Zündkerze

Aus Simson Wiki

Wechseln zu:Navigation, Suche
Zündkerze Isolator Spezial
Die Zündkerze ist ein essentiell wichtiges Bauteil des Motors. Durch einen zwischen zwei Elektroden überspringenden elektrischen Funken wird das im Brennbraum befindliche komprimierte Gemisch entzündet. Die für die Simson-Motoren empfohlene Zündkerze ist die Isolator Spezial aus dem Hause BERU.

Wärmewert

Der Wärmewert ist ein wichtiges Charakteristikum der Zündkerze. Er wird von den verschiedenen Herstellern auf unterschiedliche Weise angegeben.

Isolator: M14-260

NGK: B8HS

Bosch: W3AC

Wichtig

Der Elektrodenabstand ist mit der Fühlerlehre aus dem Bordwerkzeug auf 0,4mm einzustellen.

Zündkerzenbox
Man sollte stets eine ausprobierte und für gut befundene Zündkerze im Bordwerkzeug dabei haben, um in Fehlerfall schnell tauschen zu können. Oftmals ist eine verölte oder überhitzte Zündkerze für Zündprobleme verantwortlich. Damit die Kerze und ihre Elektroden keinen Schaden nehmen, wird sie in einer käuflichen oder aus einem Tablettenröhrchen selbstgebauten Zündkerzenbox im Bordwerkzeug aufbewahrt.

Auf keinen Fall darf man die Zündkerze ohne die Unterlegscheibe verwenden. Zum Einen dient die Scheibe der Abdichtung der Schraubverbindung, zum Anderen würde die Elektrode ohne sie zu tief in den Brennraum ragen. Vor dem Einschrauben der Kerze wird ihr Gewinde mit einem Lappen oder einer Bürste gereinigt und dann mit wenig Kupferpaste versehen. Das verhindert ein Festbrennen.
Die Kerze sollte zunächst nur mit den Fingern in den Zylinderkopf gedreht werden, dann mit dem Kerzenschlüssel möglichst ohne Hebel bis die Kerze mit Unterlegscheibe auf dem Zylinderkopf aufliegt. Ganz zum Schluss wird sie mit Hebel nicht zu fest geschraubt, eine achtel bis viertel Umdrehung sollte reichen.

Siehe auch

Kerzengesicht

Dumcke Online Shop
Ost-Moped