+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Herzliches Hallo aus Berlin


  1. #1
    Tankentroster Avatar von ise95
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    Berlin-Siemensstadt
    Beiträge
    173

    Standard Herzliches Hallo aus Berlin

    Hallo bin neu hier und ebenso unwissend was meine Schwalbe technisch angeht
    Restauriere grad eine KR51/2 und bin fast fertig, die Schwalbe teilweise auseinandergenomme gewesen als ich sie vor 1 Monat bekommen hab.
    So war der vordere Bremsbowdenzug außen am Kotflügel vorbeigelegt.
    Nun will ich den wieder durch den Kotflügel legen.
    Jetzt meine Frage auf dem Bowdenzug ist eine Gummihülse (wahrscheinlich als Scheuerschutz am Loch ???? wo kommt die hin innen oder oberhalb des Kotflügels oder wird die bis zur Hälfte reingewürgt oder wie ????

    Vielen Dank im Voraus für eure Antworten

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ja genau, die Gummimuffe wird bis zur Hälfte in das kleine Loch reingewürgt.
    Das ist leider eine Scheiß Fummelarbeit und wenn du Pech hast, dann zerkratzt du dir mit einem abrutschenden Schraubenzieher oder Zange auch noch den schönen Lack am Klotflügel.
    Mach vielleicht ein bisschen Geschirrspülmittel (Pril, Fit ... ) oder Gleitgel aus Vatis Nachtschränkchen dran, dann rutscht das Ganze besser rein.
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  3. #3
    Tankentroster Avatar von ise95
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    Berlin-Siemensstadt
    Beiträge
    173

    Standard

    OK Vielen Dank für die schnelle Antwort, ich hoffe nur das der Vorbesitzer auch den von der Länge her richtigen genommen hat, oder gibts da nur einen für die Schwalbe ?!

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Na, wahrscheinlich ist der Vorbesitzer auch an der Fummelei des Einfädelns dieses Gummis kläglich gescheitert und hat sich dann für die seitliche Verlegung des Seilzugs entschieden.
    Da gibt es nur die eine Bowdenzuglänge für die Schwalbe vorn, es sei denn, du oder der Vorbesitzer hat die Handbremse auf außenliegenden Bremshebel umgerüstet (was ich dir dringend anraten möchte), denn dann sollte günstiger- und passenderweise ein Kupplungsbowdenzug des SR50 dafür verwendet werden.
    Geändert von Dummschwätzer (06.07.2010 um 18:23 Uhr)
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  5. #5
    Tankentroster Avatar von ise95
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    Berlin-Siemensstadt
    Beiträge
    173

    Standard

    Ich glaub vielleicht hat er eher die Nase voll gehabt vorn alles auszubauen (Faulheit oder zu häufig der Zug gerissen) was ja auch Wurscht ist, aber wie erkenne ich denn optisch, ob mal auf außenliegenden Bremshebel umgerüstet wurde oder nicht ???????????

    Achso warum sollte man sich den Lack dabei kaputtmachen, wenn ich die Hülse doch von unten versuche durchzuzwirbeln ????? (weil es nur geht wenn man von oben auch noch zieht ?????)
    Geändert von Prof (06.07.2010 um 18:11 Uhr) Grund: Doppelpost zusammengelegt

  6. #6
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Guck mal hier auf diesem älteren Foto von Andi.
    So ähnlich wie bei der linken Schwalbe sollte das aussehen, wenn der Bremshebel (also der wo der Seilzug eingehängt wird) "außen" liegt.
    Bei einer originalen Schwalbe hingegen liegt der etwas kürzere Bremshebel innen und ist von außen nicht sichtbar.

    Wenn du da am Bowdenzug rumzerrst, dann ziehst du die Spirale der Seilzughülle auseinander und dann kannst du den Bowdenzug auch gleich den starken Männern von der Müllabfuhr übergeben. Dann isser hin, der Bowdenzug, bzw. baut dann keinen Bremsdruck mehr auf, da sich das Seil nicht mehr an der Seilzughülle abstützen kann, weil diese wie eine Feder nun nachgibt.

    Das mit dem Lackkratzer durch abrutschende Werkzeuge wirst du schon selber merken, wenn du nicht aufpaßt.

    Am einfachsten und nervenschonendsten fädelt man den Bremsbowdenzug samt Gummi dort vorn ein, wenn das ganze Schutzblech demontiert ist.
    Geändert von Dummschwätzer (07.07.2010 um 16:38 Uhr)
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  7. #7
    Tankentroster Avatar von ise95
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    Berlin-Siemensstadt
    Beiträge
    173

    Standard

    Nochmals vielen Dank für neues Wissen. NU bin ich erstmal beruhigt, weil das ne originale ist, werde mich aber in der nächsten Saison vielleicht mal näher mit dem außenliegenden Bremshebel beschäftigen, welcher ja viel bessere Wirkung haben soll.
    Aber ich muss nu bis Freitag extrem Gas geben um die Schwalbe aus dem 2.Stock und aus meinem Wohnzimmer rauszubekommen, damit mein Schwager (KFZ-Elektriker)))) mir das Vögelchen mit Vergaser und Zündzeitpunkt, etc. noch vernünftig einstellt und der Vogel auch anspringt.
    Also letzes mal Klarlack und etliche Euronen von AFK verbauen und hoffentlich wird alles gut !!!!!!
    P.S.: Lackiert hab ich nich im Wohnzimmer sonst wär ich jetzt alleinstehend
    Danke wenn alles klappt stell ich mal Bilder rein Hübsch isse schon

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. "Ich steh vor Berlin und komm nicht rein" / B96 Dresden-Berlin
    Von Froschmaster im Forum Simson Unterwegs
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.11.2010, 15:00
  2. *Berlin-Hannover-Bad Harzburg-Berlin*
    Von poss im Forum Simson Unterwegs
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 28.07.2008, 20:50

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.