Beiträge von simmytimmy

    Hi Starfox, hier Mal meine Ideen in den Raum geworfen:

    - Dekompressionsventil undicht oder locker -> klappert bei geringer Drehzahl

    - Kupplung rappelt im Leerlauf

    - Irgendwas ist locker, lose, oder verschlissen.


    Versuche doch Mal, dem akustischen Signal zu folgen :)


    LG, Timothy

    Die HUK liegt (vor allem bei jüngeren Fahrern) über den Preisen der WGV:


    HUK-Coburg / ab 23 Jahren / HP 34,00 € /mit TK 59,00 € / SB 150 €

    unter 23 Jahren / HP 79,00 € / mit TK 104,00 € / SB 150 €


    Die HUK versicherte mir, dass vorerst Blechschilder vergeben werden. Plastik/Klebezeichen sind auf Wunsch verfügbar ^^


    LG, Timothy

    Hi Falko,

    das Design erinnert an den Kleinhersteller O.K. Isgus Frankfurt/Main, wie aktuell bei den Kleinanzeigen hier und hier zu Verkauf. Vielleicht hilft das bei der Recherche weiter.

    Irgendwelche Markierungen auf der (Rück)Seite?

    Beste Grüße, Timothy

    Ob das noch als Genuss zählt? Da darf man sich aber nicht wundern, wenn die Fahrleistungen den Wracks von Männertours entsprechen :D

    Den Händler durfte ich letztes Jahr auf einem Simson-Fest erleben. Selbst die "Blender" haben keine Proberunde geschafft.

    Hi johann02,


    das ist ja mittlerweile der vierte Thread, den du zu schlechtem Startverhalten und Laufkultur machst. Moritz. hatte dich beim letzten Mal nach Fotos zu der Ansaugung gefragt:

    Zitat

    Bitte mal Bilder von dem Mittelteil ohne Tunnel und von Unten auf der Linken seite, wo man den Schlauch sieht

    Vielleicht ist das ein guter Hinweis :)

    Mir würde jetzt noch ein Nebenlufttest (Wiki) einfallen. Und zu Kontakten der Schwalbendoktor, nicht allzu weit weg.


    LG und viel Erfolg, Timothy

    Das KBA führt Liste zu den Simsons. Anhand der Rahmennummer wird bereits festgestellt, ob es sich um ein in der ehem. DDR zugelassenes Fahrzeug handelt, oder eben Exportware.

    Zusätzlich fragt das KBA im Zweifel nach spezifischen Detailfotos vom Fahrzeug. Auch da würden haufenweise Details auffallen und zur Absage führen.


    Noch ein paar Pfennige ins Sparschwein, ein Fahrzeug mit verlässlicher Historie und Papieren(!) kaufen, am besten von vertrauter Quelle :)


    LG, Timothy

    Fahren ohne Betriebserlaubnis, Fahren ohne Versicherungsschutz, Fahren ohne (für die Fahrzeugklasse gültige) Fahrerlaubnis. Die Rechtslage ist hier ziemlich eindeutig.


    Ähnlich klar sind die Nutzungsbedingungen zum Thema mit Punkt 2.4

    Hallo Daniel, willkommen im Nest!


    Ich denke sofort an Motorräder aus dem letzten Jahrhundert, die 1) eine Zündverstellung per Drehgriff haben oder 2) wie die Harley WLA / WL Servicar auf der linken Seite einen Schiebergasgriff! Vielleicht findest du ja ein historisches etwas, was man adaptieren kann.

    Befestigung des Lenkerblechs und des Spiegels

    ich kann zwar nichts zum Spiegel sagen, aber mit einem spiegelverkehrten Lenkerblech-Adapter (s. Kaiser 3D) würde ein Lenkerblech auch bei anderer Armatur passen.


    Viel Erfolg bei deinem Vorhaben!

    - Timothy

    Wie meine Vorredner beschreiben, ist die eigentliche FIN im Rahmen eingeschlagen.
    Bei meinem Hänger ist es auf der Strebe, die das linke Schutzblech vorne mit dem Hauptgestell verbindet.

    Bei Mopedanhängern MKH/M1-3 fängt diese Prägung mit den Buchstaben "MO" (= Moped) an.

    Hallo Johan,


    tatsächlich - ich habe den Umbau auch im IWL-Forum gefunden.

    Die angehängten Rundschreiben an IWL-Werkstätten, so wie der Beitrag aus "Der Deutsche Strassenverkehr" zeigen doch ganz gut auf, wie das ganze zu bewerkstelligen ist :)

    In den dargestellten Beispielen werden jedoch abgeänderte Trabant-Dämpfereinheiten verwendet, nicht Simson-Federbeine.


    Vorbereiten kannst Du Dich auch auf eine Einzelabnahme, evt. noch mit Materialgutachten/Schweißerschein/Festigkeitsnachweis. Deine erste Anlaufstelle sollte also die Technische Prüfstelle sein, wo du bspw. die alten Berichte/Rundschreiben darlegst und erfährst, ob Dein Projekt überhaupt (finanziell) Sinn ergibt.


    Beste Grüße, Timothy

    Hallo Johan,

    Glückwunsch zu Deinem IWL Berlin, den ich schon im IWL-Forum sichten konnte. Vielleicht magst du Deinen Umbau(?) Mal etwas genauer beschreiben?


    Die Schwinghebelgabel an deinem SR59 Berlin ist eben konstruktiv bedingt - da passt eigentlich nichts anderes hin. Werfe zum Vergleich einen Blick auf den Nachfolger IWL Troll, der ähnlich zur Schwalbe einen Schwingenträger und Langarmschwinge hat.

    Ich würde mir die Sinnhaftigkeit dieses Vorgehens überlegen. Du musst einen Schwingenträger, eine Schwinge und passende Federbeine erfinden/anpassen, womöglich die Lenkgeometrie des Fahrzeugs ändern, und das ganze noch durch den TÜV kriegen.


    An deiner Stelle würde ich im IWL-Forum nachfragen, ob jemand diesen Umbau gewagt hat. Es gibt einen SR59 Berlin, der hinten auf Schwingenfederung umgebaut wurde (statt Drehstab) - von einer Änderung am Vorderrad habe ich noch nichts gehört.


    Beste Grüße, Timothy

    Beim Betrieb tagsüber stimme ich zu - sehr sichtbar, springen sofort an, ein tolles und legales Plus für die Sicherheit.

    Aus meiner Erfahrung: leider sind es sehr breitwinklige LEDs - und nachts kommt das grelle Licht genau am Rande des Blickfelds an. Ich empfinde es als sehr unangenehm und störend ?(

    Beste Grüße, Timothy

    Hi Stephan! Schön, in Berlin einen weiteren Schwalbefahrer zu haben :)

    Ich kann auf der Südseite vor allem SchwalbeToGo und Simson-Seelig empfehlen.


    Zu Deinen Startproblemen:

    Deine Zündanlage funktioniert ganz ohne Batterie - diese dient zum Betrieb von Blinkern, Hupe und Standlicht. Die wirkliche Fehlersuche bei Zündung und Benzin/Luft ist im Wiki ganz gut beschrieben, falls du doch Mal eine freie Minute hast :saint:


    Beste Grüße, Timothy

    Hi Olaf,

    das Thema wurde (für eine KR51/1) schonmal hier behandelt - kannst dich ja Mal einlesen.


    Am ehesten würde ich Haltebügel/Träger am Rahmen, oder das Knieblech verdächtigen. Vielleicht war das "etwas" biegen noch nicht genug?

    Wie sitzen Lampenmaske und Knieblech zueinander - ist ein riesiger Spalt zwischen dem Armaturenblech und der Lampenmaske?


    Ein paar Fotos deiner Schwalbe könnten weiterhelfen. :saint:

    Beste Grüße, Timothy

    Hi Ute, schön von einem weiteren Berliner zu hören!


    Was ist denn dein Anspruch an eine Lackierung - möchtest du eine günstige Pulverbeschichtung, einen 2K-Lack nach RAL, oder eine Anmischung nach originalem DDR-Farbton?


    Für eine Pulverbeschichtung und Werkstattarbeiten kann ich persönlich SchwalbeToGo in B-Tempelhof empfehlen.


    Beste Grüße, Timothy