Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Welcher Motor in Simson Duo 4/1


  1. #1

    Registriert seit
    02.05.2018
    Beiträge
    7

    Standard Welcher Motor in Simson Duo 4/1

    Hallo,
    wie alle hier bin ich auch der Sucht verfallen und die Garage steht voller Projekte.
    Nun kennt Ihr das aber sicher auch, ab und an gibt es Schnapper bei denen man nicht nein sagen kann.
    So ging es mir vor ein paar Wochen mit einem Duo 4/1 aus 85 für 430 Euro.
    So sieht es aber auch aus, komplett und fahrbereit, aber mit der Spraydose versaut.....
    Leider ist ein Motor ohne Fliehkraftkupplung verbaut. Der Motor läuft zwar gut, aber ich möchte es immer Original haben, weshalb ein Hycomat wieder Einzug halten soll.
    Nun habe ich hier noch 2 Motoren liegen, aber der eine hat hinten nur eine Motoraufhängung (Gummi gelagert) und der andere hat zwei aufhängungen, allerdings ohne Gummi wie bei S50 usw.
    Nun würde ich gern wissen welcher der beiden Hycomat in ein Duo kommt oder hat sich das ab Baujahr xxxx geändert?

    Grüße
    Christian

  2. #2
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.413

    Standard

    Moin Christian
    und willkommen im Nest.

    Im Duo 4/1 wurde der M53/11AR verbaut.
    (Halbautomat mit Fliehkraftkupplung - nicht Hycomat)
    Dieser hat hinten nur eine Bohrung zur Aufhängung.

    Das Gehäuse mit 2 Bohrungen (S50) ist ein M53/2.
    Passen tut das aber mit dem richtigen Zylinder auch...


    LG Kai d:)


    PS: Guck mal hier - https://de.wikipedia.org/wiki/Hycomat
    Geändert von Kai71 (03.05.2018 um 08:03 Uhr)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3

    Registriert seit
    02.05.2018
    Beiträge
    7

    Standard

    Ok,
    weiß ich bescheid. Das passt ganz gut der Motor wurde mal vor 28 Jahren aufgearbeitet und danach lag er im Regal... wird noch laufen....
    Der Motor mit dem 2 Bohrungen ist aber auch ein Kopf wie bei der 51/1 drauf von daher gehe ich davon aus das auch dieser so Original ist. Es gab die S50 doch nicht mit Fliekraftkupplung oder?
    Evtl. aus den letzten KR51/1S ?

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von philipp
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    957

    Standard

    Sorry, wenn ich widerspreche. Mein Duo ist von 1982 und hat den in den Originalpapieren eingetragenen Motor mir den beiden hinteren Aufnahmen ohne Gumibuchse.
    Nach meinem Kenntnisstand sind die Motorengehäuse für alle Simsons mit M53 mit der Einführung der S50 so geändert und vereinheitlicht worden. Zeitgleich ist die Kurbelwelle auf oberes Nadellager geändert worden.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.317

    Standard

    Die DUO wurden noch sehr lange nach Ableben der KR51/1S mit deren Motor M53/11AR ausgeliefert. Der hat (wie die anderen M53/1) ab 1975 das geänderte Motorgehäuse des M53/2 (S50) geerbt, im KR51/1S ebenso wie im DUO.

    Da gehört dann der Vergaser 16N3-11 dazu.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.413

    Standard

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    Im Duo 4/1 wurde der M53/11AR verbaut.
    (Halbautomat mit Fliehkraftkupplung - nicht Hycomat)
    Bis 1975 war das Motormittelgehäuse vom Typ M53/1.
    Dieser hat hinten nur eine Bohrung zur Aufhängung.

    Das Gehäuse mit 2 Bohrungen (S50) ist ein M53/2.
    Passen tut das aber mit dem richtigen Zylinder auch...
    Wurde ja ab 75 dann auch so u.a. im Duo verwendet...
    Ich sollte vor dem ersten Kaffee keine Beiträge schreiben.
    Da kommt nur unvollständiges Geplapper raus...

    Danke an Philipp und Peter für die Korrektur. :)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  7. #7

    Registriert seit
    02.05.2018
    Beiträge
    7

    Standard

    Ok,
    also kommt in meinem 1985er Duo der Motor mit den 2 Befestigungspunkten hinten.... wie es Original gewesen ist.
    Diesen muss ich aber erstmal fit machen, Kolben und Zylinder sind nicht mehr gut bzw. der Kolben fehlt sogar :(
    Gibt es Erfahrungen mit den 63ccm Kolblen/Zylinder in verbindung mit der Fliehkraftkupplung?

  8. #8
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.924

    Standard

    @christian,

    es gibt Erfahrungen bei Tuning hier im Forum: Schließung des Beitrages! Was soeben geschieht.

    qdä

    Nachtrag: Du hast eine PN von mir.
    Geändert von Quacksderaeltere (04.05.2018 um 07:44 Uhr) Grund: Nachtrag

Thema geschlossen

Ähnliche Themen

  1. Simson KR51 mit M54/11 KF - Welcher Vergaser und welcher Zylinder?
    Von jackalopis im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.03.2012, 17:49
  2. Neuling hat mal wieder ´ne Frage..Welcher SIMSON - Motor....
    Von AltoRegent im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 10:09
  3. Unter welcher Simson gehört dieser Motor?
    Von Simsonfreund im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.10.2005, 21:02

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped