Beiträge von Crypt

    Hi!


    Darf ich die bald zu Staub zerfallenden Fahrzeugpapiere meiner Schwalbe laminieren um sie vor dem sicheren Verfall zu schützen?
    Kann man beim laminieren die Falz erhalten? Kann man das hinterher knicken? Is schon recht ausgeblichen, aber noch(!) erkennbar und sehr mürbe von der Konsistenz her.
    Laminieren würde den Verfall erstmal stoppen und man könnte es wieder sicherer in der Jackentasche mitnehmen....
    Was sagt das Gesetz dazu??


    Ciao,
    Michael

    Hi!


    Glückwunsch!


    Habe heute nen Computer repariert bei nem Kollegen von meinem Dad, der hat mir als Bezahlung 2(!) ganze Schwalben + Ersatzteile angeboten. Hat nen Hof und stellt mir die Teile auf Palette bei sich hin, damit hätte ich dann auch kein Platzproblem :) ....
    Naja, ab und an gibts sowas ....
    :D *FREU*
    Ciao,
    Michael

    Hi!


    Bei mir was das Problem, dass die Kontakte in den Blinkern zum Birnchen ausgeleiert und oxidiert waren. Da blinkte gar nix, nach nachbiegen und saubermachen kein Problem mehr.


    Ciao,
    Michael

    Hi!


    Schau mal, ob der Kickstarter sehr nah an der Schaltwippe hängt und diese vom Kickstarter mitbetätigt wird. Das wäre dann schon dein Problem und das einzige was ich mir bei dem Fehler vorstellen könnte!


    Ciao,
    Michael

    Hi!


    Also das wichtigste Utensil war auf jeden Fall das Buche: Simson Roller Schwalbe von Erhard Werner. Da sind nämlich die ganzen Schaltpläne drin. Ist einfacher, als immer die scans aus dem Internet nehmen zu müssen.
    Weiterhin sollte man bei den Elektrik-Arbeiten das Lampengehäuse komplett abschrauben und abnehmen. Dann liegt die Elektrik hilflos ausgeliefert :D vor Dir.
    Angefangen habe ich so:
    Erstmal alle Kabel die vom Motor kommen (sind meistens ja noch original-Farben) an die richtigen stellen am Zündschloss und an der Ladeanlage anschliessen. Dann hat man schonmal nen grossen Schritt weiter. Dann die Ladeanlage anschliessen, denn auch die Kabel haben meistens noch die Original-Farbe (falls verbastelt mal schauen ob Kabel verlängert wurden.... dann halt von der Original-Farbe ausgehen). Sämtliche alten Klemmkontakte usw. schön blank machen vor dem Wiederaufstecken.
    Wenn man das geschafft hat sollte man dann schauen welche klemmen am Zündschloss frei sind und dann nachsehen wohin es gehen sollte. So baut man sich (dauert auch wohl nen kompletten Tag) die ganzen Schaltungen wieder original auf.
    Als letztes dann die Batterie rein, dann sollte alles funktionieren.
    Achja , auch auf abgekniffene Kabel am Blinkerschalter etc. muss man aufpassen. Leider wurden die Vögel viel zu oft auf ein elektrisches Mindestmaß beschränkt.
    Aber nur Mut, man muss sich nur ´ran wagen. Das kann man mit viel Geduld schaffen. Nen Multimeter is natürlich auch sehr praktisch, damit lässt sich dann alles durchmessen (gleichrichter , durchgang etc.)


    Ciao,
    Michael

    Hi!


    Wie schon oft im Forum wie auch im Chat erwähnt, hatte ich eine komplett zerstrickte Elektrik (nur halbes Zündschloss belegt, Ladeanlage völlig abgeklemmt, keine Batterie, keine Blinker....).
    Habe dann nachts Albträume von Grün-Weiss-Schnittlauch bekommen, dass ich angehalten werde und das scheint mich so aktiviert zu haben, dass ich es tatsächlich geschafft habe, alles in den Originalzustand zu bringen. Naja gut, nen paar kabel haben andere Farben usw. aber es funktioniert alles bis auf die Hupe :D.
    Die kommt aber auch noch dran...., im moment fliegt die sicherung wenn ich hupen will <g>


    Ciao,
    Michael, der sich jetzt fast vollkommen verkehrssicher fühlt ;)

    Hi!


    War auch nen paarmal da.... meiner Meinung nach nicht optimal vom Personal her. Der hatte null Peile und hat mir falsche Birnen, falsche Züge etc. mitgegeben. Da ich mich damals noch nicht auskannte.... nur fahrerei.
    Ausserdem sehr unfreundlich.
    Besser zu Schellerhoff in Gescher, freundlich u. kompetent.


    Ciao,
    Michael

    Hi!


    nee... magerer sollten wir die nicht stellen. Die wird auf der höchsten Position immer noch zu heiss. Zündkerze --> Weiss, aber auch erst nach längerer Fahrt (mehr als 3km), sonst Rehbraun.
    Dann wenn warm Zündaussetzer, Fehlzündungen und Leistungsverlust.
    Könnte das der Kondensator sein? Oder Simmeringe?


    Naja, wird beides mal gewechselt....


    Ciao,
    Michael

    Hi!


    Also der zweite fliegt nur kurz nach dem Wechsel vom 1. in den 2. raus. Danach bleibt er, wenn er denn mal drin is, drin.
    Also Referenz habe ich meine Schwalbe, auch ne 51/1 , auch mit M53. Also denke ich mal, sollte ich schon wissen wie die laufen sollte ;).
    Jop, die Leistung im 3. Gang ist schlecht.... 1 + 2 gehen nach gefühl ganz normal.


    Ciao,
    Michael

    Hi!


    Also mal wieder ne Frage für nen Kumpel, es handelt sich um eine KR51/1 Bj. 71 M53.


    Problem war erst, dass die Schwalbe immer nach ner kurzen Strecke ausging und dann auch erstmal nicht mehr wollte --> Hitzeproblem, Versagerflansch total verzogen--> Flansch ist jetzt Plan, Vogel rennt wieder --> Zündkerze Rehbraun


    So.... aber die Höchstgeschwindigkeit wird einfach im 3. Gang nicht erreicht (knapp über dem 2. , so 55 maximal mit viel wohlwollen) . 1 + 2 ziehen ok, wobei der 2. öfters mal rausfliegt. Schaltung neu einstellen hat nicht geholfen ??? ....
    Simmeringe habe wir schonmal gekauft, aber noch net eingebaut.... Könnten ja die sein, oder?
    Ciao,
    Michael

    Hi!


    Also habe das mal mit dem Polieren versucht und muss sagen es klappt und das Ergebnis ist toll. Ich habe es geschafft in 1 1/2 Stunden ganze 4 Speichen toll aussehen zu lassen ....hmmm, naja... da muss noch nen bisserl an der Technik gearbeitet werden. Das dauert mir sonst echt zu lange. Unter dem Rost sehen die Speichen noch top aus. Werdes mal mit Stahlwolle versuchen....morgen oder so.


    Ciao,
    Michael

    Hi!


    Meine Speichen sind jetzt als nächstes dran, die sind alle relativ rostig und das nervt mich halt a bisserl..... :)
    Womit entrostet man sowas am besten und auch nicht zu teuer....
    Achja... habe noch so chrompolitur mit schutz... die hat bei meinem Auspuff und Gepäckträger Wunder gewirkt. Die geht vermutlich nicht, oder?


    Ciao,
    Michael

    Hi!


    Ok... das mit dem nachbiegen scheint zu funktionieren. Habe die Kontakte der Birnen auch nochmal sauber gemacht.
    Wo genau am Reflektor und der Fassung befestigt man das denn?
    Könnte da jemand mal ein Foto von machen. In einem anderen Thread sind zwar fotos und ne beschreibung, aber ich peil jetzt nicht wirklich wo genau das an der fassung festgemacht wird.


    Ciao,
    Michael

    Hi!


    Folgende Probleme:
    Die Birne in ihrer Fassung wird bei meinem Reflektor nur durch einen Metallpin der Fassung im Reflektor gehalten. Also nur auf einer seite und hängt somit nicht fest. Habe noch eine gewickelte feder auf beiden seiten zum einhängen. kann die dazu gehören?
    Dann wäre das nächste Problem, dass die Kontakte der Bilux-Birnen nach einiger zeit zu schmelzen scheinen, ihre forum verändern und total oxidieren. Kratze ich das wieder frei funktioniert es wieder für ne zeit (birnen waren alle nicht kaputt, siehe anderer Thread).
    Achja und das Rücklichtbirnchen 6v 5w von osram ist nach nur einer ausfahrt auch durch..... das kann doch nicht wahr sein ???
    Will mich die Schwalbe ärgern...?


    Ciao,
    Michael, der langasm keinen bock mehr auf elektrik hat.....