+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Hilfe, Leistungseinbruch !


  1. #1
    Tankentroster Avatar von qwadrat
    Registriert seit
    14.06.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    182

    Standard

    Tach zusammen !

    ich wa grad per Schwalbe in der Stadt unterwegs, so ~25km insgesamt.
    Als ich daheim losgefahren bin war alles noch soweit ok, hat wie mir vorkam ganz normal geschleunigt.
    Je länger ich jedoch gefahren bin desto schlimmer wurde es.
    Sie beschleunigte plötzlich nicht mehr wie sonst und bei mittleren bis hohen drehzahlen war die Leistung weg.
    Wenn ich jetzt gas gebe - egal welcher Gang - muss ich immer aufpassen das es nicht zuviel ist, sonst fängt sie nurnoch an zu stottern und zieht nicht mehr, als ob sie absäuft. Sobald ich den gasgriff wieder zurückdrehe läuft sie weiter, ich kann nur gaaaaanz behutsam beschleunigen.
    Auch auf ihre Höchstgeschwindigkeit von vorher ca. 67kmh kommt sie nicht mehr. Ich muss mich schon fast ducken um noch auf 50 zu kommen X(
    Ich hab als ich daheim war erst mal gewartet bis sie kälter war und nochmal probiert - selbes Problem. Danach hab ich mal die Schelle am Auspuff entfernt und das Endstück abgenommen sowei den Dämpfungseinsatz entfernt. Da hängt überall ca. 1-2mm dick die Schmocke drauf
    Da ich aber noch kein versierter Schwalbe-Fahrer bin frag ich mich jetzt wieviel darf da drauf sein das es zum Leistungsabfall führt? Saubermachen wollte ich das Teil dennoch - morgen. Wäre gut wenn mir jemand sagen könnte wie ich das am effektivsten mache.
    Und weiterhin, was kann noch verantwortlich dafür sein das die Leistung so abnimmt? Ich habe eigentlich nur während ich in der Stadt rumgefahren bin ab und zu angehalten weil das STandgas immer nicht genau stimmte und habe das einmal richtig eingestellt, kann ich da was falsch gemacht haben?? Vergaser ist ein 16N1, -4 mein ich.
    Was ich noch sagen muss, es ist ja eine /2 und der Vorbesitzer hat bei der letzten Tankfüllung 1:33 getankt, wovon auch jetzt noch gut was drin ist (hab noch nicht nachgetankt). Kann das Probleme hervorrufen? Oder ist der Unterschied zu 1:50 da nich so gross das sowas auftreten kann?

    bitte helft mir ...

  2. #2
    Tankentroster Avatar von qwadrat
    Registriert seit
    14.06.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    182

    Standard

    So, hab grad mal die Kerze gewechselt. Das bringt ein wenig Besserung.
    Aber ich komm immernoch nicht über 50 kmh hinaus und das Absaufen bei zuviel Gas ist immernoch vorhanden wenn auch etwas geringer

  3. #3
    Tankentroster Avatar von qwadrat
    Registriert seit
    14.06.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    182

    Standard

    So, sie rennt wieder

    GLücklicherweise ist heute mein Schwalbe Buch endlich angekommen. Da hab ich ein wenig quergelesen und anschliessen mal den Vergaser ausgebaut.
    Hab zwar noch null Ahnung wofür da drin was ist usw aber hab ihn einfach mal zerlegt Nachdem ich diesen unteren Behälter wo der Schwimmer auch drinnen ist (heisst wie genau?) abmontiert hatte kam es mir quasi schon entgegen. Eine lose Schraube lag in dem Behältnis einfach zu herum X(
    War M10 oder so, kurz, mit Dichtung. Auf jedenfall war die Stelle wo die betreffende Schraube fehlte schnell gefunden. Dann alles wieder montiert und sie da sie läuft wieder wie eine 1 :)

    Eine Frage hätte ich noch!
    Im Schwalbe Buch sind ja die Vergasertypen der einzelnen Schwalbe Modelle und die durch welche sie ersetzt werden können gelistet.
    Jetzt steht bei der /2: Standard 16N1-12, ersetzbar durch 16N3-1.
    Bei mir ist aber ein 16N3-4 drauf ?( sollte ich das ändern und den richtigen besorgen oder ist das egal? Weil laufen tut sie ja super mit dem jetzigen.
    Danke schonmal!

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Lass einfach drin. Never touch a running system

    MfG
    Ralf

  5. #5
    Tankentroster Avatar von qwadrat
    Registriert seit
    14.06.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    182

    Standard

    ok :)

    Hab mal ein Bild angehängt, die markierte Schraube lag einfach so rum.
    Geh ich richtig in der Anahme das sich dadurch dann der Schwimmer nichtmehr richtig dem Pegel des Sprits anpassen konnte und somit das Gemisch nichtmehr gestimmt hat bei vollgas? Oder ist das Falsch?

    Was mir noch aufgefallen ist ist die ziemlich alte Dichtung vom Schwimmergehäuse. Ist das egal welche das ist, oder muss ich beim kauf auf eine spezielle für 16N3 oder gar für 16N3-4 achten?

  6. #6
    Tankentroster Avatar von qwadrat
    Registriert seit
    14.06.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    182

    Standard

    Bild vergessen...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Wenn warm -> Leistungseinbruch
    Von berluc im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 10:17
  2. Leistungseinbruch im 3 Gang
    Von arminhh im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.07.2005, 12:15

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.