+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Vergaser läuft über... trotz neuem Schwimmer


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Alptug
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    Lippstadt
    Beiträge
    124

    Idee Vergaser läuft über... trotz neuem Schwimmer

    Moin!
    Sobald mein Benzinhahn geöffnet ist, läuft Benzin aus dem Überlauf meines Vergasers (16n1-12)... recht viel.
    Nun dachte ich dass es an dem Schwimmer lag, obwohl dieser keine klassischen undichten Anzeichen hatte ...
    Trotzdem habe ich neue Schwimmer eingebaut, diese dementsprechend eingestellt, aber trotzdem läuft der Vergaser über

    Nun meine Frage: Da ich die Funktion der Teillastnadel nie wirklich verstanden habe, habe ich das Gefühl dass es an dieser liegen könnte. Vielleicht ist das aber auch nur Schwachsinn
    Also was meint ihr? Soll ich sie vllt eine Kerbe tiefer hängen?

    Oder kann es an etwas anderem liegen?

    Danke!

  2. #2
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    38

    Standard

    Würde mal ein neues Schwimmernadelventil einbauen; eventuell schließt das vorhandene nicht mehr richtig ...

  3. #3
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.411

    Standard

    Genau, suche den Fehler beim schwimmernadelventil. Die Teillastnadel hat damit nichts zu tun.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.706

    Standard

    Die Teillastnadel hat damit nüscht zu tun.
    Nimm mal das Schwimmernadelventil auseinander und reinige alle Teile, z.B. mit Bremsenreiniger und Druckluft.

    Peter

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Alptug
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    Lippstadt
    Beiträge
    124

    Standard

    Danke berre!

    Zitat Zitat von berre Beitrag anzeigen
    Würde mal ein neues Schwimmernadelventil einbauen; eventuell schließt das vorhandene nicht mehr richtig ...
    Aber
    https://youtu.be/uRMHJKjel_M?t=1m32s demnach sollte es nicht daran liegen, habe es getestet

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.706

    Standard

    Wenn das Schwimmernadelventil tatsächlich gut schliesst, dann wird der Schwimmer seiner Aufgabe nicht gerecht.
    Nutze die Senfglasmethode (Wiki kiki) und Du wirst schlauer.

    Peter

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    20.05.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    350

    Standard

    Der 16 N1 Vergaser benötigt auch eine Dichtung unter dem Nadelventil. Ist die nicht mehr vorhanden dann suppt es.

  8. #8

    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    1

    Standard Sprit läuft über

    Guten Tag , genau die selbe Frage stellt sich mir nun auch und ich weiß nun nicht mehr weiter.
    Und zwar betrifft es die Abstände des Schwimmers bei geöffnetem Schwimmernadelventil und geschlossenem Schwimmernadelventil (Abstand Vergaserdichtfläche zu Schwimmerunterseite) [verbauter Vergaser ist ein 16N1-5 bei einer KR51/1 K]. Bei geöffnetem Ventil habe ich einen Abstand Vergaserdichtfläche (ohne Dichtung) zu Schwimmerunterseite laut Messschieber von exakt 32,5 mm. Bei geschlossenem Schwimmernadelventil habe ich einen Abstand Vergaserdichtfläche zu (ohne Dichtung) zu Schwimmerunterseite von exakt 28 mm. Ich habe dann mit der so genannten Senfglasmethode ( Sprühflaschendeckel) und dem Vergaser ohne Schwimmerkammer auf einer ebenen Fläche den Abstand ermittelt, bei dem der Vagaser schließt und es kam eine Kraftstoffhöhe von 8mm zu Tage. Bis dahin alles gut nun habe ich den Vergaser wieder eingebaut und siehe da all die Arbeit umsonst denn in verbauter Lage läuft der Sprit über und an dem Überlauf sprudelt der Sprit.
    Nun vermute ich, dass möglicherweise das Schwimmernadelventil in der leicht schrägen nicht komplett horizontalen Einbauposition (Lage) nicht richtig schließ, arbeitet? Anders kann ich mir das Problem nicht erklären. Als nächstes und das ist der aktuelle Stand der Dinge, habe ich das Schwimmernadelventil getauscht, doch es sprudelt immer nochbgenauso stark aus dem Überlauf. Was mache ich verkehrt?

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.706

    Standard

    Evtl. klemmt einfach nur der Schwimmer.

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.751

    Standard

    Es bietet sich immer an, den Schwimmerstand (Kraftstoffhöhe) etwas geringer zu halten. 32,5mm und schon sehr viel, da da die Gefahr besteht das der Schwimmer in der Wanne aufsetzt, z.B. bei Neigung.
    Bei Neuvergasern ist es meist ca 30mm.
    Und genau da liegt auch dein Problem, du hast definitiv zu viel Kraftstoff im Vergaser.
    Zudem gehört eine weiche Gummidichtung rein, nicht die erhärteten Altbestände und schon gar nicht eine aus Pappe.
    Beim Einstellen prüfst du die Dichtheit mit pusten.
    Es ist darauf zu achten, dass der Federstift des Schwimmerventils bei geschlossen nur knapp eingedrückt wird. Das Schwimmerventil sollte man mit Zahnpaste genau einschleifen, da die meisten Nachbauten mehr als dürftig gefertigt sind.
    Auch sollte man den Stiftaufnahme für den Schwimmerstift an beiden Seiten einkerben, damit dieser nicht immer wahllos hin und her rutscht, sondern eher leicht fest auf seiner Position bleibt.

    https://www.schwalbennest.de/simson/...er-105894.html
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vergaser 16N1-12 nach 16N1-5 umrüsten?
    Von iiced im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.09.2018, 23:57
  2. Schwalbe S, KR 51/1 S; Bj 1976; Vergaser 16N1-6 oder 16N1-5
    Von Dublin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 10:56
  3. BVF 16N1-8 anders bedüsen ---> 16N1-11
    Von Simme_Down im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 18:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped