+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Frage ZuKurbelwelle und Getriebe


  1. #1
    Tankentroster Avatar von herr-freizeit
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    108

    Standard Frage ZuKurbelwelle und Getriebe

    Hallo Liebe Gemeinde!

    Bin nun endlich dazu gekommen nach meinem Unfall meinen Motor zu öffenen um ihn neu zu lagern (M541)
    Naja ich wurde ziemlich skeptisch gegen über meinem Kontostand als ich mein Getriebe sah :(

    Mehrere Zähne sind vom 1, und 4, Gang abgebrochen ...
    Naja meine Eigentliche Frage ist, ob es ist normal ist,das die Zahnräder etwas spiel zueinander haben.

    Ausserdem ist mir aufgefallen, dass meine Kurbelwelle extrem viel spiel hat am unteren Pleul. Ich kann den gesammten Hubbolzen auf dem unterem Kurbelwellenbolzen knapp 5mm hin und her schieben, ist das normal ?

    MFG herr-freizeit

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Das Pleuel der Kurbelwelle hat seitlich axiales Spiel und läßt sich verschieben. Das ist normal, denn das Pleuel wird von oben im Kolben durch die Anlaufscheiben seitlich geführt. Allerdings darf das Pleuel unten kein Radialspiel haben oder seitlich stark hin und her kippeln. Am oberen Pleuelende gemessen, darf das seitliche Kippspiel des Pleuels etwa höchstens 1mm betragen.

    Zahnräder im Getriebe haben natürlich etwas Spiel zueinander, sonst könnten sie sich ja nicht gegeneinander bewegen. Allerdings ist das nicht sehr viel.
    Wenn deine Getriebeteile schon "Zahnausfall" haben, dann mußt du dir ohnehin Neuteile kaufen oder einen alten Motor von Ebay zum Ausschlachten als Ersatzteilspender besorgen.

    Das Spiel richtig zu beurteilen, egal ob Kurbelwelle, Getriebe oder sonstwo erfordert einige Fachkenntnisse und vor allem Erfahrung. Laß im Zweifel also besser einen Profi drauf gucken.

    Der kennt sich aus!

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Das Spiel an den Zahnrädern kommt zu stande, weil du ja die Gegenlagerung mit dem Gehäusedeckel entfernt hast.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Frage zum Getriebe beim Duo 4/1
    Von DuoTB im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 17:18
  2. Frage zum Getriebe.
    Von bpshop99 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 17:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.