+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Hilfe Benzinpfütze unterm Motorblock


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Kr_51_2_Fahrer
    Registriert seit
    30.12.2006
    Beiträge
    34

    Standard Hilfe Benzinpfütze unterm Motorblock

    Hallo Freunde,

    wollte heute morgen meine Simson starten und bemerkte diesen geruch nach 2 takt benzin, habe festgestellt das unter dem Motorblock Benzin ausgelaufen ist. (ca 300ml)Trotz des merwürdeigen Ergegnisses sprang sie an. Die Schwalbe war vor ca. 1 woche in einer Fachwerkstatt.
    Wobei der Vergaser getauscht wurde weil die Vergasernadel hinüber war.
    Was kann es sein?Außerdem läuft sie seitdem beim schalten sehr unruhig mann muss zwischengas geben, wenn man vollgas gibt zieht auch sie garnicht richtig.

  2. #2
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @kr-fahrer,

    1. Benzinhahn offengelassen - Schwimmernadelventil defekt oder Schwimmerstand falsch.

    2. Benzinhahn war zu - Vierlochdichtung defekt oder Benzinhahn selbst defekt (Hahnküken nicht plan oder zu locker zum Beispiel)

    Qdä

    PS: Ich habe mal in Deinem Titel 'ne kleine Korrektur vorgenommen.

    PPS: Wegen defekter Schwimmernadel den Vergaser getauscht? Was war das für eine "Fachwerkstatt"?

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von Kr_51_2_Fahrer
    Registriert seit
    30.12.2006
    Beiträge
    34

    Standard

    Hallo,

    ja danke werde das überprüfen.Also Vergaser wurde getauscht weil die Vergasernadel ausgeschlagen war und da es schwer ist eine neue zu bekommen so seine Worte.Hat er mir nen neuen gebrauchten BVF 1-12
    eingebaut. Der "Schrauber" war ein Ossi und er erzählte mir das er die Vogelserie komplett zuhause stehen hat. Von daher dachte ich der hat ahnung. Als ich die Schwalbe mit dem "neuen gebrauchten" Vergaser abholte lief sie nur magere 57 und zog beim beschleunigen nicht richtig. Ich hab mich zuhause so geärgert weil auch die Zündkerze etwas Ölig war. Das zu Fachkräften.

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Muetze
    Registriert seit
    02.07.2005
    Ort
    ick sach nur Schrauberhalle /HSS
    Beiträge
    1.146

    Standard

    NA wenn die KErze ölig ist, würde das ein Anzeichen für defekte Simmerringe sein. Das würde erklären warum sie bescheiden läuft. Aber die Spritpfütze kann durch einen defekten Schwimmerstand kommen...wenn du dann vergessen hast den HAhn zu schließen tröpfelt es gut...

    Aber VErgasernadeln schwer zu bekommen???
    Die bekommt man doch für nen paar Euros schon...
    MAch den GAser nochmal auf udn schau die Schwimmer udn NAdelventil auf jden FAll an....

    Gruß Muetze
    Rost ist auch eine Farbe!!!!

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von Kr_51_2_Fahrer
    Registriert seit
    30.12.2006
    Beiträge
    34

    Standard

    Hallo habe mir den Vergaser angeschaut, also Dichtungen sehen alle gut aus Schwimmerstand müsste auch okay sein.Kann es denn sein das wenn das Gemisch nicht richtig eingestellt ist sprich Luftgemischschraube, dass der kolben zu wenig luft und zu viel Benzingemisch bekommt das wenn man das Mopped abstellt das Benzin das nicht richtig verbrannt wurde abtropft?
    Ist das möglich?

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    also in dieser "fachwerkstatt" wär ich das letzte mal gewesen...

    vergasernadeln liegen in jedem onlineshop aufm bildschirm rum, und im osten brauchste wahrscheinlich nur an die nächste ecke am boden schaun oder in nächsten strassengraben^^...

    dass mit der geringen endgeschwindigkeit kann an einer falschen hauptdüse liegen...
    schau mal nach was für eine drin ist(steht seitlich drauf) und vergleich dass mit der tabelle die hier irgendwo rumliegt....

    grüße

  7. #7
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Zitat Zitat von Kr_51_2_Fahrer
    Hallo,

    ja danke werde das überprüfen.Also Vergaser wurde getauscht weil die Vergasernadel ausgeschlagen war und da es schwer ist eine neue zu bekommen so seine Worte.Hat er mir nen neuen gebrauchten BVF 1-12
    eingebaut. Der "Schrauber" war ein Ossi und er erzählte mir das er die Vogelserie komplett zuhause stehen hat. Von daher dachte ich der hat ahnung. Als ich die Schwalbe mit dem "neuen gebrauchten" Vergaser abholte lief sie nur magere 57 und zog beim beschleunigen nicht richtig. Ich hab mich zuhause so geärgert weil auch die Zündkerze etwas Ölig war. Das zu Fachkräften.
    @kr-fahrer,

    rück der "Fachwerkstatt" auf die Pelle und verlang Dein Geld und Deinen originalen Vegaser zurück. Dann bestellst Du Dir in einem x-beliebigen Onlineshop (zum Beispiel www.simmiopi.de) einen Vergaserreparatursatz. Dort sollte alles notwendige drin sein, damit Du Deinen Vergaser reparierst.

    Dein Dilemma des schlechten Fahrverhaltens rührt sicher auch davon, daß der "neu gebrauchte" Versager mit Sicherheit nicht eingestellt wurde.

    Alles zum Einstellen des Gasers findest Du im übrigen auch hier im Schwalbennest (im Zweifel sogar ganz konkrete Hilfe.).

    Qdä

    PS: Auch wenn der Typ möglicherweise die ganze Vogelserie in der Garage stehen hat, muß er noch lange keine Ahnung davon haben!!!

    und noch ein PPS: Sag jetzt bitte nicht, daß Dir das hier im Osten passiert ist.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Benzinpfütze unterm Bing - Schmimmernadelventil?
    Von hamstor1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.07.2007, 16:25
  2. Benzinpfütze
    Von RubensD im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2003, 18:56

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.