+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Frage zum Auspuffausbrennen


  1. #1

    Registriert seit
    11.05.2007
    Ort
    Pasewalk
    Beiträge
    7

    Standard Frage zum Auspuffausbrennen

    Da mein Vogel nicht wirklich gezogen hat, habe ich mal den Auspuff abgebaut und siehe da - bei einer kurzen proberunde ohne auspuff zog sie wesentlich besser. meine frage nun zum thema ausbrennen:
    ich habe beim suchen drei varianten gefunden:
    1. die mit benzin und anzünden
    2. die mit großer flamme inne tüte halten
    3. mit backofenreiniger.

    meine frage dazu:
    1. und 2. versau ich mir damit nicht den chrom wegen der hitze? welche erfahrungen habt ihr gemacht?!
    den enttopf hab ich mit ner drahtbürste gut sauber bekommen, geht jetz nur um das lange "stück"

  2. #2
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Im vorderen Teil des Auspuffs kommts hauptsächlich darauf an, dass vorne der Einlass und hinten der Gegenkonus nicht allzu sehr verschmoddert sind. Komplett blank bekommst du den innen drin sowieso nicht. Irgendwelche Reiniger können natürlich zu allererst angewendet werden. Den Rest habe ich mit einem kleinen Gaslötbrenner (so einer, wo die Campinggaskartuschen drankommen) halbwegs abgebrannt. Ist ne riesige Schweinerei, mit noch größerer Flamme haste bestimmt die Nachbarn auf dem Pelz wegen Gestank und Rauchwolke. Sprit reinkippen ist der Tod für den Auspuff. Mal abgesehen davon, dass das nicht ganz ungefährlich ist, wird der Auspuff hinterher garantiert in allen Farben schillern.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Du kannst auch ein Schweissdraht nehmen und die Löcher im Konus durch -
    stossen , die Löcher im Schalldämpfer kannst Du mit nem Schraubendreher
    oder Änlichem saubermachen.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4

    Registriert seit
    11.05.2007
    Ort
    Pasewalk
    Beiträge
    7

    Standard

    ok - ich bin jetz davon ausgegangen, dass das teil recht frei sein muß, aber wenn nur die neuralgischen punkte sauber werden müßen, muß ich mich da morgen mal ransetzen. gibts auch noch nen trick, wie ich den übergang vom "mittelstück" zum endpott dicht kriege - bei mir pfeift er da raus obwohl die dichtung und so eigentlich noch gut aussieht ...

  5. #5
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Da hilft nur ne neue Dichtung. 100% dicht wirds aber auch dann nicht unbedingt. Aber direkt rauspfeifen sollte es dort nicht.

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    prüf mal wie fest deine schelle die endtüte an den puff ranzieht. bei mir war die schelle ausgeleiert und die verbindung ziemlich lose.

    die alte schelle kann aber gerettet werden. dazu spannst du sie immer schrittweise in einen schraubstock ein (unterlage nciht vergessen) und drückst den v-förmigen querschnitt enger zusammen. wenn hinterher die beiden enden, da wo die schelle offen ist, weiter auseinander sind als vorher hast du es richtig gemacht. jetzt schelle mit sanfter gewalt (über dem auspuff) wieder zu einem geschlossenen kreis biegen. wenn du das einfach so in der luft machst knickt der ring einfach - nicht gut. mit dieser methode hab ich meinen auspuff an dieser stelle 100% dicht bekommen.
    ..shift happens

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. So kann Auspuffausbrennen bei Unerfahrenen enden!!!
    Von PhilippS50 im Forum Smalltalk
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 23:27
  2. Auspuffausbrennen
    Von TommyBoy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.05.2003, 15:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.