+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kettenschutzschlauch versus eigene Blödheit und Schraube!


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Nördlicher.Vogel
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    229

    Standard Kettenschutzschlauch versus eigene Blödheit und Schraube!

    Zwei Fragen an einem kalten, regnerischen Herbsttag :)

    1) Ist das so korrekt?? Dass die Schraube von der Motorhalterung in den unteren Kettenschutzschlauch drückt? Bestimmt nicht, oder? Wie gehört das korrekt?



    2) Weiß einer, wie herum die neuen Kettenschutzschläuche nun genau müssen? Im Forum las ich was von den Gummi-Schienen in den Schläuchen, die auf der einen Seite 4mm und auf der anderen 6mm vom Schlauch "abstehen". Aber welche von den Seiten muss in Motor-Richtung? Ich habe das jetzt so angebracht und mich macht es stutzig, dass auf dem einen Schlauch die eingestanzte Nummer zu sehen ist, auf dem anderen nicht...



    Hilfäää!!!

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Die Schraube ist zu lang, behelfsweise machst du sie einfach andersrum rein (Kopf rechts, Mutter links).

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Nördlicher.Vogel
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    229

    Standard

    Ist das normal? Also ich meine zumindest, dass ich oben die längere von beiden Schrauben in die Motorhalterung geschraubt habe. Ist die untere immer so lang?

    Und was gibts zu den anderen Punkten zu berichten? Keiner ne Idee?

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von kadus32
    Registriert seit
    16.07.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    750

    Standard

    Die Richtung deiner Schläuche passt.
    Drehn kannst se wie de willst, da gibts keinen Unterschied. Kannste halten wie n Maurer!

    Halt noch schön Fett in den Schlauch vorn rein und Seitendeckel wieder drauf!

    mfg der Jens
    --Nur die besten Sterben jung--

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Die Schrauben sind um einen Zentimeter unterschiedlich lang ... wenn du zwei gleich lange hast, kennst du den Fehler.

    Für den nächsten Leser dieses Threads sei noch gesagt: Bei den Kettenschläuchen für die alte Motorserie M53/M54 ist nicht egal, wieherum man sie anbaut. Vorne haben sie innen auf drei Seiten eine Nut für den Motordeckel; die vierte Seite mit der glatten Fläche kommt nach links, zum Motor hin.

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Nördlicher.Vogel
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    229

    Standard

    Also ist die Richtung bei meinem M541 tatsächlich egal??? Gut zu wissen, danke an euch beide!!
    Zur Schraube: Wie gesagt, ich hatte schon die kürzere von beiden nach unten gesetzt. Deswegen wunderte mich das Endergebnis auch "leicht"... Naja, egal, Mutter nach links wird morgen denn behelfsmäßig gemacht.

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Sportfischer
    Registriert seit
    16.12.2008
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    171

    Standard

    So gesehen gibt es 3 "lange" Schrauben im Fahrwerk der KR51/2.

    90mm und 100mm für die Motoraufhängung (90mm nach unten)
    und eine 110mm für die Befestigung des kompletten Bremshebels am Rahmen.

    Miss doch einfach mal nach.
    KR51/2E - Paderborn

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Öl aus dem Kettenschutzschlauch??
    Von birdwatcher im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.04.2009, 17:20
  2. Blödheit regiert die Welt????
    Von Swensen im Forum Smalltalk
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.08.2007, 20:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.