Ich hatte zuvor 3 original DDR Tank und 1 Nachbau Tank.

    Alle 4 waren irgendwann an den HalteLaschen undicht(OBWOHL ich alle immer korrekt montiert hatte).

    Und ich wollte endlich ein Tank wo keine Krümel mehr drin sind.


    Er ist nicht gerade günstig aber wenn ich nun weiter Tanks aus Blech gekauft hätte wäre ich glaube ich auch nicht günstiger gefahren.


    Einzig das 0,8 L Spritt weniger rein passen und man kaum noch Werkzeug unter bringt(zumindest bei der Version mit der Tankanzeige) ist unschön. Platz reich aber für 2 kleine mitgelieferten Flaschen für MischÖl und für Zündkerze und Werkzeug für diese + Glühlampen.


    Die Tankanzeige ist wirklich empfehlenswert.

    Da der Tank kaum die Möglichkeit bietet zu erahnen wie voll der Tank schon betankt ist und ja auch noch öl dazu muss.


    Also Tipp.


    Wenn man sich den kauft dann mit Tankanzeige.

    Evtl solltest du mal über eine andere kerze nachdenken.


    Ich fahre nur noch Denso iridium power iwf24.


    Letztes Jahr habe ich 5 Isolator kerzen verbraten (stino 50er DDR zylinder und vergaser super eingestellt).


    Mit der Denso iridium power iwf24 bisher überhaupt gar keine Probleme . Nicht mal nachstellen oder so.


    Ich find die isolator Kerzen sind zu empfindlich. Verstellen sich ständig und geben zu schnell den geist auf.

    Kenn ich von meiner nach dem ich meinen vergaser gereinigt hatte und wohl versehentlich zu mager eingestellt hatte.


    Versuch mal Schrittweise (1/4 oder sogar 1/8) Umdrehungen die leerlaufgemischschraube rein zu drehen.


    Bei mir hatt es geholfen. Ich denke weil sie im Leerlauf so abgemagert ist war das Vollgas danach einfach auch zu mager für die ersten Meter.


    Wenn das nicht hilft unterbrecherabstand evtl auch mal prüfen inkl. Polrad magnetkraft (sollte an einer Metalltür halten und nicht herunter rutschen wenn du es auch nur mit nen Finger berührst).

    Zündung einstellen...


    ich habe gerade auf 12v DDR E-Zündung umgebaut..... und sie läuft perfekt.


    Ich dachte immer mein Vergaser ist evtl dreckig oder die Einstellungen passen nicht.
    Beispiele(im winter an jeder ampel ausgegangen ... stottern im winter und und und)


    am ende war es einfach die Zündung (aber ich wusste auch das meine Zündung bzw der Unterbrechernocken schleifend am Polrad schon arg verschlissen ist)


    kontrolliere die zuerst !!! sonst bastelst du ewig am vergaser ohne eine gutes ergebnis zu erreichen.

    Himmmppff
    Meinen 1er hat hinten außenliegenden hebel. War schon so als. Ich sie gekauft habe.


    Einfach einen bremszug mit angelöteten gewinde kaufen.


    Am besten von der bowdenzugmanufaktur Quedlinburg.
    Billige Züge sind mir schon 2-3 vorn wie hinten gerissen.
    Kauf lieber Qualität wenn dir dein Leben lieb ist.

    Ja stimmt schon. bei der Halbautomatik ist der eigentlich nicht erlaubt.


    ich fahre ihn dennoch, weil ich seit dem Bing keinerlei Probleme mehr habe, was den Vergaser angeht.


    Sie ist dadurch nicht schneller ... und ich finde es ist nicht direkt Tuning(da scheiden sich die Geister).

    ja schau auch ma die kleine nase(lasche) in der schwimmermitte. die hat oft ziemliche große riefe drin. die musst du bissel eben schleifen sonst hängt er und kann nicht richtig schließen.


    oder du legst die nen bing zu ... da kann das nicht passieren weil das nadelventil m.M.n. besser konstruiert und gelagert ist.

    Viele sagen messschieber reicht....


    Aber mal im Ernst. Beim kochen vertraut man ja auch nicht dem Messbecher sondern der Wage.


    Senfglas ist einfach die beste Methode.
    Sonst haste nie Vergewissheit wie der sprit nun im vergaser steht.

    Ja sensationell nen Nürnberger.


    Endlich mal einer aus meiner Stadt hier.


    Ich vermute dein vergaser is ne bastelstube....


    hab noch teile für diesen Vergaser und auch für den 16n3-11 daheim.
    falls du mal herum probieren möchtest kann ich dir die geben.


    16n3-11 is auf jeden Fall besser für deine Halbautomatik.
    hatte den auch an meiner halbautomatik und fahre jetzt aber Bing.


    Falls du ma hilfe bei der Kupplung brauchst... hab alles da und kann sie dir auch fit machen.


    Beste Grüße eventuell sieht man sich ja mal... dann schreib einfach mal ne Private Nachricht.

    Es geht um "Neu-Zulassungen".


    daher keine Panik.


    ABER! ich werde dieses Jahr bzw bis spätestens zum Versicherungsschild 2021 meine schwalbe freiwillig zulassen.


    Weil wenn etwas schnell in Zukunft verboten bzw abgeschafft werden kann , dann die Versicherungskennzeichen für Benzin-Mopeds. Das tut den Deutschen(anders wie in italien) nämlich nicht so weh wie kfz's.


    Ich vermute nämlich ganz stark das die Bundesregierung genau das als erstes macht... E-Roller gibts schon und sind billig. Daher ist dieser Umstieg zeitnah der realistischste.


    Das gute ist .... freiwillig zugelassen heißt, sie müssten alle Motorräder verbieten bzw alle die die ein großes Kennzeichen haben.


    Auch das wird irgendwann passieren aber was solls.... die Welt entwickelt sich halt.
    ob gut oder schlecht ... aufhalten können wir es nicht.