hi leute hab vor kurzem meine kr51/2L überholt. als ich sie das erste mal gestartet hab sprang sie sofort an und fuhr fantastisch mit dem letzten schluck 1:50 im tank. danach hab ich den tank komplett mit selbstgemischten 1:33(E10 Kraftstoff wurde zum mischen genutzt) befüllt, weil man das ja bei einer neuen garnitur für die ersten tankfüllungen machen soll. da hat sie dann scho beim starten gezickt lief dann aber bis ich mal anhalten musste...da ging sie dann aus un nichts ging mehr...kann es sein dass sie mit der mischung von 1:33 nich so richtig klar kommt? kerze war rehbraun als ich sie rausgeschraubt hab...nur nach unzähligen ankickversuchen war sie logischerweise nass un ölig. als sie wieder an ging war es ein einziges auf und abtouren. sobald man wieder fahren kann läuft sie top bis man wieder anhalten muss...nur stottern und auf und abgetoure.

übrigens hab ich nen 60er kolben, zylinder un kopf verbaut....davon merk ich aber gar nichts. woran kann das liegen? müsste man da dann noch ne größere bedüsung verbauen?

Boardregeln lesen und zu ROSSI