+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Schwalbe nimmt weder Gas an, noch hat sie einen Leerlauf


  1. #1

    Registriert seit
    07.06.2003
    Beiträge
    4

    Standard

    Moin,

    ich wollte meine Schwalbe in Betrieb nehmen, hatte im Herbst das problem gehabt, daß sie nicht mehr auf Endgeschwindigkeit kam und hatte mir schon eine neue Kerze geholt.

    Diese also eingebaut und den Vogel angeschoben, ob alte oder neue Kerze ist egal, sie hat einen absolut unrunden Leerlauf und geht aus. Wenn ich vollgas gebe, dreht sie hoch, bricht ein, geht fast aus, dreht wieder hoch, ... geht aber nie ganz aus. Kommt aber in keinen stabilen Zustand.

    Es ist eine KR51/2L mit serienmäßigem 16 N 1-12 Vergaser. Den Vergaser habe ich mal gegen den von einem Bekannten getauscht, seine Schwalbe läuft mit beiden Vergasern, meine aber nicht, egal mit welchem. Wenn man den Spritschlauch abzieht, fließt auch ordentlich was aus dem Tank, an Spritmangel kann es eigentlich nicht liegen.

    Des weiteren habe ich eine Elektronikzündung drinnen, an der ich nichts verändert habe, hat die irgendwelche versteckten Verschleißteile? Wie kann man die gegebenenfalls finden, andererseits es gibt ja einen Zündfunken, sonst wäre der Motor ja ganz tot.

    Wäre nett, wenn ihr dazu Tips hättet.

    MfG Eike

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von oldispezi
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Frankfurt / M.
    Beiträge
    936

    Standard

    Da sind wohl die Kurbelwellendichtringe kaput !

    MFG
    oldi

  3. #3

    Registriert seit
    07.06.2003
    Beiträge
    4

    Standard

    Moin,

    Kurbelwellendichtringe, stimmt, da war noch was. Wie schnell macht sich ein Verschleiß dieser bemerkbar bzw. wie schnell legt der einem die Schwalbe so lahm?

    Die sind doch zugänglich wenn man den Primärantrieb rausnimmt und die Zündung ausbaut, also noch mit moderatem Aufwand auszuwechseln oder irre ich mich da jetzt?

    MfG Eike

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    Stimmt. Solltest aber die Alukanten schonen .. sonst pfeift die Luft da wieder durch ins Kurbelwellengehäuse. Der nötige Unterdruck zum Sprit ansaugen kann nicht aufgebaut werden oder später wird Gemisch durch die Dichtringe weggeblasen statt in den oberen Brennraum...
    Cu
    Icehand

  5. #5

    Registriert seit
    07.06.2003
    Beiträge
    4

    Standard

    Moin,

    Fehler gefunden!!

    Ich wollte gestern hier am Studentenwohnheim mehr zufällig noch mal an die Garage, da schraubte einer an seiner S51, gleicher Motor und er kannte das Problem. Es war die Zündspule. Das ganze führte zu einer ziemlichen Spontanreparatur, eine Zündspule hatte ich noch liegen, nur wußte ich nie, ob sie heil war, da meine Schwalbe aber mit seiner Zündspule lief... und hinterher auch mit meiner anderen, ...

    Danke für die Tips, bei der Gelegenheit konnte ich nämlich feststellen, daß mein Getriebeöl nach Sprit müffelt, was ich sonst so bald nicht kontrolliert hätte, die Simmeringe sind also auch fällig.

    MfG Eike

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. weder Typenschild noch Papiere
    Von daice im Forum Recht
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 20:09
  2. Schwalbe nimmt im Leerlauf schlecht gas an und kommt auf....
    Von Mint-Schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.07.2006, 17:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.