+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: DDR Handbohrmaschinen


  1. #1
    Flugschüler Avatar von bernie
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    451

    Standard DDR Handbohrmaschinen

    Hallo Nestler, ich habe bei Google leider keine Liste gefunden, aber mich würde interessieren, welche Handbohrmaschinen es in der DDR gab. Wäre toll, wenn ihr mir helfen könntet, die Typenbezeichnungen zusammenzutragen und möglichst auch noch Leistung und Drehzahl dazu. Am besten natürlich mit Bildern. Vielen Dank für eure Hilfe!

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.985

    Standard

    Ich fang mal mit der HBM 250 "Multimax" an.
    Oder hier, die SBM 10/22

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  3. #3
    Flugschüler Avatar von bernie
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    451

    Standard

    Vielen Dank, Matze.

    Bitte um weitere Kommentare...

    Was mich besonders interessiert ist, wie die "kleine" alte Bohrmaschine im Alugehäuse heißt, die 400W und 490 rpm hat. Heißt die einfach HBM 400?

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    06.11.2011
    Ort
    Bergkamen-Weddinghofen
    Beiträge
    73

    Standard

    Ich habe noch ein Bild von einem Rasenmäher als Bohrmaschinenaufsatz vom VEB Fortschritt, wenn du Interesse hast schick´ ich es dir.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.