+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Fehler in der Elektrik?


  1. #1

    Registriert seit
    25.08.2004
    Beiträge
    1

    Standard

    Habe mit meinem SR50 Roller, BJ 89 folgendes Problem:
    Ein "normaler" Start des Motors war im warmen Zustand nicht möglich. Er sprang nur durch Anschieben an. Daraufhin brachte ich den Roller, was ich besser nicht getan hätte, in eine hiesige Werkstatt in Aachen. Ich bekam das Fahrzeug mit dem Hinweis, daß, außer einer Vergaser-Reinigung, nichts gemacht werden könnte zurück. Schade für mich nur, daß jetzt auch die gesamte Beleuchtung nicht mehr funktionierte. Der "Fachmann" erklärte mir, nach einer Stromprüfung käme nur unregelmäßig Strom an Zündspule an. Dadurch liefe das Gerät nicht mehr, man habe aber an der Elektrik nichts gemacht. Meine Frage nun: was kann das sein (Spulendefekt??), wie wird der Fehler behoben und lohnt eine Instandsetzung überhaupt noch. Danke für die Mithilfe und viele Grüße aus Aachen.
    Manfred

  2. #2
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Wenn die an der Zündspule richtig gemessen haben, wird wohl die Primärspule im Arsch sein.

    Der Rest der Elektrik müsste dann aber immer noch funktionieren, es sein denn, die haben die anderen Spulen auch noch ruiniert, was aber eher unwahrscheinlich ist. Prüfe mal die Verkabelung von der Grundplatte hoch zur Steckerleiste. Was geht denn alles nicht?

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Was hast du denn für ne Zündung drinne... Elektronisch oder Unterbrecher ???
    Wenn da nämlich mal ne UnterbrecherZündung eingebaut wurde ist klar dass da nur unregelmäßig Strom kostet da ja der Unterbrecher Kurzschließt

  4. #4
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Womit wir wieder mal beim Profil ausfüllen wären. Ich bin von Unterbrecher ausgegangen. Die Zündimpulse bei E-Zündung sind aber genau so da, werden halt nur anders erzeugt. Der Effekt, wenn direkt an der Zündspule gemessen wird, muss ja der gleiche sein.

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.03.2004
    Beiträge
    273

    Standard

    Wie heißt den die Werkstatt? Ich habe einen Bekannten in AAchen und den will ich nicht dahin schicken...

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Bei der E-Zündung geht aber die Zündspule so raus und liefert die ganze Zeit Strom und der Elektronikbaustein läßt dann strom zur Zündspule wenn der Impuls von dem Geber kommt....

    Bei der Unterbrecherzündung wird aber der Strom von der Primärspule immer an / ausgemacht vom Unterbrecher....

    Also bei E-Zündung hast du eine normale Spg. ander Primärspule und bei Unterbrecherzündung gehts halt immer an aus an aus.....

  7. #7
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Urgh... Naja, zuallererst mal Schaltplan schnappen und Verkabelung checken. Und: Instandsetzung lohnt IMMER, meist isses bei ner Simson nur ne Kleinigkeit, man muss sie nur finden! Und dafür gibts ja dieses Forum...

    Wie gesagt, erstmal Verkabelung überprüfen. Wenn Du ne Unterbrecherzündung hast, könnte bei extrem unregelmässigem Strom an der Spule tatsächlich die Primärspule hinsein. Ansonsten mal Zündzeitpunkt überprüfen.

    Am allerbesten besorgste Dir sowieso Literatur und setzt Dich selbst dran, weil die meisten "West"-Werkstätten weder richtige Ahnung, noch grosse Lust haben, an Simson zu schrauben, so zumindest meine Erfahrung vor einigen Jahren. Und weil man dann als Ahnungsloser eh abgezockt wird (ist mir ganz zu Anfang auch passiert), kann man es besser direkt selbst machen!

  8. #8
    Flugschüler Avatar von arminhh
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    299

    Standard

    [quote]
    Original von Ramirez:
    Wenn Du ne Unterbrecherzündung hast, könnte bei extrem unregelmässigem Strom an der Spule tatsächlich die Primärspule hinsein.



    wie kann man die Primärspule prüfen! reicht es wenn ich den ohmschen Widerstand messe ? Wenn ja welche werte hat die Spule ?

  9. #9
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    @arminhh: Das einfachste ist, wie Du schon schreibst, den Widerstand zu messen. Einmal zwischen Klemme 15 und 1 und einmal zwischen 1 und 4 (oder 15 und 4, komme da immer durcheinander). Wenn Du bei beiden Messungen einen Durchgang bekommst, sind die beiden Kreise schonmal in Bezug auf gebrochene Windungen in Ordnung. Widerstandswerte von ner intakten Spule kann ich Dir leider nicht geben, kommt ja auch immer auf die Spule an (6V, 12V, lang, kurz). Aber vielleicht hat die ja jemand anderes hier!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Fehler in der Elektrik / Ladeanlage?
    Von zerush133 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.06.2010, 12:37
  2. Fehler in der Elektrik bei laufendem Motor
    Von alexbaer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.04.2009, 07:34
  3. Fehler in der Elektrik
    Von willi1922 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.04.2008, 12:05

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.