+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: KR51 / 1 ploetzlich keine Leistung


  1. #1

    Registriert seit
    27.06.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5

    Standard KR51 / 1 ploetzlich keine Leistung

    Holla!
    Nachdem ich nun zunehmend ratlos bin, was mit meiner KR51/1 nicht stimmt, muss ich nun wohl doch andere damit nerven.
    Zuerst mal zu mir, ich bin der Steven, komme aus Berlin (Tempelhof-Schoeneberg / Mariendorf) und bin 21 Jahre alt.
    Zur Vorgeschichte:
    Seit einiger Zeit fahre ich die KR51/1 eines Bekannten, mit (so vermuten wir zumindest) einem Motor in fast komplettem Originalzustand (soll heißen, dass die Simmerringe - bis auf den der Antriebswelle - , Lager etc soweit noch die ersten sind) und lief soweit immer recht ordentlich... Schaffte nach 100-200km (sie stand gute 3 Jahre bloß rum) und einigen Kleinigkeiten ihre 65km/h.
    Nun gab es vor einiger Zeit in Berlin ein heftiges Unwetter mit Hochwasser, bei dem der Auspuff unter Wasser stand. Danach sprang sie vorerst gar nicht mehr an, danach erst nur schlecht... Nach einiger Zeit lief sie dann wieder ganz gut, fast wie vorher.
    Jetzt, nach etwa 1000km (und 100-200 nach dem Unwetter) lief sie mit Windschatten sogar 75km/h. Nach schaetzungsweise einer Stunde Ruhezeit und wir wieder los fuhren, lief sie wie immer, jedoch sprang dann das Antriebsritzel runter, da sich die Mutter geloest hatte... Als wir es wieder montiert und Verschraubt hatten, lief sie fast gar nicht mehr. Sie hat seit dem einfach absolut keine Leistung mehr und ich bin mit meinem Latein am Ende.
    Sie nimmt kein Gas an, schafft auch im Neutralgang keine wirklich hohen Drehzahlen. Mehr als 50% Gas ist bei keiner Gemischeinstellung drin... Wenn ich fahre kann ich sogar noch weniger Gas geben. Unter Last sackt die Drehzahl rapide ab. Interessant ist, dass es kurz nach dem Hochwasser aehnlich war, sich dann aber recht schnell besserte. Nur nun finde ich einfach nicht herraus, was das Problem ist...
    Der Vergaser ist uebrigens ein 16N1-12, was ich allerdings nicht als Problem lokalisiere, da sie vorher damit auch bestens lief.
    Seit dem habe ich fast alle Dinge ueberprueft, die ueblicherweise in Foren bei solchen Symptomen vorgeschlagen werden. Hier mal eine kleine Liste:

    - Leerlaufgemisch eingestellt (nach Anleitung bringt es keine Besserung)
    - Vergaser gereinigt
    - Duesen geprueft (67er HD, 35er LD, 215er ND, 08er Nadel, 50er SD)
    - Auspuff ueberprueft
    - Zuendung neu eingestellt (sogar mit Messuhr auf eine Toleranz von 0,02mm)
    - Unterbrecherkontakt auf 0,4mm Abstand ueberprueft
    - Zuendkondensator getauscht
    - Zuendkerze gewechselt
    - Kurbelwellensimmerring auf der Polradseite ueberprueft (alt und etwas haerter, aber scheinbar dicht)
    - Luftansaugtrackt ueberprueft
    - Luftfilter gereinigt und geoelt

    Die Uberstroemkanaele hab ich bisher nicht geprueft, da ich der Meinung bin, dass sowas nicht von jetzt auf gleich verdreckt, sondern nach und nach.
    Die Kolbenringe habe ich indirekt geprueft, der Kolben baut im Zylinder einen Druck auf und scheint diesen auch zu halten (ich will meinen, der Druck wuerde geringer werden oder gar ueberhaupt nicht aufgebaut werden koennen, wenn die Ringe hin waeren)
    Als ich den rechten Kurbelwellen Simmerring ueberpruefte, lief recht klares Oel aus dem Lager (ich weiß nicht, ob das so korrekt ist, es roch nicht nach Getriebeoel).
    Auch verliert sie kein Getriebeoel, die Abgase riechen ebenfalls nicht danach. (Der linke Simmerring verabschiedete sich mal bei einem Freund, daher weiß ich ungefaehr, wie das riecht).

    Sie hat wirklich so wenig Leistung, dass die Drehzahl im Leerlauf schon beim schalten in den 1. absackt...

    Ich hoffe ihr koennt dabei etwas deuten und mir vielleicht noch einige hilfreiche Tipps geben, was mein Problem evtl loesen koennte.
    Ich habe als letztes ein etwas fetteres Gemisch getankt, allerdings nicht all zuviel, koennte es daran liegen? (Ich rede dabei von einem Unterschied von vielleicht 1:30 statt 1:40-1:50)

    Danke schonmal an alle, die sich die Zeit nehmen, den Schinken durchzulesen ;-)

    Beste Grueße aus Berlin

    Edit: Sie startet uebrigens wunderbar, wie immer... Trete den Kicker halb durch und sie laeuft schon, wenn ich dann anfahre zieht sie kurz sehr gut und sackt dann Leistungstechnisch extrem ab, danach kann ich nur sehr schlecht fahren, mit niedriger Drehzahl und maximal 25-30km/h

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ich würde mal nachsehen ob der Auspuff frei ist , Auspuff zu keine Leistung

    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3

    Registriert seit
    27.06.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5

    Standard

    Den habe ich ja bereits ueberprueft.
    Ab wann ist er denn "zu"? Ich kann problemlos ueberall durchschauen.

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    397

    Standard

    Ist dein Schwimmer zum Taucher geworden? Am besten ausbauen und vorm Ohr schütteln. Wenn was plätschert raus damit und neuen rein.

  5. #5

    Registriert seit
    27.06.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5

    Standard

    Also ich kann gad nicht nachschauen (mache ich spaeter mal), ich kenn es allerdings so, dass dann Benzin aus dem Ueberlauf kommt, tut es aber nicht... Ich schaue dennoch mal nach

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Zitat Zitat von Kampfkuchen Beitrag anzeigen
    Den habe ich ja bereits ueberprueft.
    Ab wann ist er denn "zu"? Ich kann problemlos ueberall durchschauen.

    Auch mal den Schalldämpfer draussen gehabt ?
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7

    Registriert seit
    27.06.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5

    Standard

    Jupp, den Schalldaempfer hab ich ebenfalls ueberprueft, war zwar eine kleine Fuetze drin, allerdings war alles frei. Selbst ohne lief sie nicht. besser.


    Gruß

  8. #8

    Registriert seit
    27.06.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5

    Standard

    So, ich habe nun, da ich den Schwimmer ueberpruefen wollte, gleich noch zum 3. Mal den Vergaser gereinigt. Diesmal so unglaublich gruendlich, dass er wie neu sein sollte... Und siehe da, ploetzlich lief sie wieder... Ich stelle das ganze lieber nicht infrage...
    Nun faehrt sie wieder ihre 65km/h und alles ist tutti.
    Ich bedanke mich ganz herzlich fuer die Antworten und sehe das ganze als geloest an.

    Beste Grueße aus Berlin!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe KR51 hat keine Leistung, keine Umdrehungen
    Von manny im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 22:29
  2. Keine Leistung KR51/2
    Von bkay im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 22:38
  3. Kr51/1 keine Leistung - max 30kmh
    Von Wolfi1982 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 22:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.