Beiträge von Rotes-Fiech

    halli!


    wenn du ein bisschen geschick hast, lackier das ding selber. habe ich auch gemacht. vieleicht kennst du einen lackierer von der arbeit (wie ich) der dir tips geben kann. in jedem fall musst du aber erst einmal den alten lack entfernen! und zwar richtig! oh, was wirst du fluchen! OH, WAS WIRST DU FLUCHEN!


    dann rostschutzgrundierung und füller drauf. bei der gelegenheit kannste gleich ramen und tank entrosten und neu lackieren.


    Wenn du alle erforderlichen geräte hast, wird dich der lack, Grundierung usw so um 100€ kosten (qualität statt shit!), da ist aber noch keiner mitgerechnet, der dat anpritzt!


    MfG

    Hallo!


    Jetzt mal scherzhaft!


    bei meinem kumpel, der auch eine kr51/2-e fährt, qualmt und stinkt das teil, das es dir schlecht wird. allerdings will er das so! kippt mehr öl, sonnenblumenöl und knoblauchöl rein. gehst kaputt, wenn du da hinterher fahren musst!
    Das ding ist total runtergekommen. interessiert ihn nicht. hat ja seine ZX10D 1100 von kawa. letztes jahr aufwendig den lack runtergeprügelt (stunden arbeit) und dann hat er sie in sommertarnfleck lackieren wollen! als er gemerkt hat, das sich die versch. lacke nicht vertragen, hat er als drauf lackiert. sieht so scheisse aus. bei der letzten fahrt hat er durch seinen hochstart noch rücklicht gefetzt, ganze kiste ist sowieso verbeult.
    hat auch keine lust, mal zeit zu investieren und was dran zu machen. investiert lieber geld in andere, völlig unnötige dinge. und nicht zu wenig. tja, des menschen wille ist hald sein himmelreich. es tut mir nur leid um das ding. in der substanz ist die schwalbe noch sehr gut. aber sie "krichts" halt nur volles brett. naja, sein letztes auto hat auch keinen schwamm oder sowas gesehen. frage der zeit, wann das neue gebrauchte zu rosten anfängt.
    schade, schade, schade um die schwalbe!!!! noch nichtmal angemeldet. will nur über stock und stein mit dem ding (wenn ich stock und stein schreibe, dann meine ich das WÖRTLICH! und ich meine keine befestigten feldwege) und ist dann eingeschnappt, wenn ich mir dafür zu schade bin. komischer kerle manchmal.
    ich trauere um diese schwalbe. aber ich mache nix dran. immer wenn ich heile-heile gemacht habe, hat er sie wieder in arsch gemacht.


    das interressiert doch wieder keine sau, es ist spät und ich mache bestimmt viele fehler, so wie ich hier anschlage.


    ralf, ich weis, das ist eigendlich smalltalk. mich hat das qualmen an meinen kumpel (den Vogelvergewaltiger) erinnert. sei´s drum.



    MfG

    Hallo!


    alter fred! hast du denn mal nachgesehen, ob aus dem vergaser sprit sifft? hast du mal nachgesehen, ob der vergaserüberlauf frei ist? Sonst gefahr von benzinschlag gegeben! Stell den vergaser mal vernünftig ein und kontrollier peinlich genau das schwimmernadelventil!


    Aber mal was anderes: hasse mal zündung gecheckt? :bounce:

    Zitat


    Original von SchwalbeKR51:
    Also im Stand ist alles i.O. Da läuft sie gut. Geht auch nicht aus.



    Halli!


    Das problem tritt also nur während der fahrt auf?


    --> Das Bowdenzugspiel am Startvergaser wäre dann zu checken!



    MfG

    hallo nochmal!


    vieleicht hast du einen louis händler in deiner nähe. habe mir dort eine neue 6V-4Ah von der firma saito gekauft. die batterie hat im test gut abgeschnitten und kostet 7.50€ ohne pfand und säure. säure kostet nur ein paar cent.


    MfG



    P.S. wenn ich sehe, wieviele idioten bei ebay für ne einfache schwalben batterie 30€ blechen, oder für eine abe 60€ steigern weis ich nicht, ob ich lachen, heulen oder auch verkaufen sollte!

    hallo da mal...


    kipp mal bleiersatz in die kiste mit rein, wenn es dann nicht weggeht, mal zylinderkopf ab (geht schnell) und sichtprüfung gemacht. sollte auch dies nicht helfen und du bemerkst leistungsverlust, kann es ne undichte stelle sein. ansonsten schrauben festziehen und nicht beeindrucken lassen. iss halt so bei alten kisten, deshalb "leben" die dinger ja auch!!! :smokin:

    Hallo Simsonfan!


    schreib doch mal, welchen vergaser du genau drauf hast. ist wichtig. du solltest einin 16n 1-5 oder 16n 3-11 drauf haben. ich vermute ebenfalls einen falschen oder falsch eingestellten vergaser.


    weiterhin ist es wichtig, wie sich das ausgehen anhört. kannst du sie mit gas geben bei laune halten, oder geht sie gnadenlos aus? wir brauchen mehr input um dir genau zu helfen....


    MfG :smokin:

    Hallo!


    Mann sollte vorher kennzeichnen, wie es mal gewesen ist! Mein kumpel hat vor ca 8 jahren mal 600 DM für sowas gelöhnt.
    Fotos kann ich dir nicht schicken, weil ich meine schwalbe nicht auseinanderbasteln möchte und ich ansonsten copyrights verletzen würde.
    Habe aber die geniale empehlung: kauf dir das schwalbe buch von erhard werner. Das ist ein muss für jeden bastler und beantwortet alle fragen in bezug auf elektrik und den rest.


    ISBN 3-9804294-7-4


    oder:


    http://www.amazon.de/exec/obid…hwalb/028-9446127-2807750



    MfG :smokin:

    [quote]
    Original von erster_versuch:


    stelle fest, das Borungen für die Unterbrecher (unter Polrad) fehlen.
    [quote]


    Meines wissens gibt es da nur einen unterbrecher. und wenn die orginal grundplatte drin ist, sind da auch die richtigen bohrungen drin



    MfG

    Hallo!


    Das kann viele ursachen haben. zum einen wäre es denkbar, das der kontakt, der normalerweise über das zünschloss den motor ausschalten soll, irgendwo kurzschliesst. In frage dafür kommen beide braun weissen leitungen zu und von der aussenliegenden zündspule. die leitung kommt zusammen mit anderen aus dem motor, geht an die zündspule und von der an das zündschloss, das dieses in der stellung 0 und 3 auf masse legt (motor aus macht).
    Ob es das ist, kannste rausbekommen, wenn motor ausgeht, zündkerze raus schrauben. kerze wieder in den kerzenstecker rein. kerze gegen masse halten, kickstarter treten und gucken, ob zündfunke kommt.


    Kann aber auch sein, das dein startvergaser nicht richtig schliesst.
    D.h. wenn dein choke nicht richtig zu geht, geht dat ing aus, wenn es genügend warm ist.


    weitere zu prüfende details: Vergasereistellung, genügend Benzindurchlauf, Schwimmereinstellung, kerzenabstand und kerze, simmerringe, auspuff.



    MfG

    Hallo!


    die reihenfolge der schaltung ist folgende.


    1.Gang/leerlauf /2. Gang/3.Gang


    Das heisst aber nicht, das du, wenn du den ersten beim fahren drin hast, zweimal schalten musst, um den 2. reinzubekommen.
    das heisst aber: um den leerlauf reinzubekommen in den 1. schalten, also hebel 2 3 mal nach vorn drücken (dann sollte der 1. drin sein) und dann behutsam mit der fussspitze den hebel nach hinten ziehen, bis es spürbar einmal rastet. kupplung gehen lassen und schieben (prüfen ob leerlauf drinn).
    das der bock im 3. langsamer wird liegt wohl daran, das du noch nicht die geschwindigkeit für die 3. fahrstufe erreicht hast, oder aber, du hast eine aerodynamik wie ein kühlschrank! :))
    kann aber auch was kaputt sein.


    Fux dich ein auf dat ding. Hoffe, ich konnte helfen.



    MfG

    hallo tomtom.


    zermatere mir das hirn schon eine ganze weile. das jib´s doch net. ich denke es muss was mit den eigenschaften des motors zutun haben. sprit, versager und zündung sind ja überprüft. ich hatte so ein problem mal bei einer völlig verstellten zündung. dabei ist dann auch schon einmal die flöte über die strasse geschossen. ich tippe auf eine undichte stelle in der vorverdichtung oder auf unregelmässig hohe spülverluste, hoffe aber für dich, das ich mich täusche, weil sch... arbeit !

    hallo freunde.


    habe einen kr51/1 motor rumfliegen und habe die idee, ein kart drumherum zu bauen. hat jemand von euch schon mal ähnliches probiert und erfahrungen?



    MfG

    an der ladeanlage geht selten etwas kaputt, zeigt die praxis. es sei denn, durch mechanische gewalt. was auch? ist ja eh nix dran. weis nicht genau, ob du beim star auch auf wenig bzw auf mehr ladung stecken kannst. das wäre ein fall für eine star schrauber.
    es kann aber auch sein, wenn du eine alte batterie hast, das der schmodder schon drin ist.

    da hat er recht, also wenn du richtig bums von unten raus willst, hilft nur big pump 2. nachteil: nach 2000 kilometer fliegen dir spätestens die stehbolzen um die ohren oder du machst n geier über den lenker. Im Ernst: wenn ich druck von unten raus will steige ich auf eine zzr 1100 um!



    MfG

    hallo!


    Mal im erst jetzt. Ich weis nicht, wie die neue anlage vom king in der praxis ist. ich habe letztes jahr die 1. version bei mir verbaut. ich meine die war auch vom king. die ist etwas komplizierter in der beschaltung, dafür glaub stabiler. müsste man ossilieren. der king wird schon wissen, was er macht. ich kann behaupten, das meine elektronik sehr gut funktioniert, ohne laufendem motor rücklicht und bremslicht geht und auch an der ampel gleich hell bleibt, weil die licht (hinten) und ladespule über die elektronik voll in die ladung der batterie pfeffert und die batterie hupe blinker und rückleuchte speist. ich glaube, das ist bei der aktuellen schaltung auch so. habe letztens nur mal kurz drübergeflogen...
    achja: batterie ist immer schön geladen.



    MfG

    ...oder kaufste von rzt den orginal look tuning auspuff. sieht orginal aus, bringt 10% druck (drehmoment). Bekommst den anderen aber auch vom tüv nord eingetragen. das der spritverbrauch sinkt, bei etwa gleicher fahrleistung, kann ich bestätigen. Du kannst dir aber auch selbt einen Resonanzauspuff bauen, es folgt nun die anleitung....


    Man nehme einen orginalen und dresche alles raus was drin ist. dann brauchst du ein bisschen blech. ca 40cm mal 30cm. daraus baust du die einen konus der in den leeren oginal passt. muss aussehen wie ein trichter. rest abschneiden und die enden miteinander verschweissen. das trichterloch muss ca 1-1.5 cm durchmesser haben. Den konus kannst du dann mit der grossen offnung zuerst in die esse reinschieben und - was noch geiler ist, verschieben. probier aus. entweder auf mehr drehzahl, oder auf mehr druck. geht super. würde blos n alten nehmen. ist ein bisschen probieren angesagt.
    Ach eh ich es vergesse: es geht dabei nicht darum, die nächste paris dakar zu gewinnen! Es geht darum, für den nächsten berg genug bums auf die achse zu bringen, damit die fussgänger dich nicht überholen.
    Also nicht jede frage oder idee gleich verurteilen!


    MfG