+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Benzin läuft nicht von alleine nach!


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    20

    Standard Benzin läuft nicht von alleine nach!

    Hallo,

    ich fahre eine S51 B1-3 mit 6V Unterbrecher Zündung und einem 16N1-11 Vergaser. Da die Düsen schon etwas "naja" aussahen under Vergaser ein Garagenfund bei einem Kumpel war dacht ich mir ich tausch heut mal alles aus. Da die Simme im Stand eh immer etwas gesifft hat dacht ich tauscht du den Schwimmer und Benzinschlauch gleich mal mit. Hab also den Vergaser fein säuberlich auseinander genommen und alles getauscht. Nachher hab ich den Schwimmer noch mit der Schieberlehre wieder perfekt eingestellt. Nachdem ich das alles wieder zusammengebaut hab ist mir der Fehlerteufel schon ins Auge gesprungen. Der Benzinhahn hat nicht mehr richtig geschlossen. Also habe ich mich dran gemacht und überprüft was das sein kann. Nachdem ich gut 500ml Benzin vor meiner Garage verteilt hab und dann wieder alles dran und dicht hatte, wollte ich das gute Stück mal anmachen. Und nun zu meinem eigentlichen Problem. Der Benzinhahn schließt und öffnet 1a doch es fließt einfach kein Benzin in die Vergaserwanne. Wenn ich 1 Schraube vom Vergaser löse, hör ich nur "gugg gugg gugg guggg" und er läuft voll und das Moped geht auch 1a an und läuft super im Standgas, nimmt super Gas an und lässt sich auch ein gutes Stück fahren. Bis halt die Wanne wieder leer ist unten. Hab das Spiel vorhin 2mal gemacht jedes mal das selbe.

    Wie gesagt Benzinhahn ist i.O., Filter zwischen Hahn und Vergaser hab ich keinen. Der Tank ist nun so gut wie leer, aber ich mein ob da nun 5l drin sind oder 1l ändert doch nix dran das das Benzin in den Vergaser fließen muss von alleine.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    Der Überlauf vom Vergaser ist auch frei? Wennn der zu ist kann die Luft aus der Gaserwanne ja nicht weg.


    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    20

    Standard

    Das kam mir vorhin auch mal in den Sinn. Die Frage ist nur wie hat sich das Teil in der kurzen Zeit zugesetzt und vorallem mit was. Ok das werde ich einmal überprüfen dann, nachdem ich getankt habe

    Erscheint mir auch das logischste. Hat noch jemand eine Idee ?

    mfg

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja ich würde mir mal den Schwimmer ansehen ob die Lippen verbogen sind
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    20

    Standard

    Also Schwimmer ist ok, der ist ja neu genau wie alle andern Düsen usw. Hab mir so ein Reperaturkit gekauft. Düsen, Öffnungen usw sind alle frei. Wenn ich die Vergaserwanne abmache und der Schwimmer "in der Luft" hängt kommt auch Benzin raus. (Wenn der Hahn offen oder auf Reserve steht)

    Schwimmer verklemmen würde ich mal ausschließen. Weil sieht genau so aus wie der alte. Also nix verbogen oder sonstiges und vorher lief sie ja 1a. Habs vorhin nochmal reproduziert. Wanne etwas gelöst bis Benzin nachlief und ne Runde gefahren bis die Wanne wieder leer war. Bin mit meinem Latein langsam am Ende. Tankdeckel hab ich auch abgemacht fals das Loch verstopft ist aber auch da passiert nix.

    Hat noch jemand eine Idee was es sein könnte ?

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Wenns ohne Vergaserwanne läuft, und mit nichtmehr, empfehle ich dir dringend die Senfglasmethode. Wahrscheinlich siehst du dann schon den Fehler (z.B. (Nachbau-)schwimmer hat das falsche Gewicht und die Einstellung per Meßschieber klappt dadurch einfach nicht, Nadelventil öffnet nicht zuverlässig).

    Ist hier Augenscheinlich alles i.O., muss der Schwimmer irgendwo in den beengten Verhältnissen der Schwimmerkammer hängen -> unteren Anschlag etwas höher stellen; oder die Überlauföffnung ist wirklich zu und der entstehende Überdruck verhindert eine zuverlässige Füllung der Schwimmerkammer.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Benzin läuft nicht nach...
    Von Niky im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 12:35
  2. Schwalbe - Benzin läuft nicht schnell genug nach
    Von MassiveBlue im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 10:09
  3. Vergasser läuft voll mit Benzin und springt nicht an.
    Von Excalibur im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.07.2007, 21:43
  4. Benzin läuft nicht!!!
    Von MopedFan16 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.10.2006, 12:18

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.