+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Zylinderkopf von s51 auf wakü umbauen


  1. #1

    Registriert seit
    26.06.2018
    Ort
    Seifersdorf
    Beiträge
    2

    Standard Zylinderkopf von s51 auf wakü umbauen

    Schönen Guten Tag erstmal.

    Ich möcht den zylinderkopf meiner s51 auf wakü umbauen... (kein größerer Zylinder also original 50ccm).
    Es soll einfach nur zur optimierung dienen das der motor nicht zu warm wird...
    Würde den kopf und alles selber bauen, also nichts am kopf verändern also würde nicht vom kopf abschleifen sondern (einfach nur drauf bauen...)
    Ist dies immernoch eintragungspflichtig?
    Was würde eine einzelabnahme kossten?
    Ist die abnahme überhaupt möglich? Es findet ja keine Leistungssteigerung statt...
    (Es soll einfach nur aus sicherheit umgebaut werden, da er schon mehrere mahle fest ging durch zu warm werden (vorheriger zylinder)).

    Danke schon mal im vorraus.

  2. #2
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.217

    Standard

    Meines Wissens nach ist der Motor M5x1 als Fahrtwindgekühlt konzipiert und
    auch genauso in den ABE'en (für die Fahrzeuge mit diesem Motor) eingetragen.
    Es ist also eine grundlegende Änderung am Fahrzeug.
    Die Bestandsschutzklausel im Einigungsvertrag sagt nun vereinfacht,
    das die Fahrzeuge so, wie sie in der ehem. DDR betrieben wurden, weiter betrieben werden dürfen.
    Eine Wasserkühlung war auch in der Liste der erlaubten Umbauten nicht dabei.

    Aber stelle deinen "Plan" doch mal bei einem Sachverständigen vor.
    Der wird dir dann schon sagen, ob und was da geht.

    Ansonsten denke ich auch, solltest du nach der Ursache der Überhitzung suchen. Mit dem Wakü bekämpfst du ja nur ein Symthom...


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3

    Registriert seit
    26.06.2018
    Ort
    Seifersdorf
    Beiträge
    2

    Standard

    Ja das war auch ein plan konnte diesen aber auch noch nicht umsetzen das ich zu einem von der dekra gehe...
    Ist es auch verboten wenn gar nichts in den papieren drinn steht das es luftgekühlt ist?
    Habe ddr und kba papiere und in keinen von beiden steht etwas bezüglich kühlung drin... ?

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.601

    Standard

    Zitat Zitat von Dustin.Simson Beitrag anzeigen
    Habe ddr und kba papiere und in keinen von beiden steht etwas bezüglich kühlung drin... ?

    Deine "Papiere" sind nur ein klitzekleiner Auszug aus der ABE, wie sie beim KBA liegt, die zig Seiten umfasst.


    Peter

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.421

    Standard

    By the way wird es kaum was nützen, nur den Zylinderkopf zu kühlen...
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #6
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.368

    Standard

    also ich weiß nicht wieviel " gefühlte hundert Millionen " s51 gelaufen sind bzw. noch laufen. das so ein Zylinder mal fest geht, kommt schon mal vor. aber das liegt bestimmt nicht an fehlender Wasserkühlung.
    bevor ich das Theater mit umbauen, abnehmen und eintragen und und und.....anfangen würde, tät ich auch erstmal schauen, warum das dingen fest gegangen ist.
    die dinger waren und sind alltagstauglich und vollgasfest. von daher tut ne wakü nicht not und ist in meinen augen für dieses Moped bullshit.
    manche kennen mich, manche können mich

  7. #7
    Simsonfreund
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Aichach Unterschneitbach
    Beiträge
    1.563

    Standard

    Die DDR-Garnituren hatten alltagstaugliche Ungenauigkeiten.

    Um eine Garnitur zu schrotten, bedarf es nur ein zu mageres Gemisch und zu wenig Öl. Also eher da mal schauen, ob da alles passt. Dazu hilft auch das Kerzengesicht. Öl in der vom Hersteller vorgebenen Mischung, Vergaser nach Herstellervorgaben. Zündung nach Herstellerangaben und die Passende Kerze.

    Finger weg vor irgendwelche Tunningsachen, das beste Tunning ist einfach eine gute und umsichtige Wartung.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zylinderkopf
    Von rippi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 09:32
  2. Zylinderkopf
    Von eldiablo2002 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 19:24
  3. Zylinderkopf
    Von Tr@FFniX im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.04.2007, 20:22
  4. Zylinderkopf
    Von topi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.2004, 20:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped