Beiträge von Doc

    schau doch mal auf der homepage von swallowking nach. dort siehst du wer aus deiner nähe ist. diese ist im schwalbennest verlinkt. ansonsten ist phillipp aus göttingen. soweit mir bekannt ist fährt er. seine anschrift findest du auch dort
    Doc

    ich würd mich schäääämen. das dazu auf einer simsonseite. zu zonenzeiten hätte man das ding auf einem awo treffen in den baum gehangen. ich hätte natürlich geholfen!


    Franz das würd ich mir verbieten.


    so gott und simson will, bis suhl.
    Doc

    hi alle beisammen,
    also meine wenigkeit hat schon zu bleihaltigen zeiten geschraubt. dort sind teilweise die schwimmer genauso undicht gewesen wie heute. eine änderung bezüglich verbleit/bleifrei gab es nicht. das verbleite benzin ist ja auch nur für die alten viertakter aus folgenden grund gut gewesen. es legt sich ein gewisser bleibelag über die ventile/sitze und führungen, schmiert und schützt diese im gewissen maß.
    ich hoffe das es euren wissensdust stillt
    mit zweitaktgrüssen
    Doc

    hi olli,
    sorry konnte nicht vorher antworten, da mein rechner verrückt spielt. tue das nun von arbeit aus.
    erstmals vielen dank für dein besuch. planen am nächsten/übernächsten wochenende eine kleine ausfahrt. melde dich mal.
    wegen den motor mach dir mal keine sorgen, habe einen regenerierten zu liegen. kurbelwelle, zylinder sind auch vorrätig. also bevor dein motor kalt ist läuft der andere fast...
    bis später.
    Doc:bounce:

    hallo olli,
    die simsonfreunde nordhessen haben fast alles...und meine telefonnummer hast du sicherlich. wir haben einen sehr zuverlässigen ersaetzteilversorger. original und nachbau. man muss nur wissen was man verbauen kann. es läuft allerdings über eine sammelbestellung, da er sich mit einer zündkerze verschicken nicht abgibt. die wichtigsten ersatzteile sind in unserer simsonschmiede ohnehin vorrätig!
    mit zweitaktgrüssen
    Doc

    hi orangenhaut,
    trotz FAQ hier meine jahrelang praktizierte erfahrung. lass den tank richtig austrocknen. wenn du noch reste von verdunstetem benzin (wie feste Schmiere) drin hast und nicht nur rost, dann mit frischem spritt auflöesen. diesen kannst du ja wieder auffangen, filtern, mit oel mischen und dann verheizen. lass ihn dann innen sandstrahlen. ich nehme dafür quarzsand. wenn du kompresser etc. mit gutem druck hast kanst du es auch selbst machen. die sandstrahlpistolen gibs im baumarkt. ist eine dreckige arbeit, aber der tank wird innen wie neu. ob du ihn dan versiegelst bleibt dir überlssen!
    Doc:bounce:

    hi jonas,
    nimm eine prüflampe 6V 1,2W klemm sie an der zündspule an klemme 1 und 15. betätige dann den kista und schau dir die prüflampe an. sie muss dabei flackern. tut sie das, zündspule prüfen. auch darauf achten, dass das zündkabel richtig in der spule sitzt. tut sie das nicht liegt der fehler warscheinlich davor. als nächstes würde ich die klemme 2 am zündschloss abklemmen und in der luft hängen lassen oder abisolieren. ist der totmacher des zündfunkens. prüfe dann den funken, dabei achten das die prüflampe abgenommen ist. wenn kein funke, dann polrad runter (mit abzieher) und mit multimeter widerstand des unterbrechers prüfen, soll so bei 0 liegen. das die angeschraubten kabel abgenommen sein müssen, versteht sich. habe schon neue unterbrecher eingebaut, welche keinen hatten! ist dieses soweit i.o die primärspule prüfen. widerstand fast bei 0. eine defekte kannst du kaum messen, da sie einen internen kurzschluss hat. also tauschen, versuch macht klug. den kondensator prüfst du wenn die maschine läuft. durch das polrad durchschauen. zwischen unterbrecherkontakten darf kein ständiger blauer funken zu sehen sein. hin und wieder ein blauer funken ist normal. der kondensator soll diesen funken löschen um einen schnellen abbrand der kontakte zu verhindern.
    nimm dabei originalteile, keinen nachbau sonst baust du dir zusätzliche fehler ein und suchst dich tot.
    mit zweitaktgrüssen
    Doc:bounce:

    hi, immer noch auf dem feldweg???
    in diversen bücher ist ein schnitt vom auspuff drin. wenn du eine faxnr. hast schick ichs dir gern rüber. ist idiotensicher abgebildet.
    Doc:bounce:

    an alle simsoisten,
    laut meinen informationen, vom simson-museum suhl, wird am 21. bis 22.06.2003 ein AWO / Simsontreffen organisiert. dieses findet in oberhof statt. organisator dieser veranstaltung ist das museum und jemand aus oberhof. soweit ich nähere informationen habe, stelle ich sie ins net.
    mit simson-gruss
    Doc

    hi tim,
    nimm einen kleinen Hammer und durchschlag und schlage vorsichtig den schwimmerlagerbolzen heraus. achte darauf, dass die schimmerlagerung nicht verbiegt. dann kannst du den schwimmer nach oben mit schwimmernadel abziehen.
    good luck!
    Doc
    :bounce:

    hi det-more,
    schau ob in der hauptdüse nicht noch ablagerungen sind, da sie lange gestanden hat. du must auch sicher gehen das alles richtig sauber ist im vergaser. alter sprit wird teilweise wie eine lackschicht. du schaust durch, denkst ist ja frei, aber der durchmesser der düse ist nicht i.o. kannst du mit einer düsenlehre feststellen. wenn der vergaser i.o. ist, würde ich mal den rechten wellendichtring begutachten ung ggf. erneuern. ist der unter der grundplatte.
    viel glück
    Doc:bounce:

    hallo schwalbe,
    prüfe deinen schwimmerstand, ob dieser nicht zu hoch eingestellt ist. weiterhin solltest du sicher sein, dass deine hauptdüse 67 auch eine 67-er ist und nicht durch sogenannte tuner aufgebohrt wurde. hört sich nach zuviel kraftstoff an.
    wenn es schwingungen sind die du rechts hast, dann prüfe die auflage des trittbrettes. wirst warscheinlich an der hinteren schraube etwas dünnes schaumstoff unterlegen müssen. ggf. kann auch der motortunnel vibrieren.
    versuch macht klug
    Doc:bounce:

    hallo ifdl,
    nimm den schwimmer raus, die schwimmernadel ist daran nur eingehangen. schau dir die spitze von dieser an, ob die i.o. ist. dort ist so eine art gummierung dran. wirst warscheinlich eine neue nadel benötigen. der schwimmer steht verkehrt herrum richtig wenn er parallel zum gehäuse steht. den sitz brauchst du nur mit pressluft durchzublasen.
    mit zweitaktgrüssen
    Doc :bounce: