hallo zusammen,
im zuge der restaurierung meiner 51/2e habe ich mir auch die elektrik vorgenommen und alles wesentliche (kabel, kontakte, birnen, usw.) ausgewechselt. sie müsste laut schaltplan nun richtig geschaltet sein. bloß funktioniert der rückbremslicht-kreislauf nicht wie er sollte. das rücklicht geht nicht mehr, das bremslicht irgendwie auch nicht. stecke ich die kabel so um, dass der bremskreislauf funktioniert, geht die karre aus - kurzschluss.
ach so, ich habe auch ein neues zündschloss eingesetzt, welches weder über eine fassung für ein tachobirnchen verfügt noch über die leerlaufanzeige. könnte dies das problem sein? läuft der rückbremslicht-kreislauf nur, wenn die beiden birnchen vorne eingesetzt sind?
wer kennt sich damit aus?

gruß,
elwood