+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: KR51/1 S Getriebeprobleme!?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    61

    Standard KR51/1 S Getriebeprobleme!?

    Hi,
    bin ein bisschen am raetseln. Meine 51 S hat ein Problem mim dritten Gang. Denn spuckt sie immer wieder aus. Ich habe die Schaltung jetzt zum x-ten Mal eingestellt aber es ist immernoch das selbe. Meine Ueberlegung geht in die Richtung das der zahnkranz vom dritten Gang sich zu sehr abgenutzt hat obwohl die gute erst 10 K km draufhat. Event.- hat der Vorbesitzer Falsches Oel eigefuellt gehabt
    Wenn sie kalt ist macht sies so gut wie garnicht. Bei warmem Zustand wirft sie ihn mir in Richtung 2. raus, d.h. ich muss "hochschalten" um wieder in den 3. ten zu kommen. Wenn ich allerding versuche aus dieser zwischenposition in den 2. zu schalten dann kracht es meist ungeheurlich und es klingt so als ob ungekuppelt geschaltet wurde.
    Kann ich sonstwas ueberpruefen befor ich den Motor spalten muss?
    Kriegt man die Zahnkranze des Getriebes einzeln oder ist das ganze faellig?

    Danke

  2. #2
    Zündkerzenwechsler Avatar von Schwalbenbändiger
    Registriert seit
    11.01.2007
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    43

    Standard

    Hi!

    Wenn du über Einstellen der Schaltung keine Möglichkeit mehr hast, das rausspringen der Gänge zu beeinflussen, wirst du deinen Motor wohl zerlegen müssen.

    Mit den Zahnkränzen hat das meiner Ansicht nach wenig zu tun. Die Zahnräder des Getriebes haben an den Seiten Mitnehmer und die Wellen haben Nuten, sodass die Zahnräder in gewissen Positionen ineinander greifen bzw. auf der Welle frei laufen oder auch nicht. Sind die Mitnehmer oder Nuten z.B. durch Schalten ohne Kuppeln etc. verschlissen (runde Kanten oder gar abgebrochen), greift der ganze Kram nicht mehr richtig ineinander und drückt gegen die Schaltkulisse. Da diese aber nur zum Gangwechsel und nicht zum halten der Gänge konzipiert ist, fliegt der Gang dann raus.

    Vielleicht hat eines deiner Ritzel nen Knacks gekriegt... Ich würde mich an deiner Stelle um nen Austauschmotor kümmern und das Ding zerlegen, denn Raussprigen dürfen die Gänge nicht.


    Gruß


    Matthias

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    das rausspringen der gänge beim /1 kann auch eine andre ursache haben.

    und zwar kann es sein,das die "nippel" auf den zahnrädern(1.gang) verschlissen sind.dann springen die gänge raus,weil die "schrägen) nippel nicht mehr ordentlich in den rädern halten.

    bei diesem problem hilft nur das ausbauen der zahnräder und deren ersatz.

    jedoch würde ich mal zu einem fachmann gehen,und mir die gänge mal ordentlich einstellen lasssen.auchdie kupplung würde ich überprüfen!

    ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    61

    Standard

    Zitat Zitat von T.I._King
    das rausspringen der gänge beim /1 kann auch eine andre ursache haben.

    und zwar kann es sein,das die "nippel" auf den zahnrädern(1.gang) verschlissen sind.dann springen die gänge raus,weil die "schrägen) nippel nicht mehr ordentlich in den rädern halten.
    Es springt allerdings nur der 3. Gang raus... !. und 2. sind i.O.

    bei diesem problem hilft nur das ausbauen der zahnräder und deren ersatz.

    jedoch würde ich mal zu einem fachmann gehen,und mir die gänge mal ordentlich einstellen lasssen.auchdie kupplung würde ich überprüfen!

    ti
    Kupplung trent und schliesst ordentlich, d.h. die Schwalbe erreicht die Hoechstgeschwindigkeit und beim Gangwechsel ists auch nicht laut.

    Also doch Austauschmotor und denn jetzigen Spalten... !?

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    stell nochmal das getriebe ein..odrdentlich.und die schaltgabel(außen das wo du drauftrittst.) das die niergends anstößt und du den gang sauber einlegen kannst...!

    dreh mal die vordere madenschraube 2umdrehhungen raus.und konter sie.bringt das erfolg?

    ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    61

    Standard

    Zitat Zitat von T.I._King
    stell nochmal das getriebe ein..odrdentlich.und die schaltgabel(außen das wo du drauftrittst.) das die niergends anstößt und du den gang sauber einlegen kannst...!

    dreh mal die vordere madenschraube 2umdrehhungen raus.und konter sie.bringt das erfolg?

    ti
    werde ich machen.... sobald es aufhoert in Eimern zu schiffen...
    Danke erstmal...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Getriebeprobleme
    Von moepper im Forum Technik und Simson
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 19:51
  2. KR51 Getriebeprobleme?
    Von VivaColonia im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.2006, 20:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.