+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Schwalbe läuft nicht richtig/geht an Ampel aus? Zündung!


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von Schwalbenprügler
    Registriert seit
    15.05.2009
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    10

    Standard Schwalbe läuft nicht richtig/geht an Ampel aus? Zündung!

    Moin Leute!
    Habe vor kurzem meine Schwalbe2 (KR51/2E, Bj. 81, 30.000km) aus dem jahrelangen Dornröschenschlaf erweckt. Zunächst ging garnix. Vergaser zugesifft, Benzin im Tank sauer, Benzinhahn-Vierlochdichtung zerfressen/dicht, etc...

    Habe also zuerst die oben beschriebenen Punkte abgearbeitet. Vergaser gereinigt und auf Grundeinstellung, neue Vierlochdichtung, Benzinfilter überprüft, etc. Danach ging sie auch tatsächlich wieder an. Doch die Freude währte nur solange bis sie warm war. Dann schlug der berüchtigte "Schwalbe geht an Ampel aus"-Teufel zu. Wenn sie warm war nahm sie im Stand nur unwillig Gas an. Das hat echt genervt, zumal sie wenn man nicht unglaublich aufgepasst hat ausging und man dann wie ein Bekloppter anschieben musste - viele Schwalbefahrer kennen das wie man den zahlreichen Foreneinträgen entnehmen kann.

    Habe mich dann durch die Foren gelesen und alle möglichen Tipps ausprobiert. Da war von Problemen wie "zieht Nebenluft durch Wellendichtung", vom defekten Kondensator usw die Rede, doch all diese recht gravierenden Dinge würden meiner Meinung dazu führen, dass die Schwalbe insgesamt maximal wie ein Sack Kartoffeln laufen würde. Ich behaupte:

    - Mit kaputtem Kondensator fällt Zündung nach kurzem Fahren ganz aus
    - Wenn sie Nebenluft zieht erreicht sie niemals ihre Höchstgeschwindigkeit
    - Wenn die Zündspule defekt ist hat der Motor zumindest Aussetzer

    Das aus meiner Sicht aber wichtigste (neben dem Vergaser) ist eben die ZÜNDUNG!
    Zuerst habe ich sämtliche Steckverbindungen gereinigt und mit Kontaktspray bearbeitet. Danach habe ich ein neues Zündkabel samt 1kOhm Kerzen-Stecker (vorher 5kOhm) und neue Isolator Zündkerze verbaut. Ergebnis: die Schwalbe ging sofort beim ersten Kick an! Vorher musste ich immer anschieben...

    Nur noch das Standgas und das Leerlaufgemisch angepasst und jetzt kann ich sogar minutenlang an einer Ampel stehen ohne Hand am Gasgriff. Das Kerzenbild ist "Rehbraun" was allerdings auch bei zu schwacher Zündung der Fall sein kann. Will sagen: auch zu der Zeit als sie immer ausgzugehen drohte war das Kerzenbild nach Vollgasfahrt in Ordnung.

    Fazit: bei mir war es eine zu schwache Zündung!

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    ich habe nur manchmal das Problem...

    ich will meine Schwalbe starten, kick ein zweimal rein, dann geht se in der regel immer an.

    Manchmal allerdings gibts beim 2. bis 3. kick ne Fehlzündung und ich muss sie auch anschieben. Zwar eher selten soo von 20 mal starten vll 1 mal.

    Liegt das dann an der Zündung da die irgendwie verstellt ist.

    Aber dann kann ich mir irgendwie nicht erklären wieso die in 70 % trotzdem beim 1. kick anspringt.

    Wenn Sie kalt ist, hau ich na coke nei und dann is se beim 2. mal auch an.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 23:27
  2. Schwalbe läuft nicht richtig
    Von Neusimmi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.04.2005, 21:24
  3. Schwalbe läuft nicht richtig
    Von Schwalbe-Freak im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.05.2004, 16:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.