Beiträge von daniel9180

    1. Für die Leerlaufanzeige ist die Fassung im Zündschloss, da eine 6V 1,2W Lampe rein und fertig
    2. Kabel vom Motor an Kontakt 31b am Zündschloss
    3. an dem Gewinde sollten zwei Muttern sein, die erste ab und das Kabel mit Kabelschuh mit Öse befestigen
    4. Gleitstange für den Leerlauf einstellen

    Hi Christos,


    soweit sieht es ja immer gut aus wie Du alles montierst. Ich würde mal das Schaltungsgedöns weglassen und nur so versuchen zu kicken, da kannst du besser schauen und vielleicht erkennen warum der Mitnehmer nicht mehr auf das Ritzel rutsch, vielleicht ist irgendwo ein Grat oder verkanntet auf der Welle. Ich Schlimmsten ist was mit der Antriebswelle aber da das klackern fehlt kann es eigentlich nur am Mitnehmer oder Ritzel liegen.

    Wenn ich es nicht übersehen habe hast du ja leider nicht geschrieben welche Zündung du hast. Unterbrecher Haber wir zu Schwarzfahrererzeiten immer pünktlich Mal Daumen eingestellt. Soll heißen höchsten Punkt des Kolbens ermitteln und dann in etwa 1 - 1,5 Umdrehungen am Polrad zurück. Sollte zumindestens zum Starten reichen. Bei Elektronik muss der Geber dann halt an Dr Stelle vom Polrad sein wo er den Zündfunken gibt. Es gibt auch eine Anleitung wie das alles ohne Messuhr funktioniert aber ich weiß leider nicht so in welchem Wiki, aber vielleicht war es sogar hier im Forum.

    Es wundert mich das nicht einmal das typisch klackern beim zurückschnellen des Kickstarters erklingt. Ich würde einmal alles um die Kickstarterwelle zurückbauen und schauen ob die große Feder richtig eingegangen ist im Mitnehmer, kann ja sein das die rausspringt und dann nach einer Ruhepause wieder von alleine reinhupft. Wenn du Pech hast hast du einen Fehler von Kickstarter zum Getriebe und musst alles noch einmal spalten.

    Ich weiß ja nicht was Du für einen Benzinhahn verbaut hast aber wenn es der "orginale" Nachbau ist, dann hast Du da schon 3 Filter drinnen und es sollte somit kein Dreck mehr in den Vergaser kommen. vielleicht solltest du mal die Siebe im Hahn kontrollieren, nicht das diese sich auflösen oder gar fehlen.

    Na ist doch schön das Du es hinbekommen hast.


    Bzgl. Bremslicht
    Die drei Kabel welche von Lich nach vorne kommen, davon gehen zwei weiter nach vorne und eines weider nach hinten zum Rad an den Bremskontakt, welcher vielleicht mal eingestellt werden muss.


    Bzgl. Öl
    Das Öl an dieser Stelle austritt deutet darauf hin das du etwas zu "Fett" fährst . Du kannst aber auch die Schelle lösen den Krümmer herausziehen und die Anlageflächen schön säubern und dann weider zusammenbauen, mit etwas Glück ist dann wieder alles besser abgedichtet. Manche verbauen auch eine Schelle in der breiten Ausführung.

    Ich würde es auch so machen wie Peter es schreibt. Einen neuen Kabelbaum finde ich dann doch etwas Übertrieben.


    Ein größeres Bild kannst Du doch bei diversen Diensten hochladen.

    Hast du Dich schon mal den Schaltplan angeschaut den Peter verlinkt hat ? Damit ist es kein Hexenwerk das Zündschloss wieder richtig zu verkabeln.


    Anhand deines Fotos kann ich Dir leider nur sagen das, das rote Kabel (mit der schwarzen Hülse) welches rechts neben dem Vorderrad runterhängt an die Batterie muss.