Hi Simson Freunde,

hier ein kleiner Praxis-Tip für alle, die meinen Ratschlag beherzigen wollen:
Man sollte immer eine zweite, ausprobierte Zündkerze dabei haben!
Um diese Reserverkerze vor Dreck und Verstellen des Elektrodenabstands von 0,4mm zu schützen, gibt es im Handel für einige Teuros spezielle Zündkerzenboxen zu kaufen.
Kann man sich auch sparen, wenn man aus einem leeren Kunststoff-Tablettenröhrchen sich soetwas selber "baut".


Sehr gut sind die Röhrchen geeignet, die im Deckel unter einer Pappe hygroskopische Krümel enthalten. Die Pappe und die Krümel werden entsorgt, dafür hat man einen schönen Schutzbunker für das Kerzengewinde und die Elektrode.
In meinem Fall, war das Röhrchen zu lang, ich habe ein 7,2cm langes Ende abgesägt.
Besonders wichtig ist es, nur eine ausprobierte Zündkerze dabei zu haben, weil schon ab Werk manchmal Murks ausgeliefert wird. Selber leidvoll erlebt!

Peter