Massepunkt

An den Simson-Mopeds und Rollern wird (wie überlicherweise in der KFZ-Elektrik), um Kabel zu sparen, die Stromrückleitung über die Karosserie oder den Rahmen vorgenommen. Dazu muss die Rückleitung vom Erzeuger oder Verbraucher, wie z.B. den Lichtspulen oder dem Rücklicht, elektrisch leitend mit dem Metall verbunden sein.

An einigen Stellen, wie z.B. dem Rahmenstirnrohr, dem Starterhebel oder im Herzkasten gibt es spezielle Massepunkte, an die die Rückleitungen von verschiedenen Verbrauchern geführt werden.

Durch Korrosion (Rost) oder auch durch zu gute Lackierung kann die elektrische Verbindung zur Masse beeinträchtigt werden. Es ist deshalb sinnvoll, die verschiedenen Massepunkte mit einem gesonderten Massekabel miteinander zu verbinden.