+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kupplung schleift unter Last, sobald der Motor warm ist


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.06.2014
    Beiträge
    81

    Standard Kupplung schleift unter Last, sobald der Motor warm ist

    Moin,
    bei meiner KR51/1 schleift die Kupplung, sobald der Motor warm ist und man entweder hochtourig fährt (dritten Gang ausfährt) bzw. man unter Last fährt (zum Beispiel eine Steigung hoch). Dann ist es so, als ob man die Kupplung direkt am Schleifpunkt hält. Sie dreht hoch, aber es tut sich nicht wirklich viel.

    Die Anleitung in der Wiki habe ich natürlich schon gesehen. Mein Betätigungshebel steht ungefähr auf 130° und lässt sich auch nicht annährend an die 90° heranbringen. Eben falls lässt sich der Betätigungshebel nur unter sehr hohem Kraftaufwand nach vorn (also betätigen) drücken.

    Da es hauptsächlich auftritt, wenn der Motor richtig warm ist, tippe ich erst einmal auf das Öl !? Das wollte ich die Tage ablassen und neues einfüllen.

    EDIT: Eine neue Feder für den Betätigungshebel habe ich auch bestellt.

    Habt ihr Tipps/Ideen/Anregungen, was ich noch unternehmen könnte bzw. ob ich einen Fehler mache !?
    Geändert von Kjel89 (13.04.2015 um 10:49 Uhr)

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    1. der Winkel wird völlig überbewertet.
    2. beim Getriebeöl ist es wichtig, SAE 80 GL3, nicht GL4 und erst recht nicht GL5 zu verwenden

    Peter

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.06.2014
    Beiträge
    81

    Standard

    Ja mit dem Winkel wird überwertet, habe ich auch gelesen. Mich hat nur gewundert, da er wirklich extrem weit wegsteht. Aber das würde mich nicht weiter stören.

    Öl habe ich SAE 80 W API GL-3 gekauft und dieses werde ich heute wechseln.

    Mich wundert es nur, dass ich den Druckpunkt über die Einstellschraube (Motorseitig) nicht so weit eingestellt bekomme, dass ich am Handhebel den Schleifpunkt näher an den Lenker bringen kann. Der schleift in allerletztem Moment.

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.06.2014
    Beiträge
    81

    Standard

    Heute werde ich erst einmal das Getriebeöl wechseln und anschließend eine Probefahrt machen. Anschließend geht es eventuell hiermit weiter:

    Mir ist eben noch etwas eingefallen.
    Da ich heute sowieso eine Bestellung machen wollte, überlege ich, ob ich gleich 4 neue Druckfedern für die Kupplung mitbestelle. Diese zu wechseln sollte ja auch nicht die Welt sein. Geht es, dass ich diese eine nach der anderen wechsle, damit ich den Federteller nicht abnehmen muss ?

    Aus der Anleitung lese ich das so nicht heraus bzw. habe vielleicht ein Verständnisproblem.
    Geändert von Kjel89 (13.04.2015 um 09:33 Uhr)

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Wenn Du Dich sowieso schon dranmachst, dann macht keine halben Sachen und spendiere Deiner Schwalbe auch gleich neue Kupplungsscheiben.
    Das ist alles kein Hexenwerk.
    Notfalls klemm Dir die Schwalbe unter den Arm und komm mir ihr bei mir vorbei*. Ich werd' Euch helfen.

    Peter
    --
    * Da Du im Profil keinen Wohnort eingetragen hast, gehe ich wie selbstverständlich davon aus, dass Du bei mir umme Ecke wohnst

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.06.2014
    Beiträge
    81

    Standard

    Ja das werde ich wohl auch machen.
    Habe heute das Öl gewechselt. Erst einmal warm gefahren und anschließend das alte Öl raus. Dabei kamen nur rund 300-350ml raus. War total schwarz (obwohl erst rund 500km drin gewesen).
    Wollte dann 450ml nachfüllen, bei ca. 350-400ml war so viel Öl drin, dass es aus dem Einfüllstutzen fast rausgelaufen ist. Ist das soweit normal !?

    Testfahrt konnte ich leider nicht mehr machen. Ich muss erst einen neuen Bremsbowdenzug für hinten bestellen, dieser ist hinten gerissen.

    Ach das Wichtigste noch, es war gar keine Klammer am Betätigungshebel der Kupplung. Diese habe ich jetzt eingesetzt und sie ließ sich gefühlt auch jetzt besser "einstellen" an der Madenschraube. Aber wie gesagt, Testfahrt steht noch aus.

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.06.2014
    Beiträge
    81

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    --
    * Da Du im Profil keinen Wohnort eingetragen hast, gehe ich wie selbstverständlich davon aus, dass Du bei mir umme Ecke wohnst
    Wohnort habe ich nicht angegeben, aber Postleitzahl.
    Die Strecke hält sich wirklich in Grenzen, sind 65km einfach. Allerdings habe ich leider keine Möglichkeit, die Schwalbe zu transportieren :-/

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51 Leistungsverlust sobald der Motor warm ist.
    Von Nachtfalke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.05.2014, 17:28
  2. Kupplung schleift - Motor heult auf
    Von Gernot im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 16:05
  3. Motor lässt sich sobald warm nicht mehr starten
    Von janpogo82 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.05.2007, 15:27

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.