+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Versagerprobleme-Sammelthread


  1. #1
    Simsonfreund
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Aichach Unterschneitbach
    Beiträge
    1.635

    Standard Versagerprobleme-Sammelthread

    Problem:
    Vergaser ist gut eingestellt. Motor nimmt gut Gas an, Kalt und Warmstart sind kein problem. Motor ist zudem frisch überholt und der Flansch ist plan. Nur mit Leerlauf passt was nicht. Der Motor läuft eine Weile um dann auszugehen. Eingebaut ist ein 16N3 (Angabe der Typreihe sollte im allgemeinem reichen).

    Ursache: verschlissener Kolbenschieber

    Das Problem scheint ein typisches bei dieser Typreihe zu sein. Den Vergaser habe ich an der S51 ausprobiert, der lief ohne Probleme. Nur im Roller nicht. Die 16N3-Reihe hat einen im Durchmesser kleineren Kolbenschieber. Normalerweise bildet sich ein hauchdünner Film am Kolbenschieber, der zusätzlich etwas Abdichtet. Im meinem Fall war aber das Bauteil zu stark verschlissen, so das Nebenluft seitlich um dem Schieber kam. Dis magerte das aus dem Leerlaufsystems kommente Gemisch so stark ab, das der Motor ausging.

    Neuer Kolbenschieber und das Problem war weg.

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Aichach Unterschneitbach
    Beiträge
    1.635

    Standard

    Problem: Vergaser ist soweit gut eingestellt, alles funktioniert soweit. Aber! Bei Geschwindigkeiten um 55 bis 60 kmh fängt das Möp zu mukkern an. Merkwürdigerweise gibt es in den Tempo 30 Zonen keine Probleme.

    Ursache: der Schwimmerhub ist zu wenig.

    Normalerweise achtet man auf den richtigen Schwimmerstand, soweit sogut. Aber auch der Hub ist wichtig. Richtig eingestellt schlägt der Schwimmer nicht gegen die Wanne und öffnet das Schwimmerventil vollständig. Bei nichtbeachten fließt nicht genug Kraftstoff nach und der Vergaser wird sozusagen vom Motor leergezutscht. Eingestellt wird das an der Fahne, die im 90grad Winkel "nach oben" zeigt.

    32 mm Unterkante Schwimmer zur Dichtfläche Oberteil ohne Dichtgummi mit Messchieber kontrollieren.

  3. #3
    Simsonfreund
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Aichach Unterschneitbach
    Beiträge
    1.635

    Standard

    Problem: kein Leerlauf, Kaltstart und Gas geben ist aber möglich.

    Die 16N Vergaser besitzen ein Leerlaufsystem. Dieses unterscheidet sich nur im kleinen Details. Im Grunde genügt ein gründliches ausblasen des Systems. Beim 16N3 gibt es eine zugängliche Leerlaufdüse, ebenso ist auch der Düsenstock mit der Hauptdüse gründlich zu putzen. Die besonderheit ist hier, das in diesem Nebenkanäle nur für das Leerlaufsystem eingebracht sind.

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Aichach Unterschneitbach
    Beiträge
    1.635

    Standard

    Ein beliebtes Thema sind die Boudenzüge. Es ist nicht schlimm, wenn diese etwas Spiel haben. Im gegenteil, dieses Spiel ist zur Funktion nötig.

    Sonst kann es passieren, das sich die Leerlaufdrehzahl je nach Lenkereinschlag erhöht. Oder absäuft.

    SR1/2; SR4-1 mit NKJ. Stellschraube ist unter dem Gasgriff, am ende eines gebogenen Rohr.

    SR4-2; 3; 4 und KR51 bis zum Schluss. Stellschraube für dem Gaszug ist zwischen Lenkerrohr und Gasgriff unter der Lenkerabdeckung. Dieser Gasgriff ist auch der Wartungsintensivste, da zur besseren Funktion regelmäßig etwas Fett hilft.

    S50/51 Reihe, direkt auf dem Vergaserdeckel.

    SR50, Stellschraube unter dem Motortunnel vor dem Vergaser. Hierbei ist beim Tausch des Zuges darauf zu achten, das der Zug mit einem nach links zeigenden Bauch hinter dem "Elektonikträger",also das obere Blech, eingebaut wird.

    Der bei den BVF-Reihen 1 und 3 vorhandene Startvergaserkolben wird direkt oben eingestellt.

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Aichach Unterschneitbach
    Beiträge
    1.635

    Standard

    https://www.youtube.com/watch?v=lZsouJgD-NM Gut gemachtes Video zum Überholen des Vergasers, hier 16N1.


    Kleine Erklärung, was ein Choke ist: https://de.wikipedia.org/wiki/Starterklappe
    Diese Startvorrichtung gibt es nur noch an Mopeds mit Tupfer, also SR1, SR2, KR50 sowie die frühen Stare und Schwalben und auch Spatz, meist mit NKJ-Vergaser.



    So, jetzt geht es um dem Pömpel, also dieses Gummiartiges.



    Fehler: Schlechter Kaltstart


    Ursache: Der Gummi ist aus dem Kolben des Startvergaser gefallen und verschließt die Öffnung des Ansaugrohrs.



    Fehler: Super Kaltstart, aber wenn sie Warm ist, Kerze ist in dem Fall stark verrußt.



    Ursache: Gummi verschließt nicht mehr das Ansaugrohr des Startvergasers vollständig. Entweder befindet sich der Gummi in Selbstauflösung oder der Zug ist nicht richtig eingestellt.



    Die Führung des Startkolbens lässt sich mit einem 12mm Maulschlüssel lösen. Allerdings hat der Hakenschlüssel (für Steuerkopf oder Krümmermutter) meist einen Gabelschlüssel mit 12mm am anderen Ende, mit dem das auch geht.

    Der Gummi muss straff sitzen, sollte wenigstens etwas rausguggen. etwa 0.5 bis 1 mm. Die Startvorrichtung ist bei allen BVF gleich.



    Übrigens, auch Moped starten will gelernt sein.

    BVF N1-Reihe. Starterzug betätigen und ohne Gas Antreten. Das gleiche gilt auch für die N3-Reihe.

    Bing: Starterzug betätigen. Beim ersten Kicken wird der Startvergaser gefüllt und beim 2. Kicken geht das Moped an. Auch hier kein Gas geben, da gerade beim Bing der Motor absäuft.

    Leider gibt es in den Handbüchern zu der S51 und SR50 keine Hinweise mehr zu dem Thema, nur das Zeigen dieser Startvorichtung. Bei der KR51/1 wird noch ausführlich darauf eingegangen.

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Aichach Unterschneitbach
    Beiträge
    1.635

    Standard

    Ein Youtube-Video zum Thema Einstellen, was auch alle verbauten Typ-Serien abdeckt.


    https://www.youtube.com/watch?v=6FYeR6rWPpU

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Versagerprobleme
    Von docralle im Forum Smalltalk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.04.2018, 19:12
  2. Gummibuchsen der Schwingen tauschen (EDIT: Sammelthread)
    Von moeffi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 18.06.2014, 08:23
  3. Sammelthread: Welcher Händler bietet momentan diesen Artikel?
    Von Matze im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 14:26

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped