+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Und ab ins Loch beim Runterschalten...


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    02.06.2005
    Beiträge
    81

    Standard Und ab ins Loch beim Runterschalten...

    Hallo,
    ich schraube grad an einer 51/1er und habe ein Problem:
    Wenn ich losfahre und so mit 50 im dritten Gang brettere und dann runterschalte, geht die Drehzahl runter und fällt ins Bodenlose.
    Wenn ich nicht "Zwischengas" geb, geht der Hobel aus.
    Ideen?
    Standgas? gemischschraube rein? (is jetzt 1,5 raus)Nadel umhängen? (aktuell: 3. von oben).

    Freu mich auf eure Hilfe, dann wäre das Ding nämlich endlich fertig und ich sorgenfrei!.....

  2. #2
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard

    was für einen vergaser hast du und ich gebe dir die notwendigen daten, und was für eine simme genau.

  3. #3
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard

    habe glaube ich das nötige für dich. der vergaser ist korekt bedüst? müßte ein 16N1-5 sein.
    hauptdüse 67
    nadeldüse bei allen gleich 215
    teillastnadel 08
    nadelhalter 4te kerbe von oben
    leerlaufdüse 40
    leerlaufgemischschraube ganz rein und dann etwa 0,5 - 1 umdrehung raus
    starterdüse 50
    wenn das stimmt müßte es funktionieren.

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Mein Tip:

    untersuche, ob der Startvergaser ordentlich schliessen kann, das könnte an etwas zu fettem Gemisch liegen
    - Gummidichtscheibe im Starterkolben muss i.O. sein
    - der Starterzug muss im entspannten Zustand ca. 2 mm Luft haben

    Peter

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Mal ganz nebenbei............ich frag mich aus welchen Gründen man bei 50km/h runterschalten sollt? Oder wie oder was?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    02.06.2005
    Beiträge
    81

    Standard

    Runterschalten, das macht man zb an Ampeln. Also da wo ich wohne, in Hamburg, gibt es viele davon. Und ja...man macht das! :-)

    Ok, gut, es ist ein 16n1-8 verbaut. Und jetzt der Standardsatz: Vorher ist sie damit aber immer gelaufen!!
    Startvergaser hat Spiel, aber auch nicht so recht Funktion. Gummi is drin und nicht vergammelt.

    Ich probier mal die vorgeschlagene Bedüsung aus, hab grad noch nen 1-5er gefunden.

    Vielen vielen Dank schonmal!


    Paul

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von krassertyp Beitrag anzeigen
    Wenn ich losfahre und so mit 50 im dritten Gang brettere und dann runterschalte, geht die Drehzahl runter und fällt ins Bodenlose.
    Das war aber anders zu deuten......
    Ampeln gibt es, nach der erfolgreichen Testphase in HH, mittlerweile auch schon in anderen deutschen Städten.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Rucken beim Runterschalten (in den 1.)
    Von pfannkuchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 08:34
  2. geht beim runterschalten aus
    Von kombinatine im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.07.2003, 15:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.