Beiträge von Simon12190

    Hallo Peter, ja das kenne ich und nach dem Buch habe ich es auch gemacht, das brachte keine Besserung. Ich hatte aber ein kleines Erfolgserlebnis, vielleicht war das tatsächlich die Lösung:
    Ich habe den Kickstarter um eine Verzahnung im Uhrzeigersinn verschoben. Und danach die Schaltwippe neu ausgerichtet und festgezogen. Jetzt fühlt sich alles ein wenig knackiger und präziser an eine längere Probefahrt steht allerdings noch aus.

    Hallo Forengemeinde,


    Ich bin schön langsam mit meinem Latein am Ende.


    Zuerst: Mein Moped: Kr51/1 3 Gang Gebläse


    Es fährt auch zu 99% perfekt, nur einen Haken hat die ganze Sache: wenn ich beim Hochschalten vom 1. Gang in den 2. die Kupplung zu lange gezogen lasse bevor ich einkupple und quasi sehr sanft schalten will, springt mir der Gang heraus. Wenn ich jedoch sehr zügig schalte, habe ich kein Problem.


    Mich würde es ja nicht stören, da ich sowieso zügig schalte, aber es ist das Moped meiner Freundin und sie ist eh noch leicht unsicher beim Fahren, weshalb sie immer sehr behutsam schaltet.


    Beim herunterschalten vom 3. in den 2. habe ich nie ein Problem. Und das macht mich stutzig, weshalb ich einen defekt im Getriebe beinahe ausschließen will.Einen Fehler könnte ich mir noch vorstellen: kann es sein, dass die Schaltratsche auf der Hochschalten-Seite verschlissen ist, beim herunterschalten ist aber alles noch gut?
    Das Einstellen der Schaltung probiere ich gerade und ich bin am Punkt, dass ich den Anschlag der vorderen Schraube so weit eingeschraubt hatte, dass ich den 3. Gang nicht mehr finde und so weit heraußen, dass ich den 2. komplett überspringen. Wenn mir der Gang dann herausspringt, bin ich Mal im Leergang zw 1 und 2 und manchmal zwischen 2 und 3.






    Den Motor habe ich selbst schon regeneriert (nicht mein erster, laufen alle) und einige Getriebeteile gewechselt, da sie verschlissen waren.




    Wie ihr seht, habe ich mir schon einige Gedanken gemacht und auch alle Schaltungs Threads in sämtlichen Foren durchgelesen, mein Problem konnte ich aber nicht finden.


    Bevor ich den Motor Spalte um mir die Ratsche anzusehen, würde ich gerne noch bei euch nach Rat fragen.




    Dann noch einen schönen Samstag und ich freue mich auf Antworten!



    Grüße, Simon

    Hallo zusammen,




    ich heiße Simon, bin 30 Jahre alt und schon seit 2017 stiller Mitleser hier. Das Forum hat mir schon sehr oft geholfen und ich bin über diese ganze Anfängerfragerei hinaus :) Mittlerweile kümmere ich mich um 3 KR51/1 Schwalben (eine dabei nur zur Pflege) und konnte schon einige Fehler und Probleme selbst erleben und konnte einen kleinen Erfahrungsschatz aufbauen. Zwei Neuaufbauten konnte ich dabei schon durchführen (inkl. Motoren, alle laufen :) ) und ich bin an sich sehr zufrieden mit meinen Vögelchen.


    Ich wohne in Bayern, zwischen München und Augsburg und würde mich gerne bei euch mit einbringen.




    Viele Grüße,


    Simon