+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Bowdenzug/Bing-Vergaser


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.11.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    27

    Standard Bowdenzug/Bing-Vergaser

    hallo
    ich habe in meine kr51/2 einen Bing-Vergaser eingebaut und die Elektrik neu zusammengestrickt (die alte war weg)...
    jetzt versuch ich den motor zu starten und muss nach und nach alle möglichen fehlerquellen untersuchen.
    da ist mir die frage gekommen ob ich die orginalen (bvf) bowdenzüge für gas und starter überhaupe für den bing vergaser benutzten kann... ?
    einbauen ging zwar aber nicht so schön wie ich mir das erwünscht habe...

    vielen dank für tipps und anregungen

  2. #2
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Donnervogel
    Registriert seit
    23.01.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.033

    Standard

    Der Bowdenzug für den Starter ist definitiv zu lang! Hatte das gleiche Problem. Hab als Workaround die Abschlusskappe runter geschoben und dann soviel abgewickelt (mit ner Zange und so vorsichtig, dass der Zug nicht beschädigt wird) dass der Starter danach ca. 1-2 mm Spiel hat. Da am Starterzug ja noch eine Einstellverlängerung sitzt kann man damit das ganze wieder gut einstellen.

    Gruß
    DV

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vergaser und Bowdenzug :(
    Von Kuhkie im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 16:48
  2. Vergaser BVF 16 N 1-12 oder Vergaser Bing 17/15/1104???
    Von schwalbenking im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 23:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.