+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Tümmlerneuling sucht Rat


  1. #1

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1

    Standard Tümmlerneuling sucht Rat

    Hallo zusammen!

    Nachdem ich gestern erstmalig Gelegenheit hatte meinen Tümmler am RZ 85 auszuprobieren, musste ich leider auch ein paar Dinge feststellen, die nicht so optimal liefen.
    Da ich bislang auch im Netz (von diesem Forum abgesehen) keine Infos zum Motor finden konnte, versuch ich es halt hier.

    Folgendermaßen sah's aus: Der Motor lief nach einigen erfolglosen Anreißversuchen dann ganz prima und machte auch ordentlich Meter. -Wie muss der Benzinhahn stehen? Ich hab mich immer daran orientiert, dass der Spritschlauch nicht leerlief.
    Nach einer Weile begann er jedoch zu stottern und ich hatte auch den Eindruck, dass der Qualm aus dem Auspuff dichter wurde. Beim Aufreißen des Gashebels wurde das Stottern stärker und es kam zum gelegentlichen "Patschen", bzw. ging der Motor aus, als ob er das Benzin nicht mehr verbrennen konnte. Das "Patschen" erinnerte mich an die Probleme, die mein Vater zu Ostzeiten mit den Kontakten seines alten Wartburg oft hatte.
    Nun habe ich etwas von innenliegender Zündspule und damit einhergehenden thermischen Problemen gelesen. -Könnte das mit meinen Problemen zusammenhängen? Nach einer Weile mit ganz wenig Gas und nachdem ich Sprit nachgefüllt hatte, lief der Motor wieder zügiger, irgendwann ging es sogar mit offenem Gashebel. Allerdings kamen gelegentlich Aussetzer und eben das Patschen dazu. So richtig rund lief er manchmal nicht.
    Sprit hatte ich von meiner Kettensäge genommen. -Allerdings war der nicht ganz akurat auf 1:40 (für die Kettensäge) angemischt. Könnte gut auch irgendwas in Richtung 1:3X sein... -Fichtenmoped läuft damit manierlich und macht gut Kleinholz. Brauchte halt auf die Schnelle was zum Ausprobieren und der Kanister war noch voll.

    Zum Motor selbst: Es ist ein Tümmler von 1983, er ist überholt und abgedichtet worden. Opisch macht er einen guten Eindruck, alle Schrauben sind neu, nichts vergammelt und alle Schläuche sind neu.
    Nun konnte ich leider noch nicht die Zündkerze herausschrauben, um mal das Kerzenbild zu checken. -Hatte leider nur einen 19er Schlüssel dabei.

    Gibt es generell ein Reparaturhandbuch mit Einstellwerten zu dem kleinen Triebsatz?

    Vielen Dank im voraus!

    Gruß
    Thomas

  2. #2

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    1

    Standard

    Hi !
    Welche Einstellwerte werden denn benötigt ?
    Ich habe Reperatur,Ersatzteil und Betriebsanleitung ...also 3 Hefte .
    Gruß Udo

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Ich spreche sicher für die Allgemeinheit, wenn ich sage, dass wir alles nehmen, was wir kriegen können.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Neuling sucht Kaufberatung
    Von hierundda im Forum Technik und Simson
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 14.08.2010, 11:44
  2. Einsteiger sucht Schwalbe
    Von DingelingDong im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 14:59
  3. Schwalbenneuling sucht dringend Rat
    Von Timberland im Forum Technik und Simson
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 24.08.2008, 19:55
  4. BERLIN SUCHT DICH...
    Von 1120berlin im Forum Simson Treffen & Veranstaltungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.08.2005, 18:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.