+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: guter Kauf??


  1. #1

    Registriert seit
    28.05.2011
    Beiträge
    5

    Standard guter Kauf??

    Hilfe Schwalbenfreunde!!!!
    Ich habe gerade etwas sehr kopflos (typisch Mädl ) eine KR 51/2E für 750€ ersteigert. Sie ist in gutem original gelb, mit Kratzern auf einer Seite. Lief die letzten zwei Jahre problemlos, hat kein Rost, einen neuen Tank, neue Reifen und NUR 6.500 km drauf---ohne , dass an dem Tacho manimuliert wurde..... war der Preis ok???? Noch darf ich s rückgängig machen. Bin echter Laie... Hilfe, und Danke, A.

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Vagabond
    Registriert seit
    20.09.2009
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    610

    Standard

    Hi,

    das kann dir per Ferndiagnose ohne weitere Einzelheiten hier natürlich keiner sagen.
    Prinzipiell sind 750 Euro für eine funktionsfähige fahrtüchtige Schwalbe mit kleineren (!)Mängeln und alterstypischen Gebrauchsspuren wie ein paar Kratzer im Lack meiner Meinung nach in Ordnung. Vielleicht an der oberen Preisgrenze aber noch in Ordnung.

    Ob der Preis für denau deine Schwalbe jetzt zu hoch ist oder nicht kann wie gesagt niemand sagen, weil wir das gute Teil nicht kennen.

    lg,
    Alex
    Dreck ist Rostschutz!

  3. #3

    Registriert seit
    28.05.2011
    Beiträge
    5

    Standard

    Hi Alex, erstmal Danke für die schnelle Antwort. Ich bin nun auch direkt das erste mal in einem Forum....brauchte ich vorher nicht :-) wenn du kannst und willst, du kannst die Schwalbe noch unter folgender Artikelnummer in der ebay Auktion einsehen. 260791114781 Alle Kauf-Zusagen waren per tel.
    Ich gebe zu , Geduld ist nicht meine Stärke--nur Ungeduldige kaufen so was über ebay....

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.08.2010
    Ort
    Jena
    Beiträge
    40

    Standard

    also ich finde 750 zu viel, ich hab Anfang April 300 für meine 1972er Schwalbe bezahlt. Gut es ist keine KR51/2 sondern ne 1 aber egal. 750 würde ich nur für eine KR51/2L zahlen, dann muss sie aber im Bestzustand sein. In den letzten Tagen gingen 2 bei Ebay wech eine für 750 und eine für 650.
    Im Moment ist die Zeit aber auch denkbar schlecht für nen Mopedkauf. Ich werde im Winter Ausschau nach einer KR51/2L halten, da sind auch die Preise nicht so überzogen.

  5. #5

    Registriert seit
    28.05.2011
    Beiträge
    5

    Standard

    Du hast recht, die Zeit ist schlecht. Aber mein Arbeitsweg hat sich verändert, ich würde gerne mit dem Moped fahren und der Sommer steht halt vor der Tür... aich denke, der Preis ist auch ein wenig von Standort abhängig, ich wohne in Südbayern, dort ist die Schwalbe wirklich rar gesäht und einfach schwer zu finde. Der Simson Händler sagte mir, er habe leider gerade keine alte da, weil er keinerlei in Aussicht hätte hier im Umkreis....

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.08.2010
    Ort
    Jena
    Beiträge
    40

    Standard

    jepp im tiefsten Bayern wird man ne Schwalbe nicht so häufig antreffen wie hier bei uns.
    Hast Du dir das Moped vor Ort schon einmal angeschaut? Bist ne Runde gefahren? Süfft sie irgendwo....

  7. #7

    Registriert seit
    28.05.2011
    Beiträge
    5

    Standard

    Ne, süfft nicht. Angesehen ja, gefahren nein. Der Sohn wurde gerade 18 und hat sie ohne Probleme von 16 bis 18 jetzt zwei Jahre gefahren. Vater ist Fendt-Traktor-Händler, also nur mit den alten, fast schon antiken Dingern er meinte, es wäre alles in Ordnung........ sein Wort in Gottes Ohr...
    ich muß gestehen, ich KANN sie nicht problefahren, da ich bis dato nur mal eben hi und da Automatik-Roller gefahren bin....
    naja, nun werd ichs lernen.... und zur aller größten Not steht sie halt bald wieder in ebay drin, oder?

  8. #8

    Registriert seit
    28.05.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2

    Standard

    Da schließe ich doch glatt mal meine Frage an. :) Hab noch nicht gekauft, möchte aber. Schöne Schwalbe 49,6 ccm, weiß, gepflegt (zwei Kratzer), Papiere dabei und noch versichert. Der Verkäufer war vor zwei Wochen noch auf einem Zweiradtreffen und möchte die Schwalbe eigentlich nur gegen ne S 51 eintauschen. Sein Preis ist jetzt 450€. Auf den Bildern sieht sie sehr gut aus. Hab sie mir noch nicht angesehen, dazu muss man auch sagen, ich habe null Ahnung davon, hab mir mal ne Kreidler Florett Kombi aufgebaut und bastel sonst nur am Fahrrad. Ich höre von vielen die sagen, ich soll mir nen neuen Roller besorgen. Leider hängt mein Herz an Oldtimern...meine Fragen nun endlich. 1.ten ist es zu viel Geld für eine Schwalbe? Wie anfällig sind sie? Ich werd sie hauptsächlich in der Stadt fahren, um meine Tochter zum Kindergarten zu bringen und zur Uni zu kommen. Wohl auch im Winter, soweit es möglich ist. Ach ja, er hat noch einen Kindersitz und einen passenden Koffer dazu anzubieten, wie liegen dafür so die Preise? Oje, so viel geschrieben. Ich freue mich, wenn mir jemand auf meine schwammigen Fragen antworten möchte. :)

  9. #9

    Registriert seit
    28.05.2011
    Beiträge
    5

    Standard

    Guten Morgen,
    zur Anfälligkeit kann ich nur mit den Erfahrungsberichten der mit bekannten Schwalbefahrern aufwarten: ses ist ein sehr gutmütiges, langlebiges Gefährt. 30 Jahre sind nicht ohne, man braucht schon hin und wieder etwas Kosmetik und Faltencreme.... neue Kleinteile. Ich brauch meine Neuerwerbung genau für die selben Fahrten, Kind durch die Gegend fahren und ab in die Arbeit... beim Preis ist es wichtig, welche KR51/1 ist die vorgänger Reihe von den KR 51/2 und von denen gibts dann N, E, L mach preislich was aus. L ist die Luxusvariante. Schau bei Wikipedia mit Simson Schwalbe.... steht alles drin
    und wie gesagt, nach meiner langen KR Suche kann ich ganz klar feststellen, je größer der Radius um die neuen Bundesländer, um so seltener na klar die Schwalbe und somit um so teurer. In Bayern war sie kaum zu bekommen und da wäre der Preis wohl eher n Schnäppchen wenns ne 2er ist...

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    509

    Standard

    Wenn eine Simson gut gewartet ist, ist es ein sehr zuverlässiges Gefährt.
    Der größte Schwachpunkt würde ich mal spontan sagen ist die Elektrik. Durchgescheuerte Kabel, kaputte Kondensatoren bei Unterbrecherzündungen; etc.
    Sieht man aber auch gut an so Reiseberichten wie mit ner Simson ans Nordkap... gibt gar Leute die nach Afrika gefahren sind... ich glaube der Rekord liegt bei aus Hamburg über den Landweg nach Kapstadt. Und die Person hat lediglich um den Zündungsproblemen entgegenzuwirken eine moderne Zündung verbaut gehabt. Ansonsten ging auf dieser Superreise auch kaum was kaputt.

    Man darf nur nie vergessen dass man sich beim Kauf einer Simson einen Oldtimer angelt. Viele der Teile sind maleben mindestens 20+ Jahre alt. An Oldtimern, egal welchen, muss man eben ab und zu selber Hand anlegen (oder anlegen lassen )

  11. #11

    Registriert seit
    28.05.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2

    Standard

    Danke für diie Antworten. Ich werd sie jetzt einfach mal vor Ort checken lassen und dann schauen, ob sie es wert ist. Ich denke auch, dass eine Schwalbe lange fährt, wenn sie gepflegt wurden, hoffe mal, dass der jetztige Besitzer dies getan hat. :)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Neues Ebay-Schuss....Kr 51/1...guter Kauf?!
    Von Homer Simson im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 16:25
  2. Guter Kauf echter Wert???
    Von Largor im Forum Smalltalk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.01.2008, 15:31
  3. KR 51/2 L - guter kauf oder eher rausgeschmissenes geld??
    Von pasche im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.06.2004, 23:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.