+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: VAPE Einstellung


  1. #1
    xcvbm
    Gast

    Standard VAPE Einstellung

    Habe mir gestern die VAPE eingebaut und heute erstmal 5km geschoben Der Halbmond auf der Kurbelwelle ist nach 20km abgeschert. Aber egal. Das ist nicht das Problem. Ich habe (hatte) einen Zündfunken sobald ich den Kickstarte auch nur ein bischen bewege, eigentlich reicht eine lascher Streichler mit dem Fuß und der Motor ist an. Allerdings ist dann bei höherer Drehzahl irgendwie dich Luft raus, heißt so ab 50km/h ist sie wieder ein bischen Bockig.

    Eingestellt habe ich die Grundplatte der VAPE genau mittig auf die Werkseitig vorhanden Markierung des M541. Ich vermute das der Motor zu stark frühzündet, wie muss ich die Grundplatte drehen um mehr Spätzündung zu erhalten?

    A: Im Uhrzeigersinn
    B: Gegen den Uhrzeigersinn

    Ich tippe mal auf A, aber frag lieber noch mal nach

    // Ansonsten, wie ist eure Einstellung zur Vape denn so?

  2. #2
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Pittiplatsch
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    z.Z. im Exil
    Beiträge
    1.186

    Standard

    moin!
    haste sie also deine vape.
    musste mir dann ma zeigen,warte immernoch darauf von der vape überzeugt zu werden
    lass dich ma wieder im bremen-threat blicken,wir planen wieder mal ein treffen - wäre schön,wenn du auch kommen würdest!
    bis denne
    gruss
    pitti

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.205

    Standard

    Hallo,

    Nimm A das ist i.O. , würde allerdings mal die Zündung genau mittels Meßuhr einstellen und dann eine Markierung anbringen.
    Meine Einstellung zur VAPE? hab die jetzt 3 Jahre drin einmal eingestellt und gut ist.
    Außerdem mußte ich noch nie meine Batterie nachladen.

    mfg Gert

  4. #4
    Flugschüler Avatar von schwalbenanfaenger
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    62

    Standard

    also ne zünduhr hab ich bei mir noch in der halle liegen, bin ab sonntag nächste woche denke ich mal jeden tag in der halle. hab ja noch einiges zu tun

    bis denne

    gruss gerd

  5. #5
    xcvbm
    Gast

    Standard

    Hm, so ein dicker Mist. Ich hab jetzt den Halbmond "Federscheibe" auf der Kurbelwelle ersetzt, habe wieder einen Zündfunken, der Vergaser ist sauber eingestellt und ich kann kicken bis der Arzt kommt. Anschieben bringst es auch nicht.
    Zündkerze wird nass, habe schon 2 andere Isolator ausprobiert.

    Warum geht das Ding nich an???

  6. #6
    xcvbm
    Gast

    Standard

    So, habe jetzt die Zündung, Vergaser und Auspuff erneut überprüft. Habe auch den Zylinderkopf abgenommen und die Ölkohle vom Kolben und Kopf entfernt. Nach dem Zusammenbau habe ich dann etwas Reiniger in die Öffnung gespritzt und wieder Startversuch, siehe da, ca. 3x Gezündet. Danach weißer Rauch... Habe jetzt einen Verdacht... Der Motor ging gestern mit einer fetten Fehlzündung (die auch in den Vergaser schlug) aus.
    Werde jetzt mal den linken Simmering überprüfen, vielleicht ist der bei der Fehlzündung rausgeflogen.

  7. #7
    xcvbm
    Gast

    Standard

    Der Geruch von Getriebeöl im Auspuff ist immer ein sicheres Zeichen für Probleme.
    Motor läuft

    X(

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Einstellung des Zündzeitpunktes
    Von Nesthäckchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.10.2006, 19:29
  2. Gas Einstellung
    Von cam im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.2005, 22:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.