Beiträge von jonny5

    Bei der Ladeanlage gibt es ein Kabel für starke Ladung und eines für schwache Ladung. Normal nimmt man immer das Kabel für starke Ladung. Das andere bleibt dann einfach übrig. Ein Bild von der Ladeanlage machen und zeigen welches das übrige ist, dann kann man mehr dazu sagen.


    Welche Kabelfarbe hat das übrige Kabel rot / rot-grün oder?

    Bilder machen und hier einstellen, dann kann man weiter helfen.


    Ich würde dir empfehlen folgende Werkzeuge anzuschaffen.

    - Prüflampe aus dem Baumarkt oder Moped(online)Shop. (könnte man sich auch selbst bauen)

    - ein günstiges Digitalmultimeter (kostet ca. 20-30 Euro)


    Evtl. Auch ein Set Flachsteckverbinder mit Quetschzange (gibt es online auch für 10-20 Euro)


    Erstmal reicht auch nur die Prüflampe.


    Grüße Klaus

    Hier mal ein Link zu Thema „Freiwillige Zulassung“


    Hallo Stevie,


    da wäre es gut wenn du ein eigenes Thema dazu eröffnest (oder gibt es das vielleicht schon), da das mit den Preisen zu den Versicherungskennzeichen nichts zu tun hat und nur für Verwirrung sorgt.

    Bei der KR51 hat die Batterie mit dem Startvorgang nichts zu tun, sie versorgt nur Hupe, Blinker, und die schwachen Lichter.

    Wenn das Möb nicht startet, dann prüfen ob Kraftstoff ankommt und ein Zündfunken da ist.


    Kraftstoff prüfen: Kerze nass oder trocken?

    Zündfunke hast du ja schon geschaut.

    Gummi vom Startvergaser hängt? Prüfen


    Zweiten Gang rein und mal schieben. Was passiert?

    schwalbennest.de/attachment/49086/Am Motor sowas:


    anschrauben und dann ein braunes Kabel mit Kabelschuh und Ringöse selber crimpen, oder in einer Werkstatt crimpen lassen.


    Schau dir mal die anderen (braunen) Massekabel an deiner Maschine an und such dir einen Masseanschluß in der Nähe vom Motor, dann hast du auch die ungefähre Kabellänge.


    Zum Tank - vor dem entrosten mit der Säure muss der Tank fettfrei sein.

    Ich habe den Tank, vor der Behandlung, gut mit Bremsenreiniger ausgespült.


    PS: so ein Stecker / Zangenset ist nicht teuer und man kann es häufig brauchen

    (Bild ist nur ein Beispiel)


    Grüße Klaus

    Vielleicht hilft der Hilfskerzenstecker aus den Schraubbärtipps (https://www.schwalbennest.de/s…title=Schraub%C3%A4r-Tips)


    Anmerkung zur KR51

    Ich habe auch ein Kr51 Baujahr 1966 und hatte das Glück vor ca. 20 Jahren eine zu kaufen, die in einem unverbastelten Zustand war. Ich versuche alles so original wie möglich zu lassen und freue mich an diesem Oldtimer. Tatsächlich muss man aber bei den früheren Baujahren mit einigen Schwächen bei der Motorleistung, Elektrik (15W Scheinwerfer) usw. leben.


    Nun liegt es an dir was du möchtest. Ein originales Freizeitmobil, ein zuverlässiges Alltagsmoped oder oder oder.


    Was erwarte ich von meiner Schwalbe?

    • Spaß beim Schrauben - wirst du haben!
    • Blechkleid soll wieder schön aussehen (neu Lackieren)
    • Problemloses fahren mit zweiter Person und das auch bei leichter Steigung - das wird nicht so gut klappen
    • Kräftiger Anzug - s.o.
    • Unauffälliges Erscheinungsbild (Keine übermäßig lauter Auspuff oder Luftfilter) - der T-Luftfilter ist etwas lauter als die neuen Ansauganlagen. Tuning siehe unten.

    PS: zu Leistungssteigerung wirst du im Schwalbennest keine Tipps bekommen.