Typenschild

Version vom 21. Dezember 2010, 12:11 Uhr von Prof (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Ein '''Typenschild''' ist ein vom Hersteller eines Fahrzeuges angebrachtes kleines (Blech-) Schild, auf dem wichtige Daten eingetragen sind, darunter das Baujahr …“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Ein Typenschild ist ein vom Hersteller eines Fahrzeuges angebrachtes kleines (Blech-) Schild, auf dem wichtige Daten eingetragen sind, darunter das Baujahr und die Fahrzeugidentifikationsnummer. Es ermöglicht somit die schnelle Indentifikation des Fahrzeugs und einen Abgleich mit den Fahrzeugpapieren.

Der Gesetzgeber sieht vor, dass an jedem Kraftfahrzeug ein Typenschild vorhanden ist. Ist dies beispielsweise durch Verlust oder Beschädigung nicht der Fall, besteht die Möglichkeit, ein Blanko-Exemplar zu verwenden. Nachdem mit Schlagzahlen die richtigen Daten eingeschlagen wurden, wird das neue Typenschild mit zwei Kerbnägeln an der vorgesehenen Stelle befestigt. Bei den Simson-Kleinkrafträdern findet man das Typenschild beispielsweise am Rahmenstirnrohr (S 50 / S 51) oder am linken Rahmenrohr unter dem Motortunnel (Schwalbe).