Krümmer

Aus Simson Wiki

Wechseln zu:Navigation, Suche
Krümmeranschluss mit Überwurfmutter

Der Krümmer verbindet den Auslass des Zylinders mit dem Auspufftopf. Am Zylinder wird er bei den meisten Simsons mittels einer Überwurfmutter, zwei Dichtungsringen und einem federnden Sicherungsblech verschraubt. Die Dichtungsringe für den Krümmer werden aus Kupfer in massiver oder aus Blech gerollter, hohler Ausführung, sowie massiv aus Alu angeboten. Die Zusammenbaureihenfolge ist wie folgt:

  • Zylinderflansch inklusive Gewinde, Überwurfmutter und Bördel am Krümmer peinlich säubern. Die Oberflächen müssen metallisch blank sein. Beim säubern findet man meist auch plötzlich den "unteren" Dichtring wieder, von dem man gar nicht wusste dass er überhaupt in der Mutter liegt...
  • hohlen Dichtring so in die Überwurfmutter einlegen, dass die Rollnaht nach unten zeigt, also auf der geraden Fläche der Überwurfmutter aufliegt. Eine massive Dichtung ist hier nicht zu empfehlen, sie kann sich nicht stark genug verformen.
  • Überwurfmutter auf den Krümmer aufstecken und bis zum Bördel hochschieben.
  • Weiteren Dichtungsring auf den Krümmerbördel in der Überwurfmutter auflegen. Hohle Dichtringe mit der Naht nach oben (in Richtung Zylinder zeigend) auflegen. Die massive Ausführung ist hier empfehlenswert.
  • Federndes Sicherungsblech an den Zylinder halten.
  • Krümmermutter ansetzen und mit den Fingern aufdrehen.

Dreht man die Überwurfmutter mit der Hand zunächst 1/8 bis 1/4 Umdrehungen rückwärts, spürt man, wenn das Gewinde richtig fassen will. (Tip: vorher ohne Krümmer üben). Vorsicht, das Gewinde verkantet sehr leicht. Deshalb mit Gefühl drehen und erst zum Hakenschlüssel aus dem Bordwerkzeug / der Wasserpumpenzange greifen, wenn das federnde Sicherungsblech so viel Kraft auf die Mutter ausübt, das mit der Hand nicht weitergedreht werden kann. Das ist normalerweise erst nach mehreren Umdrehungen der Fall.

  • Festschrauben, dabei am Krümmer wackeln, so lange Anziehen bis es nicht mehr wackelt.
  • Restlichen Auspuff montieren, die Verbindung zum Endtopf wird mit einer simplen Klemmschelle hergestellt. Eine Runde um den Block fahren bis die Kiste schön warm ist.
  • Nachziehen


Krümmerlänge

Die Länge des Krümmers hat maßgeblichen Einfluss auf die Leistungscharakteristik des Motors, daher sollte sie genau eingehalten werden. Das Absägen des Krümmers gilt darüber hinaus als Tuning und führt nur in den seltensten Fällen zu der erhofften Leistungssteigerung.

Fahrzeug Motor Krümmerlänge
SR1 Rh50 XXXmm
SR2 Rh50 XXXmm
KR50 Rh50 XXXmm
KR51 M53 KHR / KFR 265mm
KR51/1 M53/1 KHR / KFR 360mm
KR51/2 M501 360mm
SR4-1 Rh50 XXXmm
SR4-1S(K) M52(K)H XXXmm
SR4-1 Neckermann M52KH XXXmm / XXmm Durchmesser
SR4-2 M53 KFL 265mm
SR4-2/1 M53/1 KFL 360mm
SR4-3 M54 KF 310mm
SR4-4 M54/11 KFL 360mm
S 50 M53/2 360mm
S 51 M501 360mm
SR 50 M501 360mm

Angegeben ist jeweils die sogenannte "gestreckte Länge", die der gedanklichen Abwicklung des gebogenen Rohrs entspricht. Ermittelt wird sie, indem der Mittelwert zwischen der größten und kleinsten Länge (aussen bzw. innen am Rohr gemessen) gebildet wird.

Sonstige Hinweise

Krümmer für M53 und M53/1

Die Krümmer von M53 und M53/1 sind nicht nur unterschiedlich lang, sondern haben auch andere "Austrittswinkel" am Motor. Man kann also nicht einfach einen M53/1 Krümmer absägen wenn man ein passendes Teil für einen M53 braucht. Das nebenstehende Foto zeigt einen Vergleich zwischen einem M53 und einem M53/1 Krümmer.

Man kann sich einen M53 Krümmer aus einem SR2 Krümmer zurechtsägen.

TO DO: Kugelflansch ergänzen