+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Stromabnehmer KR51/1


  1. #1

    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    5

    Standard Stromabnehmer KR51/1

    Grüße..

    ich glaube ich hab das Problem gefuden, warum mei schwälbchen (KR51/1) ne mehr anspringen will..

    Ich hab heut ma bei meinem Schwunglichtmagnetzünder geguckt un festgestell, dass der Stromabnehmer (7) bei der Zündleitung (8) irgendwie im arsch is..

    Meine Frage:

    - steckt man diesen Draht irgenwie rein oder muss man das löten ..?
    - oder kauft man am besten einen neuen Stromabnehmer .. nur WOHER? öÖ

    danke für antworten:)

    Unten hab ich nochma ne kleine abbildung :

    1.)Grundplatte
    2.)Lichtspule, 15W
    3.)Lichtspule, 18W
    4.)Zündspule
    5.)Kondensator
    6.)Unterbrecher
    7.)Stromabnehmer
    8.)Zündleitung
    9.)Zündleitungsstecker
    10.)Schwungscheibe
    11.) Unterbrechernocken
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Der Draht ist Kl. 4 deiner Zündspule, abgang zum Zündkabel.
    Wenn Ding ab ist , neukaufen ca. 20euro.
    Der Draht wird einfach in das zündkabel eingeschoben und mit Metallbügel fixiert. Darüber dann die Hochspannungsdurchführung.

  3. #3

    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    5

    Standard

    [quote="Airhead"]Der Draht ist Kl. 4 deiner Zündspule, abgang zum Zündkabel.
    quote]

    hö? ^^
    kl. 4?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kompatibilität unter KR51, KR51/1 und KR51/2
    Von Mrc im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.2008, 20:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.