+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: gelöst: Der verflixte 3. Gang!?!?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.06.2012
    Ort
    Weserbergland
    Beiträge
    10

    Standard gelöst: Der verflixte 3. Gang!?!?

    Hallo zusammen. Ich habe ein Problem mit dem 3. Gang eines M53 Motors einer DUO 4/1. Und zwar habe ich diesen vor ein paar Tagen regeneriert, komplett neu gelagert und abgedichtet. Nach dem Zusammenbau habe ich alle Gänge durchgeschaltet und es funktionieren alle.
    Nach Einbau in die Duo ließen sich der 1. und 2. Gang ohne Probleme schalten. Lediglich der 3. springt nach einlegen direkt wieder raus. Alles einstellen brachte keine Besserung und nach ewiger Suche im Forum vermuteten wir die Schaltklaue. Nun den Motor wieder gespalten und siehe da an der Schaltklaue ist nichts zu sehen. Kein wirklicher Verschleiß und gerade ist sie auch noch.
    Vermute jetzt vielleicht die schaltratsche, weil diese relativ viel spiel nach oben und unten hat. Hat wer von euch eine Idee was es seien könnte.
    Ich finde nirgendwo im Internet oder in DEM Buch eine Lösung. Hoffe ihr könnt mir helfen!!

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Das an der Schaltratsche ein wenig viel Spiel vorhanden ist, hat euch vor dem Zusammenbau nicht ernsthaft grübeln lassen dieses Verschleißteil zu erneuern? Gerade deswegen öffnet man ja den Motor um alle verschlissenen Bauteile gegen neue zu tauschen. Wobei es ja auch garnicht wenige Schrauber gibt die tatsächlich nur Lager und Dichtungen sowie Wellendichtringe tauschen.

    Tipps geben kann man, aber ohne es zu sehen wären das nur Vermutungen die dir auch kaum nützen.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.06.2012
    Ort
    Weserbergland
    Beiträge
    10

    Standard

    Ich hatte die Schaltratsche nicht auseinander genommen und da vorher kein derartiges Problem bestand und ich auch nirgends angaben zum Spiel finden konnte habe ich diese so gelassen. Ich schicke heute nachmittag mal ein Foto, hoffe ihr könnt damit was anfangen

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.06.2012
    Ort
    Weserbergland
    Beiträge
    10

    Standard

    So jetzt hier mal die Bilder hoffe ihr könnt mir was sagen ....
    Angehängte Grafiken

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Zahnräder sind auch alle richtig positioniert..?

    Gruß Robin

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.06.2012
    Ort
    Weserbergland
    Beiträge
    10

    Standard

    Ja die Zahnräder sind alle definitiv richtig. Jede Aussparung und Fase war definitiv an der Richtigen Seite. Vor der Regeneration gab es hin und wieder mal das Problem das der 3.Gang nicht auf Anhieb rein wollte aber das war nur sporadisch. Ich weiß echt nicht weiter. Schaltratsche einfach tauschen ist auch quatsch oder? Wie viel Spiel darf die denn so haben?
    MfG

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Mach mal bitte n paar mehr Bilder, auch von den Getrieberädern, i.w. muss ja der Fehler liegen...
    Ab und an leiert auch die Feder an der Schaltklaue aus dann kanns auch zu sowas kommen.

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.06.2012
    Ort
    Weserbergland
    Beiträge
    10

    Standard

    Kann ich erst wieder am Wochenende machen, da ich mom. nicht zuhause/ nicht in der Werkstatt bin. Habe hier aber einen alten Beitrag gefunden (2 Gang im Gebläsemotor) der fast ähnlich ist. Würde jetzt wohl die feder der Schaltgabel, der Schaltratsche und die Schaltratsche mitsamt Buchse austauschen. Der Schaltbügel sah eigentlich noch gut aus. Habt ihr sonst noch ne Idee was man machen könnte?

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.06.2012
    Ort
    Weserbergland
    Beiträge
    10

    Standard

    Also nach tausch der Schaltratsche und der Feder hat sich das Problem behoben. Schaltet wieder wie ne eins . Jetzt noch putzen und dann gehts wieder los.
    Dankeschöön

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. gelöst: KR51/1 - Leerlauf statt erster Gang
    Von LanceButters im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.03.2014, 14:42
  2. gelöst: KR 51/1 kein Gang geht mehr
    Von Anfängerlein im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.06.2013, 13:04
  3. gelöst: S51 hängt im ersten Gang fest
    Von ShadowYunkee im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.05.2013, 13:17
  4. gelöst: 1.Gang springt raus (Kr 51/2E)
    Von marcel898 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.2013, 18:06
  5. Verflixte Krümmermutter
    Von haddoc im Forum Technik und Simson
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 09:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.