Hallo Leute,

mit der Motorenregenration möchte ich auch gerne andere Verschleißteile an meiner KR51/1 73´erneuern.
Meine Bowdenzüge gehen alle noch, sehen aber teils nichtmehr schön aus, da Löchrig und teils rostig Sicherheit geht vor - daher kommen neue.

ich habe leider die Vermutung dass der Vorbesitzer diese nicht ganz richtig eingebaut hat; gerade der Hinterradbremsenzug sieht etwas gequält aus.

Gibt es eine Bowdenzugkarte, wo man sieht wie diese am schonendsten eingebaut werden sollten? Oder habt ihr Tipps und Tricks parat, wie und wo man diese langführen sollte.

Schöne Grüße und Schönen Dank,

Tobi