+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Simmeringe wechseln


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.10.2008
    Ort
    oering
    Beiträge
    16

    Standard Simmeringe wechseln

    Ich möchte bei meinem Schwalbe-Motor die Simmrtinge für die Kurbelwelle wechseln ohne den Motor total zu zerlegen. Habe Hemmungen mit einem Schraubendreher oder Meißel rumzufummeln.Habe Bedenken das Gehäuse zu beschädigen. Wer hat einen Tip für mich, wie die Simmeringe am besten entfernt werden können.
    Siegfried E-Mail kasikuoe@t-online.de

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Hallo Siegfried,

    tut das wirklich not, das Simmeringe wechseln?
    Wenn die Simme läuft, dann änder bloss nix.

    Sonst kannst Du beim 5x1-Motor aus der KR51/2 den Simmering rechts leicht nach Demontage von Polrad und Grundplatte entfernen, wenn Du drei kleine Spaxschrauben von oben reindrehst , ggf. vorher mit 1mm Bohrer je einLöchlein vorbohren und dann daran rausziehst.

    Für die linke Seite musst Du das Getriebeöl ablassen, den Deckel mit dem Kickstarter entfernen und dann auch das Primärritzel von der Kurbelwelle abziehen. Erst dann kommst Du zum Wedi.

    Kauf neue Wedis nur bleifreifest, Viton heissen die und sind braun.

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Simmeringe Wechseln
    Von Schwalbe6 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.01.2006, 18:08
  2. Wie oft Simmeringe wechseln?
    Von oitaR im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.07.2005, 19:48

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.