+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Schwalbe läuft immer nur ein paar Sekunden und geht dann aus


  1. #1

    Registriert seit
    24.05.2006
    Beiträge
    7

    Standard Schwalbe läuft immer nur ein paar Sekunden und geht dann aus

    Guten Abend

    nachdem ich meine Schwalbe gut restauriert habe und meiner Freundin geschenkt habe, sind wir schon einige hundert km damit gefahren, gestern abend fährt meine Freundin nach Hause 40km ist alles Ok aber dann auf einmal 4km vor dem Ziel geht die Maschine aus.

    Treten, schieben, fluchen nichts hilft, die Maschine sprang nicht an. Also die letzten 4 km schieben, nachts um 23:30. Nach einem kilometer noch Mal versucht, und ohne Probleme beim ersten Treten - An. Schnell drauf gesprungen ohne Helm, ohne Alles auf dem Fahrradweg losgedüst. Nach 500m geht das Ding wieder aus. Nagut wieder geschoben und kurz vor dem Ziel noch mal angetreten, und es geht wieder an. Aber nach 500m wieder aus.

    Heute habe ich dann mal folgendes kontrolliert, den Spritfilter (gereinigt), den Vergaser komplett raus und gereinigt, dazu habe ich mal eine andere Zündkerze eingebaut. Nachdem alles wieder zusammen war, angetreten, einmal und An. Nur leider nach knapp einer Minute wieder aus und auch nicht mehr anzubekommen.

    Nach einer halben Stunde noch einmal, schwupp An. 30 Sekunden gelaufen und dann AUS.

    Benzin läuft aus dem Benzinschlauch, ich dachte es wäre der Benzinhahn, aber dann würde ja kein Sprit kommen oder? Wollte nicht den ganzen Tank leerlaufen lassen.

    Bitte helft mir, ich weiss nicht mehr was ich machen soll und kann in der Suche mein Pronblem auch nicht eingrenzen.

    Was kann es sein?

    Ich danke euch schon mal im voraus für eure Hilfe

    einen schönen Abend erst einmal

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Also die Sache mit den 500m bzw. 30 sek hört sich verdammt nach der Füllmenge des Vergasergehäuses an...hast Du mal den Schwimmerstand eingestellt ? Und, btw, die Sache mit dem Benzinfilter in der Spritleitung kann aufgrund des geringen Druckes auch zu Komplikationen führen...habe es selber damit erlebt : wenn nur noch 1-2 Liter Sprit im Tank waren, ging sie (wirklich !) schlagartig aus...null Standgas und ließ sich nur noch mit Choke fahren...zu Hause Sprit aufgekippt - und gut.
    Gruß aus Braunschweig

  3. #3

    Registriert seit
    24.05.2006
    Beiträge
    7

    Standard

    Nein Schwimmerstand sagt mir nichts, aber ich habe da ja auch nix geändert. ich habe einfach das Gefühl die bekommt zu wenig Sprit. D. h. es tröpfelkt immer so ein bisschen in den Vergaser und dann bekommt die nicht genug nach.


    Kann ich denn andere Dinge ausschließen. Zündung und so?

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Schwimmerstand sagt Dir nichts ?
    Der Schwimmer regelt in Verbindung mit dem Schwimmernadelventil die Füllhöhe des Sprits im Vergasergehäuse. Ist der Schwimmer defekt oder klemmt/hakt das Nadelventil, kommt nicht genug Sprit nach und der Motor geht aus. Dasselbe Phänomen hast Du, wenn der Druck zwischen Sprithöhe im Tank und Vergaser nicht hoch genug ist (zB durch eingebauten Zusatzfilter bei wenig Sprit im Tank).

    Zum Thema Schwimmer einstellen findest Du hier eine ganz gute Anleitung.
    Gruß aus Braunschweig

  5. #5
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Schwimmerstand sagt Dir nichts ?
    Der Schwimmer regelt in Verbindung mit dem Schwimmernadelventil die Füllhöhe des Sprits im Vergasergehäuse. Ist der Schwimmer defekt oder klemmt/hakt das Nadelventil, kommt nicht genug Sprit nach und der Motor geht aus. Dasselbe Phänomen hast Du, wenn der Druck zwischen Sprithöhe im Tank und Vergaser nicht hoch genug ist (zB durch eingebauten Zusatzfilter bei wenig Sprit im Tank).

    Zum Thema Schwimmer einstellen findest Du hier eine ganz gute Anleitung.
    Gruß aus Braunschweig

  6. #6

    Registriert seit
    24.05.2006
    Beiträge
    7

    Standard

    Doch doch Schwimmerniveau sagt mir schon etwas, ich bin mir nur nicht sicher, ob dieses der Grund für mein Problem ist. Ich habe dort dran ja nicht sgeändert und die Maschine fiel ja einfach so aus. Allerdings hat mir meine Freundin gerade mitgeteilt, dass auf dem Weg schon einmal ein Stottern wahrzunehmen war. Einmal Gas geben hat die Sache aber erledigt.

    Ich werde mprgen natürlich noch einmal das Schwimmerniveau kontrollieren, obwohl der Vergaser recht neu und vollkommen sauber erschien, alle Nadeln und beweglichen Teile sind absolut freigängig und sauber.

    Was kann es denn noch sein?

    Gibt es im Tank noch einen Filter?

    Kann es auch ein Elektrikproblem sein?

    Grüße

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Gelöst: Schwalbe läuft 2 km und geht dann aus
    Von knut34 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.07.2008, 08:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.