+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Öl voll oder undicht?


  1. #1

    Registriert seit
    03.09.2005
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallöle,
    ich hab zwei Schrauben an meiner KR51/2, die man zum Öl nachfüllen nehmen kann: eine rote oben und eine Schwarze an der Seite.
    Jetzt hab ich oben reingemacht, und an der Seite geschaut wieviel. Aber ich hab noch garnicht viel sehen können von meinem halben Liter,(geschweigedenn das es bis zur Seitenschraube voll gewesen wäre), vielleicht unten drin ein bischen ne Pfütze, und trotzdem sifft das ding jetzt wie verrücht! War das zu viel Öl, oder ist eher das Gehäuse undicht?

  2. #2
    Tankentroster Avatar von Zuendaussetzer
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Attendorn
    Beiträge
    142

    Standard

    Hallo,
    wenn da ein halber Liter drin ist, ist nicht zuviel sondern genau die richtige Menge.(eigentlich 400 ml)
    der rote Deckel ist zum Öl einfüllen.
    der schwarze Deckel ist zum Kupplung einstellen.
    Links vorne unten am Kupplungsdeckel befindet sich die Öl Kontrollschraube.(über der Schraube ist das Wort 'ÖL' eingeschlagen)
    Bei herrausgedrehter Ölkontrollschraube sollte das Öl gerade herrauslaufen.
    Wenn aus deinem Motor Öl ausläuft ist er warscheinlich undicht.
    Beseitige das Öl und schau nach woher es kommt damit du die entsprechende Dichtung wechseln kannst.

    mfg Zuendaussetzer

  3. #3

    Registriert seit
    03.09.2005
    Beiträge
    5

    Standard

    Na vielen Dank Herr Zuendaussetzer,
    werde mich mal damit auseinandersetzen. Wo krieg ich denn im Zweifelsfalle 'ne passende Dichtung her? Ich meine am günstigsten. Kann nman die nicht auch aus Karton selber schneiden?

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.08.2003
    Ort
    Freising
    Beiträge
    87

    Standard

    Die Dichtung kannst du dir bestellen, kannst sie dir aber auch aus Karton, oder idealerweise aus Dichtungspappe, selber machen. Ich schneide mir die selber, nachdem die gekaufte bereits nach einem Monat hin war. Dichtungspappe gibts als Din A 4 und ist nicht so teuer. Schneiden ist bei der von dir angesprochenen Dichtung, einfach.

  5. #5

    Registriert seit
    03.09.2005
    Beiträge
    5

    Standard

    Salute,
    Na supi, dann check ich mal den Rücken von 'nem DinA4-Block aus. Das dürfte passen.
    Es war übrigens deutlich mehr Öl drin als nötig, was aber nichts daran ändert, das etwas undicht ist. Tropft immernoch...
    Aber ich weiß jetzt welche die richtige Schraube ist. Danke.
    Liebe Grüße aus dem schönen Freiburg, ...der Poetterede

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Fährt man die KR 51/2 besser mit voll- oder teilsyntetik Öl?
    Von faebsche im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.09.2005, 15:15
  2. Voll ver"hartzt" oder was?
    Von Negerkalle im Forum Smalltalk
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.08.2004, 19:25

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.